abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Was wünscht ihr euch von Swisscom TV im 2019

Super User
21 von 114

@DeTinu  schrieb:

...

Gekaufte VoD sollten nicht verloren gehen.

 

...

ist dir das schon passiert?

Contributor
22 von 114

Netflix im Abo dabei, einfach eine Mischrechnung machen mit kleinem Aufpreis...oder auch inkl.

Contributor
23 von 114

Keine Dauerwerbong mehr auf den beliebten Sendern.

 

 

Ich glaub man hat mich erhöhrt! Exzellent! Bitte beibehalten.

Expert
24 von 114

Nebst einigen Ideen meiner Vorredner (Slow Motion, Einzelbild-Weiterschaltung) hier noch mein Wunsch an den Swisscommann:

🎅 

Mir würde schon reichen, dass "von Anfang an" schauen wirklich am Anfang beginnt. Und wenn ich den linearen Stream dann weiter schauen möchte, dass die Bestätigung mit OK nicht mehr nötig ist. In der Konsequenz spart das unnötiges Spulen und unnötige Benützerinteraktion.

😉

Contributor
25 von 114

@kaetho  schrieb:

@DeTinu  schrieb:

...

Gekaufte VoD sollten nicht verloren gehen.

 

...

ist dir das schon passiert?


..mir wird das demnächst passieren. :-(

Super User
26 von 114

Warum?

Contributor
27 von 114

@kaetho  schrieb:

Warum?


weil gekaufte Filme nicht von einem Account auf den anderen übernommen werden können und wir ja nicht 2 Abos im gleichen Haushalt haben werden / können.

 

Hat zumindest jemand bei Swisscom behauptet ;-) Du kannst mir aber gerne sagen, wie es geht.

Super User
28 von 114

Nein, geht meines Wissens nicht. Darum handle ich hier altmodisch -> BluRay im Laden kaufen oder online bestellen. Eine BluRay lebt i.d.R. wesentlich länger als die 5 Jahre Verfügbarkeit, die dir VoD von Swisscom garantiert. 

Contributor
29 von 114

@kaetho  schrieb:

Nein, geht meines Wissens nicht. Darum handle ich hier altmodisch -> BluRay im Laden kaufen oder online bestellen. Eine BluRay lebt i.d.R. wesentlich länger als die 5 Jahre Verfügbarkeit, die dir VoD von Swisscom garantiert. 


voila.. daher der Wunsch, dass man gekaufte Filme auf einen anderen Account übertragen kann, damit sie beim Umzug nicht verloren gehen

Super User
30 von 114

Jo, das tönt aber etwas anders als "verkaufte VoD's sollen nicht verloren gehen

Contributor
31 von 114

@kaetho  schrieb:

Jo, das tönt aber etwas anders als "verkaufte VoD's sollen nicht verloren gehen


stimmt, kann man missverstehen.. das gehörte glaube ich alles zusammen:

'Berücksichtigung von üblichen Use Cases wie z.B. Zusammenzug von Swisscom Kunden an einen Standort.

Gekaufte VoD sollten nicht verloren gehen.'

Contributor
32 von 114

Eigentlich kann ich mich allen Wünschen anschliessen. Vor allem Slowmotion, Standbild und dann auch zB. 1.25..2.0 facher Speed mit Ton (unveränderter Pitch, so wie es zB. bei den Schulungsvideos von Lynda.com gemacht wird).

 

Ebenfalls bessere/genauere Sprünge zum Anfang von Sendungen, selbst wenn sie zeitlich nicht genau angefangen haben (es gab da mal früher in analogen Zeiten VPS!) und kein "OK-Zwang" um einfach fortzufahren, nach zeitversetztem TV schauen.

 

Mehr Sender mit selteneren Sprachen (schwedisch, slowakisch, zB.).

 

Noch eine ganz andere Idee: "Social-/concurrent TV watching", also eine Gruppe von Abonnenten, die an verschiedenen Orten aufeinander synchronisiert eine Sendung/Film schauen und miteinander chatten und sprechen können.

Contributor
33 von 114

Schliesse mich da @hed voll an.


@hed  schrieb:

- Slow Motion (1/2, 1/4, 1/8, 1/10, 1/16, ..)

 

- Standbild mit Einzelbildschaltung Vorwärts und Rückwärts

 

- Voll funktionsfähige Tastatur via BT und/oder USB-Dongle die auch in den Apps gebraucht werden kann 

 

- Sprachsteuerung in den Apps inkl. Diktierfunktion


Dazu ein Netflix ohne Ruckler, eine Bild in Bild funktion und @andiroid "Und wenn ich den linearen Stream dann weiter schauen möchte, dass die Bestätigung mit OK nicht mehr nötig ist. In der Konsequenz spart das unnötiges Spulen und unnötige Benützerinteraktion." ist auch top.

Expert
34 von 114

Ach ja, da kommt mir noch so eine gute Idee:

Picture in Picture fänd ich wahnsinnig cool...

😎

Super User
35 von 114

@andiroid das gibt es ja schon, zwar nur jeweils mit einem TV-Kanal.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Expert
36 von 114

@user109  schrieb:

@andiroid das gibt es ja schon, zwar nur jeweils mit einem TV-Kanal.


Oha! Wirklich? 😮 Muss ich gleich mal suchen gehen... 🙃

Expert
37 von 114

@user109  schrieb:

@andiroid das gibt es ja schon, zwar nur jeweils mit einem TV-Kanal.


@user109 ich finde bei meiner Box (IP1200) die besagte Funktion nicht.

🙄

Ansonsten, wenn ich mich irre, wünsche ich mir die Funktion per Langklick auf die Sender-Wechsel-Taste der Fernbedienung. Oder sonst etwas, was etwas intuitiver zu finden ist...

😜

Super User
38 von 114

@andiroid wenn ich die Ringtaste (Steuerung) beim laufenden TV-Kanal nach oben oder unten drücke, erscheint links die Senderliste mit dem Livebild des anderen TV-Kanals.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
39 von 114

@user109 das ist keine richtige Bild in Bild funktion sondern eine schlichte Vorschau. Für mich ist eine Bild in Bild Funktion etwas anderes.

Super User
40 von 114

@Gioni was ist denn eine "richtige" Bild in Bild Funktion? Gesplitteter Screnn mit 2 gleichgrossen, bewegten Streams von verschiedenen Sendern? Dann müsste der Ton jeweils einfach noch auswählbar sein.

Bei Sportevents auf grossen 4K-Bildschirmen könnte das noch reizvoll sein, um bei Länderspielen zwischen den verschiedenen Kommentatoren umzuschalten. -> @RomanE könnte man das realisieren?