abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Swisscom TV mit Unifi Netzwerk

Highlighted
Contributor
1 von 6

Guten Tag

 

Ich habe gestern ein Unifi Netzwerk installiert. Die Konfiguration ist folgendermassen

 

Swisscom Internet Box

 - dahinter Unifi USG Security Gateway Pro, Unifi 48 Port POE Switch und 5 Unifi AP Pro AC

 

Ich habe Netze mit VLAN erstellt. Netz für Swisscom, clients erhalten IP Adresse von Swisscom Box (z.Bsp Swisscom TV 2.0) und 2 weitere Netze LAN und Gäste mit VLAN ID.

 

Die Swisscom Box ist also am Unifi Switch angeschlossen und erhält eine IP von der Internet Box (192.168.1.0/24). Navigation und Bild funktionieren jedoch ist die Navigation in den Menüs langsamer und das Bild hat leichte ruckler drin. Ich habe danach die TV Box direkt an die InternetBox angeschlossen und nun ist es perfekt.

 

Ich möchte aber gerne wissen - IGMP und Mulitcasting - kann ich beim Unifi Switch den Port so konfigurieren, dass auch ein Betrieb über Unifi Infrastruktur funktioniert? Ich habe eine Bemerkung in diesem Forum von Tuxone gesehen "kaufe nie eine USG" 🙂

 

Vielen Dank

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Contributor
5 von 6

Gestern habe ich SCTV 2 mit Unifi USG und einem Unifi USW zum laufen gebraucht. Es funktioniert wunderbar.

 

Schlussendlich hat mich dieser Beitrag ans Ziel gebracht.

 

https://www.supportblog.ch/init7-tv7-auf-unifi-security-gateway-usg-einrichten/

 

Und hier findest du die richtigen IP-Adressen

 

https://community.swisscom.ch/t5/Router-Hardware/Swisscom-Centro-Grande-mit-Unifi-USG-Firewall-und-S...

5 Kommentare
Super User
2 von 6

Hi,

wenn du die TV-Box direkt am Router anschliessen kannst, würde ich das so lassen. Grundsätzlich kann jede zusätzliche Komponente weitere Fehlerquellen mit ins System 'reinbringen, und da ist "gar nicht erst einbeziehen" die beste Lösung, um Probleme zu vermeiden.

Ich selber verwende Unifi-Komponenten "nur" als AP's für WLan, und kann dazu nichts weiter sagen. Warum man nie eine USG kaufen soll, k.A., aber frag' doch direkt bei @Tux0ne nach...

 

Thomas

 

Contributor
3 von 6

Danke - denke auch die beste Lösung - es nimmt mich einfach Wunder wie das ist bei Unifi. Ich warte bis sich @Tuxone meldet. 🙂

 

 

Super User
4 von 6

Uh etz was machemer?

 

Die USW bieten bis jetzt ja noch nicht wirklich ein QoS,

Du kannst aber zusätzlich sicher mal noch igmp snooping aktivieren wenn das noch nicht gemacht wurde.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
5 von 6

Gestern habe ich SCTV 2 mit Unifi USG und einem Unifi USW zum laufen gebraucht. Es funktioniert wunderbar.

 

Schlussendlich hat mich dieser Beitrag ans Ziel gebracht.

 

https://www.supportblog.ch/init7-tv7-auf-unifi-security-gateway-usg-einrichten/

 

Und hier findest du die richtigen IP-Adressen

 

https://community.swisscom.ch/t5/Router-Hardware/Swisscom-Centro-Grande-mit-Unifi-USG-Firewall-und-S...

Novice
6 von 6

Hier was man auf der USG ausführen muss um dies mit Swisscom TV zum laufen zu bringen:

 

Das eth1 ist das LAN Interface, daher, falls da ein anderes Subnetz konfiguriert ist als 192.168.1/24, muss dies da entsprechend angepasst werden

 

SSH Login auf die USG (gemäss Controller)

configure
edit protocols igmp-proxy
set interface eth0 role upstream
set interface eth1 role downstream
set interface eth0 alt-subnet 224.0.0.0/4
set interface eth0 alt-subnet 213.3.72.0/24
set interface eth0 alt-subnet 195.186.0.0/16
set interface eth0 whitelist 239.0.0.0/8
set interface eth1 alt-subnet 192.168.1.0/24
set interface eth0 threshold 1
set interface eth1 threshold 1
commit
save
exit

Intressanterweise habe ich den Effekt, dass nach einem Software-Update diese Einstellung jeweils wieder weg ist… einfach neu konfigurieren, fertig. (hoffe UBNT kriegt diese Einstellungen auch mal in den Controller)