abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Swisscom TV Box friert ständig

Expert
1 von 17

Mein Swisscom TV 2 Box friert ständig. Dann muss ich es austecken und einstecken.  Ich brauche eine Lösung?tvbox_hinten_det.png

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
3 von 17

@keithdean  schon mal deine Telefonleitung und Verkabelung TV-Box -> Router auf Störungen gecheckt ?

 

Im Router  http://192.168.1.1/#diagnostics/info/overview

Unter Messwerte zu Ihrem Internet-Anschluss :

 

CRC  ??? max <600 pro Tag 

FEC   ???

 

Oder über die Hotline 0800 800 800 ?

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
16 Kommentare
Super User
2 von 17

Wenn sie friert, dann braucht sie einen warmen Pullover oder eine Wolldecke ;)

 

Ansonsten hilft evtl. mal ein Reset.....

keep on rockin'
Super User
3 von 17

@keithdean  schon mal deine Telefonleitung und Verkabelung TV-Box -> Router auf Störungen gecheckt ?

 

Im Router  http://192.168.1.1/#diagnostics/info/overview

Unter Messwerte zu Ihrem Internet-Anschluss :

 

CRC  ??? max <600 pro Tag 

FEC   ???

 

Oder über die Hotline 0800 800 800 ?

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Expert
4 von 17

@user109  schrieb:

@keithdean  schon mal deine Telefonleitung und Verkabelung TV-Box -> Router auf Störungen gecheckt ?

 

Im Router  http://192.168.1.1/#diagnostics/info/overview

Unter Messwerte zu Ihrem Internet-Anschluss :

 

CRC  ??? max <600 pro Tag 

FEC   ???

 

Oder über die Hotline 0800 800 800 ?


Was bedeutet    CRC  ??? max <600 pro Tag 

FEC   ???

Wo findet man die Messwerte? Finde sie nicht.

Super User
5 von 17

@keithdean 

 

Schau Dir mal das Beispiel Bild unten an, es kann vielleicht auch abweichen.

 

  1. Öffne im Browser http://internetbox.home um auf das Web-Portal zu gelangen, oder Eingabe von 192.168.1.1 beim Browser.

 

Messwerte.jpg

Super User
6 von 17

@keithdean  siehe hier:

 

02-02-_2019_08-53-26.jpg

 

CRC = https://de.wikipedia.org/wiki/Zyklische_Redundanzpr%C3%BCfung

FEC = https://www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=122601

 

CRC= Nicht korrigierbare fehler

FEC= FEC Fehler sind korriegierte Fehler

 

Wenn ich auf deiner Kupferleitung mehr als 600 CRC pro Tag sind, kann das nicht mehr vom Systempuffer der Geräte abgefangen werden und macht sich als Tonunterbrüche, Bildfreezes und langsamen Internetspeed bemerkbar.

Am ehesten merkt man sowas mit einem TV-Abo.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Expert
7 von 17

@WalterB  schrieb:

@keithdean 

 

Schau Dir mal das Beispiel Bild unten an, es kann vielleicht auch abweichen.

 

  1. Öffne im Browser http://internetbox.home um auf das Web-Portal zu gelangen, oder Eingabe von 192.168.1.1 beim Browser.

 

Messwerte.jpg


Ich habe Glasfaser anschluss. Dann kein FCE oder CRC Messwerte.  Es zeigt

 

Messwerte zu Ihrem Internet-Anschluss
Glasfaser Sendepegel
-4.342 dBm
Glasfaser Empfangspegel
-6.938 dBm

 

 

Super User
8 von 17

Da bisher noch nicht danach gefragt wurde:

Wie ist die TV-Box mit dem Router verbunden? Mit einem durchgehenden LAN-Kabel, oder sind da evt. noch Powerline-Adapter oder ein WLAN-Verbindungskit oder eine Hausverkabelung oder dergleichen beteiligt? Kann ein Wackelkontakt des HDMI- oder des Netzwerkkabels ausgeschlossen werden?

Expert
9 von 17

@PowerMac  schrieb:

Da bisher noch nicht danach gefragt wurde:

Wie ist die TV-Box mit dem Router verbunden? Mit einem durchgehenden LAN-Kabel, oder sind da evt. noch Powerline-Adapter oder ein WLAN-Verbindungskit oder eine Hausverkabelung oder dergleichen beteiligt? Kann ein Wackelkontakt des HDMI- oder des Netzwerkkabels ausgeschlossen werden?


Router ist mit durchgehenden LAN Kabel mit TV Box verbunden. Kein Powerline Adaptor etc etc.  Ich glaube kein Wackelkontakt aber ich werde ein andere HDMI Kabel probieren.

Super User
10 von 17

@keithdean  was für eine Internetbox hast DU ? Hatte schonmal ein Problem mit einer IBP auf Fiber, habe sie ersetzt, plötzlich konnte ich wieder Replay schauen. Ruf mal bei der Hotline (2. Level) an und frage sie mal was der Datamat so für Fehler ausspuckt. 

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Expert
11 von 17

@keithdean  Im Forum wurde vor längerer Zeit berichtet, dass "langsame" Geräte, welche an der IB an einem anderen Ethernet-Anschluss angeschlossen waren, die TV-Box ausbremsen können. Das könnte mit deiner Beschreibung übereinstimmen. Das Problem liess sich dadurch lösen, dass das störende Gerät über einen Switch zum einem der weiteren Ethernet-Anschlüsse verbunden wurde.

 

Mein Vorschlag: Teste, ob das "Einfrieren" auch dann stattfindet, wenn alle übrigen Ethernet-Anschlüsse der IB frei sind.

 

Walter

Highlighted
Super User hed
Super User
12 von 17

@keithdean  schrieb:

@PowerMac  schrieb:

Da bisher noch nicht danach gefragt wurde:

Wie ist die TV-Box mit dem Router verbunden? Mit einem durchgehenden LAN-Kabel, oder sind da evt. noch Powerline-Adapter oder ein WLAN-Verbindungskit oder eine Hausverkabelung oder dergleichen beteiligt? Kann ein Wackelkontakt des HDMI- oder des Netzwerkkabels ausgeschlossen werden?


Router ist mit durchgehenden LAN Kabel mit TV Box verbunden. Kein Powerline Adaptor etc etc.  Ich glaube kein Wackelkontakt aber ich werde ein andere HDMI Kabel probieren.


@keithdean 

Ist das LAN-Kabel durchgehend 4-adrig für Fast-Ethernet oder 8-adrig für Gigabit-Ethernet ?

Swisscom
13 von 17

Hi

 

Ein paar Fragen dazu:

 

Seit wann hast du das Problem?

Wurde irgend etwas am Setup geändert zu dieser Zeit?

Wie äussert sich das "einfrieren"?

 

Da du ja alles per Ethernet verkabelt hast und einen Fiber Anschluss hast, vermute ich eher Probleme mit der TV Verkabelung, oder die Box hat irgend einen Fehler.

 

Ich würde zum einen ein neues HDMI Kabel probieren und ausserdem auch unbedingt einen neuen HDMI Anschluss am TV-Gerät versuchen.

 

Wenn alle Kabel sauber eingesteckt sind, ein anderes HDMI Kabel und ein anderer HDMI Anschluss keine Verbesserung bringt, dann musst du dich wohl mal mit dem Support in Verbindung setzen und ein STB Austausch in Betracht ziehen.

 

 

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
Expert
14 von 17

Hallo. Was macht den " reset " Knopf hinter an diesen BOX. Wie macht man  ein " reset " mit diesen Knopf? Verliere ich meine  aufgenommene Filme? Danke18575i85A473FB2BFED5F3.png

Super User
15 von 17

@keithdean 

 

Ein Reset erfolgt mit einer geöffneten "Büroklammer" und damit wird die TV-Box auf die Grundeinstellung zurückgesetzt.

Gespeicherte Filme werden nicht gelöscht da diese auf externen Server gespeichert sind.

 

N.b. ein Reset ist nur notwendig wenn irgend etwas nicht stimmt bei der TV-Box.

Expert
16 von 17

@WalterB  schrieb:

@keithdean 

 

Ein Reset erfolgt mit einer geöffneten "Büroklammer" und damit wird die TV-Box auf die Grundeinstellung zurückgesetzt.

Gespeicherte Filme werden nicht gelöscht da diese auf externen Server gespeichert sind.

 

N.b. ein Reset ist nur notwendig wenn irgend etwas nicht stimmt bei der TV-Box.


  Ich muss jeden Tag diesen Box neuestarten!

Super User
17 von 17

Weiter oben wurden ja zu Deinem Problem schon einige Fragen gestellt und Vorschläge gemacht, das bringt nicht viel wenn Du wieder neue Fragen stellst.

 

Du kannst schon probieren einen Reset durchzuführen, ob es etwas bringt sieht man dann.

 

N.b. hast Du den schon mal den Support 0800 800 800 kontaktiert ?