abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Samsung TV - Swisscom TV 2.0 - Sonos Playbar

Contributor
1 von 20

Hi zusammen

 

Ich habe folgende Konstellation:

  1. Swisscom TV 2.0 mit nuer kleiner TV Box
  2. Neuer Samsung TV: QE-65Q7FN 163cm 4K QLED TV
  3. Achtung: TV hat eine neue dedizierte Connection Box und hat daher nur ein ganz kleines Link Kabel zum Screen.
  4. Sonsos Playbar

Folgendens Bedürfnis:

Ich möchte nur via Swisscom TV Box den Sound abspielen lediglich auf das Sonos System.

Wie genau muss ich den Sound verbinden?

Was muss am TV konifiguriert werden?Kann dort den Ton nicht deaktivieren.


Zur Zeit habe ich ein optisches Kabel von der Swisscom TV Box zu Sonos Playbar. Dies hat jedoch den negativen effekt, dass die TV Lautstärke auch immer rauf und runter geschaltet wird. Dies hat manchmal Echo oder paralell Geräusche. 

 

Die Swisscom TV Fernbedinung habe ich mit Sonos verbunden - io.
Die Swisscom TV Fernb. habe ich mit dem TV Verbunden -io.

Möchte nur Sonos als Soundsystem verwenden und die Lautstärken Regelung via TV Box sehen und nicht via Samsung TV.

 

Wie habt ihr das gelösst?

 

Ist nicht ganz einfach da es eine neue Samsung Connection Box ist.

 

Vielen Dank

 

HILFREICHSTE ANTWORTEN

Akzeptierte Lösungen
Expert
11 von 20

Wenn ich bei meinem Samsung den Ton via optischem Kabel zur Sonos gehe, hat die TV Boxen keinen Ton, nur die Sonos.

Wie von Tux0ne, lieber Netflix vom TV App laufenlassen.

Super User
12 von 20

Ja, wenn beim TV, wie @FlySmurf gesagt hat, der Lautsprecherausgang auf optisch gestellt ist (oder beim Sonos Beam auf HDMI) gibt es eben kein Echo und die TV Böxli selber bleiben stumm.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
13 von 20

Oder die tvlautstärke auf 0 stellen BEVOR du auf den optischen ausgang wechselts:)

 

Ich brauche ja die füdlilautsprecher vom tv nicht wenn ich ein sonos dranhänge 😉

19 Kommentare
Expert
2 von 20

Gibt es kein optischer Susgang vom TV oder von der Connecting Box? (Selbst kenne ich diese nicht)

wenn ja optisches Kabel zur Sonos, vom TV oder von der Conn. Box

Contributor
3 von 20

klar gibt es das,

 

1. frage:

warum sollich den tv mit sonos verbinden wenn ich kein tv ton will sondern ton von swisscom tv -> sonos?

 

2. diefrage ist wie die konfig sein muss von den einstellungen her?

Super User
4 von 20

Ich habe mein sonos per optischem kabel am tv angeschlossen. Auf dem tv habe ich unter den lautsprechereinstellungen definiert dass mit der fb der optische ausgang vom tv geregelt wird.


@hirsch  schrieb:

klar gibt es das,

 

1. frage:

warum sollich den tv mit sonos verbinden wenn ich kein tv ton will sondern ton von swisscom tv -> sonos?

 


Darum das sonos am tv anschliessen 🙂

Contributor
5 von 20

ok

 

A.) das wäre im meinem fall demnach keine verbindung vom tv auf sonos sondern:

verbindung von der samsung tv connected box auf sonos, oder?

 

B.) Zusatzfrage:

Wie siehst du dann die Lautstärkenverstellung, gar nicht ich meinen den balken welcher bei Swisscom tv nomralerweise die lautstärke anzeigt oder?

 

 

Expert
6 von 20

Ja

 

kein Balken mehr, welcher die Lautstärke anzeigt. Es wird nur das Symbol des opt. Ausganges angezeigt beim drücken der Lautstärke.

Desweiteren werden die TV Lautsprecher deaktiviert.

 

Vorteil, jeglicher Sound welcher am TV ausgibt geht auf die Sonos.

Also auch wenn z.Bsp Apple TV, DVD, oder eine Spielkonsole angeschlossen wird.

Super User
7 von 20

@hirsch  schrieb:

ok

 

A.) das wäre im meinem fall demnach keine verbindung vom tv auf sonos sondern:

verbindung von der samsung tv connected box auf sonos, oder?


Ja

Contributor
8 von 20

Ja,

 

ok und der Souround kommt perfekt auch bei Netflix und so?

 

Ist halt einfach etwas unschön dass man ekein visuelle Anzeige mehr hat oder?

 

Danke

Super User
9 von 20

Also eigentlich empfiehlt ja auch Sonos selber ein Setup via optischem Ausgang vom TV.

Alles andere ist ja irgendwie auch doof.

Surround von Swisscom TV hast du so auch. Surround von Netflix via TV App von Swisscom vermutlich nicht, ausgenommen dein TV würde ein Downgrade des DD5.1+ machen. Aber du hast sicher Surround via Netflix App vom TV welches eh sicher besser läuft.

 

Den Lautsprecherbalken habe ich nie vermisst. Denn Sound kann man auch via Sonos App prüfen.

Wenn du die FB der TV Box auf deinen TV abgestimmt hast und dein Sonos auf deinen TV, kannst du die Lautstärke auch wie gewohnt mittels Swisscom TV FB verstellen.

 

Also so wäre das Ganze eigentlich vorgesehen.

 

 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
10 von 20

ok das habe ich verstanden...

ist halt einfach etwas unschön wenn es nicht sauber abgestimmt ist dann hat man teilweise so echos drauf (dann muss man immer wieder feinjustieren), da zwei verschiedenen lautprechersysteme sind tv und sonos.

aber eben wann man halt vi optisch macht hat man keine anziege mehr und ich meite netflix macht aus der swisscom tv app raus das 5.1 nicht mehr sauber.

 

 

Expert
11 von 20

Wenn ich bei meinem Samsung den Ton via optischem Kabel zur Sonos gehe, hat die TV Boxen keinen Ton, nur die Sonos.

Wie von Tux0ne, lieber Netflix vom TV App laufenlassen.

Super User
12 von 20

Ja, wenn beim TV, wie @FlySmurf gesagt hat, der Lautsprecherausgang auf optisch gestellt ist (oder beim Sonos Beam auf HDMI) gibt es eben kein Echo und die TV Böxli selber bleiben stumm.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
13 von 20

Oder die tvlautstärke auf 0 stellen BEVOR du auf den optischen ausgang wechselts:)

 

Ich brauche ja die füdlilautsprecher vom tv nicht wenn ich ein sonos dranhänge 😉

Contributor
14 von 20

Community Kollegen,

 

perfekt! Funktioniert einandfrei- Danke.

 

Frohe Weihnachten ***

Novice
15 von 20

Hallo zusammen

Ich wärme den Thread noch mal auf. Bei meinem Setup (Samsung TV, Sonos Playbase und SC TV) stelle ich fest, dass der Lipsync nur dann synchron ist, wenn ich das optische Kabel von der SC TV Box direkt an die Playbase anschliesse. Wenn ich über den Samsung zur Playbase gehe, sind die Lippen nicht synchron.

HDMI Kabel oberste Qualität, optisches Kabel keine Ahnung (ist eohl egal). Kann da ein Problem liegen?

P.S.: habe die SC Box schon mehrfach neu gestartet.

Vielen Dank für hilfreiche Tips, schmittexxx

Editiert
Super User hed
Super User
16 von 20

Gibt es keine Möglichkeit, am Samsung den Delay des Tones einzustellen? Entsprechende Einstellungen habe ich sogar an meinem uralten billigst TV, auch von Samsung.

Expert
17 von 20

Man kann den Lipsync bei der Sonos einstellen, wenn man muss.

Bei mir ist es nicht nötig (TV Box - HDMI zu Samsung und optisch retour zur Sonos)

Einstellungen, Raumeinstellung, entsprechender Raum auswählen, Erweiterete Audioeinstellung, TV Dialogeinstellung

Novice
18 von 20

Bei der Sonos ist es schon so eingestellt, dass fast keine Lip Sync Probleme auftreten. Aber eben nur fast. Den Rest Ungenauigkeit des Lip Sync kriege ich via Sonos App nicht hin. 

Ist es allenfalls der falsche HDMI Anschluss, sollte ich HDMI ARC wählen?

Novice
19 von 20

@hed: gem. Handbuch wohl nur, wenn ich über HDMI ARC anschliesse. Muss ich heute Abend mal ausprobieren

Editiert
Highlighted
Novice
20 von 20

... wobei, kann überhaupt HDMI ARC Einfluss haben auf den optischen Ausgang?🤔