abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Störung im erweiterten WLAN

Contributor
1 von 8

Merkmale:

  • Unregelmässige Störungen
  • Keine Verbindung auf WLAN 2.4 GHz, 5 GHz funktioniert tadellos
  • «Phillips Hue» hat im ganzen Haus keine Verbindung
    WLAN Geräte melden sich mit Standardkonfiguration

 Störungssuche:

  • Ausgrenzen von einzelnen WLAN Geräten durch ausschalten
  • Verwenden von vorhandenen Messgeräten wie:
  • Wanzenfinder WF2 von ELV (ohne Erfolg)
  • Spektrometer auf Tablett (Android SDR, ohne Erfolg)
  • WLAN AccesPoint: Draytek Vigor AP900 / Diagnostics / Interference Monitor

Störungseingrenzung nach dem Ausschlussverfahren: Trennen von verschiedenen Geräten zum Austesten der Installation.

IMG_5801.PNGIMG_5802.PNGResultat:

«Swisscom TV Box» als Verursacher

Fakten zum Gerät:

  • Aktuelles Gerät (weisse Box), wurde von letzter Wohnung übernommen
  • Gerät erfolgreich neu angemeldet und eigentlich in Funktion
  • Nach Erkennen der Störung durch «Werk-Reset» erfolglos neu initialisiert
  • Wenn ausgeschaltet, ist keine WLAN-Störung vorhanden
  • Auch nach 12h Ausschalten ist beim Einschalten sofort eine Störung vorhanden

    Es ist deshalb davon auszugehen, dass auch Nachbarn von der Störung betroffen waren
    Gerät ist vorhanden.
HILFREICHSTE ANTWORTEN

Akzeptierte Lösungen
Super User
6 von 8

Du musst deine Netzwerkverkabelung anschauen wie was zusamengesteckt ist und herausfinden welche Komponente in deinem Netzwerk kein korrektes igmp snooping macht.

 

https://www.tuxone.ch/2013/07/swisscom-multicast-im-lan.html


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Highlighted
Expert
7 von 8

Du bist wirklich sehr davon überzeugt, dass die Störung von der TV-Box ausgeht. Ob das so ist, kannst du relativ einfach testen, indem die TV-Box direkt am Swisscom-Router eingesteckt wird. Ich behaupte dann werden keine Störungen im WLAN auftreten.

 

Die wahrscheinlichste Ursache für dieses Problem hat Tux0ne in seinem Blog beschrieben.

7 Kommentare
Super User
2 von 8

Hängen AP und TV Box an einem Switch?

Was ist das für einer ?

 

keep on rockin'
Contributor
3 von 8

Ich habe zwei weitere Swisscomboxen problemlos im Netz.

Zwischen dem Swisscom-Router und allen TV-Boxen ist ein Draytek-Router und evtl. ein Giga-Switch dazwischen.


Das Problem bleibt, dass eine zurückgesetzte TV-Box ohne WLAN Verbindungsdaten und am Ethernetanschluss ein WLAN im Quartier lahmlegt.

Expert
4 von 8

Ist auf allen Geräte zwischen Swisscom-Router und TV-Box IGMP Snooping aktiviert?

Falls diese Funktion nicht vorhanden oder deaktiviert ist, sind Störungen im WLAN nicht erstaunlich (Multicast Traffic).

Contributor
5 von 8

IGMP Snooping ist im Rooter eingeschaltet.

 

Bei Störungen war das Gerät als einzige TV-Box in Betrieb und per LAN angeschlossen. Das betroffene Gerät kennt die WLAN-Daten des Hauses gar nicht (habe ja inzwischen eine Werksreset gemacht und stört trotzdem über viele Kanäle wie wild.

Super User
6 von 8

Du musst deine Netzwerkverkabelung anschauen wie was zusamengesteckt ist und herausfinden welche Komponente in deinem Netzwerk kein korrektes igmp snooping macht.

 

https://www.tuxone.ch/2013/07/swisscom-multicast-im-lan.html


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Highlighted
Expert
7 von 8

Du bist wirklich sehr davon überzeugt, dass die Störung von der TV-Box ausgeht. Ob das so ist, kannst du relativ einfach testen, indem die TV-Box direkt am Swisscom-Router eingesteckt wird. Ich behaupte dann werden keine Störungen im WLAN auftreten.

 

Die wahrscheinlichste Ursache für dieses Problem hat Tux0ne in seinem Blog beschrieben.

Contributor
8 von 8

Danke für die Lösungsvorschläge, welche mir schlussendlich geholfen haben.

Kaum zu glauben, aber wahr:
- Trotz eigentlich nur LAN-Verbindungen betroffen waren, war das ganze WLAN über zu viele Frequenzen gestört.
- Obwohl das störende Gerät keine WLAN Verbindung benötigte, war das WLAN down.

 

Da soll einer Störungen suchen ...

(Die Bestellung neuer Switch läuft)