abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Sammelthread Fehler in OS 3.1

Super User
1 von 37

fehler-sind-helfer.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich glaube es wäre gut wenn man die Fehler im neuen OS3.1 hier Sammeln könnte.

Bitte startet hier keine grossen Diskussionen. Es soll der Übersicht dienen, uns und den "cracks" von swisscom.

 

 

HDR wird nicht wiedergegeben

sporadisch auftretende schwarze Bildaussetzer

Bildwiedergabe nicht smooth genug

 

 

Editiert
36 Kommentare
Expert
2 von 37

TV und Swisscom Box schalten nicht mehr miteinander ein. Box UHD.

Lautstärke geht, ausschalten auch. Nur beim einschalten scheint es ein Timing Problem zu haben.

TV Samsung

Contributor
3 von 37

Bei mir das gleiche Problem. TV ist ein LG.

Highlighted
4 von 37

Seit dem Update vermehrt wieder grüne Streifen auf deutschen Sendern wie RTL Sat.1 RTL2 usw. Nur ein ab und an Schalten der Box hilft dann ist alles wieder so wie es eigendlich sein sollte.

 

Das mit dem Koppeln von TV-Box und TV beim einschalten kenne ich auch. Es kann nur am Update liegen da ich die UHD-Box wegen diesem Fehler ausgetauscht habe aber es funktioniert immer noch nicht.

 

WM Schauen mit Swisscom TV wird wohl wieder zum Gedultsspiel.

Editiert
Expert
5 von 37

Allgemein:

  • Die Box kann teilweise nicht aus dem Standby geweckt werden. Nur graues Bild, teilweise läuft jedoch der Ton.
  • Teilweise seeehr langsam, z.B. beim Durchsichten des VoD Angebot (im Allgemeinen jedoch angenehm schnell)

 

TV:

  • Sprünge von replay zu live
  • Tonaussetzer bei UHD und DD5.1
  • Bei UHD teilweise Bildwiedergabe nicht smooth

 

Netflix:

  • Tonaussetzer (unabhängig der Auflösung)
  • HDR wird nicht wiedergegeben
  • Bildwiedergabe nicht smooth
Contributor
6 von 37

Das mit dem TV und Swisscom Box zusammen einschalten habe ich auch (Samsung TV).

Beim starten von Plex erhalte ich immer die Meldung, dass die App gecrasht ist und ob ich einen Bericht senden möchte. Dies habe ich aber in den Einstellungen bereits so eingestellt, dass Berichte nicht gesendet werden sollen.

Swisscom
7 von 37

Mit der neuen EOS3.1 Software gibt es ein paar grundlegende Neuerungen:

 

  • HDR Support
  • Dolby Digital Unterstützung bei Netflix
  • Portierung von Android L auf N

 

Je nach Konstellation kann es dadurch zu Problemen kommen, welche ich hier kurz erläutern möchte.

 

Ton-Probleme mit Dolby Digital im Zusammenhang mit Netflix

Netflix kann jetzt neu Dolby ausspielen, was vorher nicht möglich war. Netflix spielt aber DD+ aus und nicht jedes Device Supported dieses Format. In der Regel macht die Box in Down-Converting. Es gibt aber Situationen, wo dies nicht möglich ist. Beispiel: Box ist via HDMI an TV angeschlossen und von dort geht man via Optical Out auf einen Receiver, TV müsste dann das Downconverting vornehmen, wenn der Receiver oder die Soundbar dies nicht kann.

In Fällen wo es nicht funktioniert, kann in der Netflix App der Audio Track auf Stereo gewechselt werden (Status Quo wie vor dem Software Update), oder dann aber die TV-Box auf Stereo (was dann aber für alle Audio Spuren gilt).

 

TV und Swisscom Box schalten nicht mehr miteinander ein

Das ist ein Known Bug. An einem Fix wird gearbeitet.

 

Blackscreen beim Zappen

Dies kann beim Zappen auf und von einem HDR Kanal vorkommen. Bei älteren 4k TV-Modellen (v.a. bei Modellen 2015/2016) kann es durch Synch zwischen HDR und SDR zu einem Blackscreen kommen. Je nach TV-Modell kann dies gut 1-2 Sekunden dauern, je nach Performance des TVs. Wenn das stört, kann HDR im TV Menu ausgeschaltet werden.

 

Probleme mit HDR Anzeige

Eventuell lohnt es sich, die Bedienungsanleitung des TV-Gerätes zu lesen. Bei gewissen Geräten muss HDR zuerst aktiviert werden. Bei unserem Samsung muss man dafür in der Externen Geräteverwaltung für jeden HDMI Port einzeln HDMI UHD Color einzeln aktivieren. Danach kann in den Bildeinstellungen die Feineinstellung vorgenommen werden, HDR+ muss auch dort noch aktiviert werden. Erst dann wird HDR richtig dargestellt.

HDR zeichnet sich durch einen deutlich erweiterten Farbraum und Kontrastumfang aus. Dies merkt man speziell bei hellen und sehr dunklen Inhalten. Wird nur auf einem Sender, der in HDR10 oder HLG ausgestrahlt wird der Homescreen oder der TV-Guide geöffnet, äussert sich das in der enormen Helligkeit wie von einigen berichtet. Je Lichtstärker das TV-Panel, desto deutlicher der Effekt. Sobald ihr den TV-Guide oder den Homescreen öffnet, wenn im Hintergrund kein Sender mit HDR ausgestrahlt wird, verhält es sich wie gewohnt. Man arbeitet derzeit an Lösungsmöglichkeiten, die das Problem in der Zukunft entschärfen oder lösen.

 

Bei vielen TV-Geräten kann man aber den Bildmodus für HDR unabhängig vom Bildmodus für SDR einstellen. Das geht so: Auf den HDR-Kanal schalten, im Menu des TV-Gerätes Bildeinstellungen auswählen und dort auf einen geeigneten Modus oder eine angenehme Helligkeit einstellen. Die Einstellungen bleiben für SDR und HDR unabhängig erhalten. Ausnahme sind ältere TVs, dort funktioniert das noch nicht.


Die zweiten Sender des SRF werden seit Samstag in UHD HDR10 ausgestrahlt. Das ist in der Regel hochskalierter HD Content. Natives UHD HDR wird es nur bei den Spielen der Fussball WM geben. Der Grund dafür ist, dass dynamische HDR Metadaten (Umschalten innerhalb des Programmes) erst ab ca. 2019 mit HDR10+ und Dolby Vision möglich werden.

Falls man lieber kein HDR möchte: HDR kann wie schon erwähnt in den Einstellungen/System in den UHD/HDR Einstellungen wieder deaktiviert werden.        

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
Contributor
8 von 37

Vielen Dank für die Erklärungen. Dennoch DD kommt bei mir bei keinem Sender mehr nur noch PCM. Wenn ich bei meinem Samsung TV die Apps öffne Netflix/Amazon Prime etc. wird der Ton als DD ausgegeben. 

Swisscom
9 von 37

@Seppl17: Wie hast du deine Box verkabelt? Reboot der Box löst das Problem auch nicht (mind. temporär)? Welche Software Version?

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
Editiert
Contributor
10 von 37

Nein, Reboot hilft auch nicht. Die Box UHD, ist direkt über LAN verbunden.  Sorry vergessen, auch die neuste aktuelle SW Version. 

Editiert
Swisscom
11 von 37

Sorry, ich wollte wissen, wie du die Box mit dem TV/Receiver/Soundbar verkabelt hast, insbesondere natürlich wie der Ton angeschlossen ist.

 

 

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
Contributor
12 von 37

Die Geräte sind über die HDMI Kabel von SC angeschlossen, ich habe vorhin auch die Soundbar weggenommen und die SC-Box direkt per HDMI an den TV angehängt, die Tonausgabe bleibt PCM. Die UHD Box haben wir seit Februar als der Promtionswechsel war der SC Box zum reduzierten Preis. Wir haben Glasfaser hier.  Danke! 

Swisscom
13 von 37

Hallo @Seppl17

 

Kannst du mal sagen welches TV Modell du genau hast und welche Software/Firmware auf dem TV ist?

Und wleche Softwareversion konkret auf der UHD STB drauf ist? 

Hast du wirklich 3.85.10 oder was anderes?

 

Gruess 

Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung
Contributor
14 von 37

IMG_5070.JPGIMG_5071.JPGDanke für Deine Bemühungen. 

Swisscom
15 von 37

Hallo @Seppl17

 

 

Wie ist denn aktuell deine Verkableung von der UHD STB?

Denn in deinem Foto sehe ich SNY Samsung, was darauf hindeutet, dass du aktuell noch ein Sony Gerät hast korrekt?

Oder ist die UHD STB nun direkt am TV? 

Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung
Contributor
16 von 37

Ja, Sony ist eine neuer Soundbar, alles über HDMI. HDM Kabel sind auch von SC.  UHD-Box an Soundbar per HDMI und dann Sony Soundbar an Samsung per HDMI. Ich hatte vor kurzem die SC-UHD per HDMI direkt an den Samsung zum Test angeschlossen, hat sich aber nicht verändert, PCM 

Ich hatte auch schon die HDMI Kabel gewechselt, hat aber nichts gebracht. 

Swisscom
17 von 37

@Seppl17

Ist die UHD STB im Surround Mode? denn nur dann bekommt du den Dolby DigitalBitstream via HMDI über.
Kannst du mir noch das genaue Sony Soundbar modell durchgeben?
Wie prüfst du nun welches Audioformat du bekommst? kannst du das direkt auf der Soundbar checken oder wo siehst du das genau?

 

Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung
Contributor
18 von 37

Ja sie ist im Surround Mode, habe aber DD, Dolby True Volume auch ausprobiert, war nichts. Die Sony ist die HT-ST5000. Das Sound Format kann ich im TV sehen wie auch auf der Soundbar.    

Swisscom
19 von 37

Kannst du mal einen Reset mit Büroklammer machen? Ev. hat es dir die Audio Einstellungen im System verschlagen.

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
Contributor
20 von 37

Habe ich gemacht, aber hat nichts geändert.