abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Roaming Gebühren von ausländischen Gästen in der Schweiz

Nachricht 1 von 8

Ausländische Gäste sind schockiert, wenn Sie die Tarife für Daten in der Schweiz per SMS erhalten, diese Tarife sind nur noch der Wucher.  Für den Schweizer Tourismus ist dies ein sehr bedenkliches Signal.

 

IMG_3410.JPG

7 Kommentare
Super User
Nachricht 2 von 8

@Bernhard_Aeschbacher

 

Genau so geht es auch vielen Schweizern im Ausland, vorallem ausserhalb der EU. Es ist auch eine Verhandlungssache zwischen den Providern. Dieser Anbieter, der hier erwähnt wird, ist sehr teuer in der Schweiz. Da gibt es in Österreich andere die teilweise Roaming in der Schweiz inbegriffen haben und somit sehr viel billiger sind. Ansonsten gibt es auch hier vielerorts Gratis Wifi, oder man besorgt sich eine lokale Prepaid Karte. 

Expert
Nachricht 3 von 8

Es war abzusehen, dass das Roaming für EU-Bürger ausserhalb der EU massiv teurer wird, da das roaming innerhalb der EU unterbunden wurde.

die EU-Provider müssen ja irgendwo noch ihre Roaminggebühren reinholen, da das Roaming ja zwar für die kunden innerhalb der EU abgeschafft wurde, nicht jedoch für die einzelnen provider, diese zahlen weiterhin für jede verbindung, die gemacht wird, können/dürfen diese aber nicht mehr weiterverrechnen.

daher wird hier quersubventioniert, indem man die roaminggebühren für nicht-EU-Länder anhebt bzw die abos anderweitig einschränkt (datenlimite etc.)

 

die preise verschiedener CH-Provider unterscheiden sich nicht, da der Heim-Provider entsprechende tarife für ein land und nicht einen provider angibt.

 

 

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Super User
Nachricht 4 von 8

Das ist nur "gefühlt" so teuer, weil sie in der EU keine Raominggebühren mehr haben.

Nicht in der EU zu sein hat Vor- aber auch Nachteile. Alles geht nicht.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Expert
Nachricht 5 von 8

@marcus

15 Euro pro MB ist nach meinem gefühl schon sehr teuer, egal ob erst seit kurzem oder schon seit jeher ^^'

Wahrscheinlich wäre es dann an der Zeit den Provider zu wechseln, andere haben sicher bessere Angebote fürs CH-Roaming

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Super User
Nachricht 6 von 8

 


@ Doc schrieb:

@marcus

15 Euro pro MB ist nach meinem gefühl schon sehr teuer, egal ob erst seit kurzem oder schon seit jeher ^^'

Wahrscheinlich wäre es dann an der Zeit den Provider zu wechseln, andere haben sicher bessere Angebote fürs CH-Roaming


@ Doc warum  willst du den Provider wechseln? Es handelt sich doch um ausländische Gäste. Wenn sie die Option haben können sie ohne Probleme auf andere Provider in der Schweiz wechseln. Ich weiss nicht, was sie dort bezahlen.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Expert
Nachricht 7 von 8

@marcus

Nicht ich, sondern die ausländischen Gäste sollten in diesem Fall überlegen, den Provider zu wechseln, da andere Provider auch andere (sicher günstigere) Tarife haben.

 

Als ausländischer Gast im Schweizer Netz macht es (zumindest vom Preis her) keinen Unterschied, ob Swisscom, Sunrise oder Salt.

Wie schon gesagt, der Tarif gilt für das Land, nicht die einzelnen Provider.

 

HoT (Hofer Telekom / www.hot.at) ist der hier diskutierte Tarif für die Schweiz, Daten Roaming wird sogar nur über Swisscom und Sunrise angeboten, Salt nur für Telefonie und SMS/MMS.

 

Habe mich ein wenig schlau gemacht und herausgefunden, dass alle AT Provider (welche ich mir angesehen habe) solch hohe Preise fürs Datenroaming verlangen.

Jedoch werden oft Datenpakete angeboten, welche dann um einiges preiswerter sind.

Die Abrechnung pro MB ist mMn sowieso nicht mehr zeitgemäss und gehört abgeschafft. 

 

Da sieht man wieder, wie gut unsere Telcos im internationalen Vergleich sind 😄

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Nachricht 8 von 8

Gegen den Roaming-Wucher hilft ein Dual SIM-Mobiltelefon bestückt mit einer zusätzlichen Swiss Mobile SIM-Karte. Siehe auch:

 

https://community.swisscom.ch/t5/Andere-Abos/Abo-f%C3%BCr-Weltreisende/td-p/526292

 

https://www.swiss.com/ch/de/buchen/swiss-choice/swiss-mobile#t-page=pane2