abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Android hotspot für mac

Novice
Nachricht 1 von 13

Hallo, sind ein android hotspot und ein iphone bzw. mac book air kompatibel ?

12 Kommentare
Super User
Nachricht 2 von 13

Normalerweise funktioniert das problemlos. Auch andersrum

keep on rockin'
Novice
Nachricht 3 von 13

Danke für die rasche Antwort. Ich habe allerdings gelesen, dass, wenn ich ein Androidhandy habe, darauf einen Hotspot einrichte, es nicht problemlos sei, dann mit einem Mac darauf zugreifen zu können. Warum, weiss ich auch nicht, denn es handelt sich doch nur um einen gewöhnlichen W-Lan-Zugang, oder ?

Super User
Nachricht 4 von 13

@aadhar  schrieb:

....denn es handelt sich doch nur um einen gewöhnlichen W-Lan-Zugang, oder ?


Richtig, so ist es! Deine Apfelgeräte sehen nur das WLAN, die merken nicht, von was für einem Gerät das WLAN kommt....

 

Kleiner Insidertipp:

probiers einfach mal aus....

keep on rockin'
Novice
Nachricht 5 von 13

Herzlichen Dank, das werde ich tun. Das gibt mir die Möglichkeit, ein günstiges Smartphone für meine Reisen zu kaufen, auf welchem ich dann jeweils eine Simcard des Landes montiere und so überall, unabhängig vom W-Lan, Internetanschluss habe. E schöne Tag.

Super User
Nachricht 6 von 13

Warum willst du ein Smartphone kaufen?

Es gibt mobile Hotsports.

 

z.B.: https://consumer.huawei.com/uk/smart-home/e5577/

 

Die können teilw die Funktion eines WLAN-Repaeter.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Expert
Nachricht 7 von 13

..oder noch einfacher und billiger, einen Surfstick  (das ist ein USB-Stick mit Mobilfunkmodem, einfach die SIM-Karte rein und an den Compi stecken).

 

z.B. https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/produkte/tablets-connected-devices/huawei-usb-modem-e3531-3g...

 

Gruss

 

NotNormal

 

 

Novice
Nachricht 8 von 13

Vielen Dank, das werde ih auch prüfen, jedoch ein günstiges Smartphone mit Dualsims ist auch eine gute Lösung.

Novice
Nachricht 9 von 13

Das werde ich ebenfalls prüfen, danke.

Super User
Nachricht 10 von 13

@NotNormal  schrieb:

..oder noch einfacher und billiger, einen Surfstick  (das ist ein USB-Stick mit Mobilfunkmodem, einfach die SIM-Karte rein und an den Compi stecken)


Würd ich nicht empfehlen, denn:

1. Hat dann nur dieser Laptop Internet Zugang

2. Hat man häufig Theater mit Treiberinstallation....

3. Brauchts noch eine Mobile Data Manager Software auf dem PC

 

Nene, so ein Mobile/Pocket Hotspot ist eigentlich DIE Lösung. Keine Software / Treiber auf den Geräten notwendig und bis zu 10-15 Geräte können gleichzeitig ins Internet

keep on rockin'
Novice
Nachricht 11 von 13

Herzlichen Dank für die guten Ratschläge.

Expert
Nachricht 12 von 13

@POGO 1104  kann ich nicht bestätigen, sowohl Windows als auch Linux: Einstecken, nach wenigen Sekunden ist der Internetzugang aktiv. Weder Treiber noch Software sind nötig.  (Konfiguration über ein Webinterface, dass der Stick bereitstellt)

Es muss dafür vermutlich ein neueres Modell sein, dass per USB  direkt eine Netzwerkkarte simuliert.   

 

Ist letztlich Geschmackssache.

 

Gruss

 

NotNormal

Super User
Nachricht 13 von 13

@NotNormal  schrieb:

 

Es muss dafür vermutlich ein neueres Modell sein, dass per USB  direkt eine Netzwerkkarte simuliert


Ok, das kann natürlich sein. Meine Erfahrungen mit USB Surfstick sind schon etwas angegraut....

 

Dennnoch: USB Surfstick an einem Smart-Device / Tablet dürfte schwierig werden 😉. Da ist man mit einem Pocket Hotspot flexibler....

 

 

keep on rockin'