abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Centro Business 2.0: DHCP-Einstellungen

Highlighted
Novice
1 von 4

Ich möchte den DNS-Server, den der DHCP-Server auf dem Centro Business den Clients gibt, ändern. Ich finde aber keine entsprechende Einstellung. 

Das einzige was sich ändern lässt ist die vom Router verwendete IP. Die Anfragen der Clients laufen dann trotzdem über den Swisscom-Router. Habe ich eine Einstellung übersehen, oder kann man das tatsächlich nicht festlegen auf dem Gerät?

 

Allgemein scheinen mir die DHCP-Einstellungen auf dem Centro Business sehr limitiert und auch unglücklich gelöst, z.B. dass statische Zuteilungen nur innerhalb des DHCP-Ranges möglich sind.

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
3 von 4

Der DHCP im CPE gibt immer sich als DNS Server an. Als Workaround kann man aber zumindest die IPv4 DNS Server ändern die der Router abfragt.

Oder man deaktiviert die DHCP Funktion auf dem CPE und lagert diesen aus, was ja nicht unüblicht ist, braucht man andere Lösungen oder steht in Windoof Umgebungen an.Screenshot_20190818-090436-01.jpeg

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
3 Kommentare
Community Manager
2 von 4

 Kannst du hier weiterhelfen @FlySmurf ?

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Super User
3 von 4

Der DHCP im CPE gibt immer sich als DNS Server an. Als Workaround kann man aber zumindest die IPv4 DNS Server ändern die der Router abfragt.

Oder man deaktiviert die DHCP Funktion auf dem CPE und lagert diesen aus, was ja nicht unüblicht ist, braucht man andere Lösungen oder steht in Windoof Umgebungen an.Screenshot_20190818-090436-01.jpeg

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
New Member
4 von 4

Danke für die Antwort - dann habe ich keine Einstellung übersehen und es gibt tatsächlich keine Lösung ausser ein zusätzliches Gerät laufen zu lassen (=Zusatzaufwand für Wartung und zusätzlicher Stromverbrauch).

 

Falls die Swisscom hier mitliest: Ich fände es wünschenswert, wenn der Zwangsrouter nicht ein dermassen eingeschränktes Gerät wäre.

Die Zuweisung von fix vergebenen IPs per DHCP ist ebenfalls nicht besonders gut umgesetzt, weder in Sachen Bedienung noch in Sachen Funktion.

Editiert