abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Sabotiert Swisscom absichtlich Fritzbox Nutzer?

Contributor
1 von 9

Ich möchte mich mit folgendem Fall hier melden. Seit ca. 3 Monaten nutze ich anstatt der Internet Box Standard eine Fritzbox 7490. Gemäss Swisscom wird zwar auf Fremdgeräten kein Support gewährt, doch jedem Kunden steht es frei, einen Router eines Fremdanbieters zu wählen. Zu Beginn klappte auch alles wie es sollte. Der Router liess sich problemlos verbinden und sowohl Telefon, Internet wie auch Swisscom TV 2.0 funktionierten. Dann nach ca. 2 wöchigem Betrieb funktionierte Swisscom TV plötzlich nicht mehr. D.h. die Bilder froren ein und auch ein Neustart des Routers brachte keine Lösung. Also hängte ich die Fritzbox kurz ab, registrierte nochmals die Internet Box und danach gleich nochmals die Fritzbox. Und siehe da, es funktionierte wieder. Allerdings auch erneut nur ca. 2-3 Wochen. Danach war dasselbe Spiel erneut nötig. Als ich mich beim Support meldete, bemerkte dieser, dass das Swisscom System offenbar meine Fritzbox Registrierung automatisch nach 2-3 Wochen wieder überschrieb. Er konnte sich dies auch nicht erklären, sagte mir allerdings, dass er die Internet Box nun manuell aus dem System gelöscht hat. Die Probleme sollten ab jetzt der Vergangenheit angehören. Gestern (drei Wochen danach) hatten wir nun erneut diese Probleme. Erneut überschrieb das System die Fritzbox Registrierung mit den Daten der Internet Box. Die Supporterin sagte mir, dass sie diesen Fall erneut an die Techniker weiterleiten werde. Das Problem ist, dass diese sagen, dass sie absolut keinen Support auf Fremdgeräte anbieten. Als ich in der Not einen Kollegen anschrieb, welcher ebenfalls bei SC im Support arbeitet, schrieb dieser mir identisches zurück. Offenbar sagte ihm der kostenpflichtige MY Service, dass er mich auf die AGBs hinweisen solle.

 

Aktuell haben wir also kein Swisscom TV und Swisscom ist an keiner Lösung interessiert. Was würdet ihr mir in diesem Fall raten? Es handelt sich ja nicht um ein Fritzbox Problem, sondern um das Problem, dass Swisscom die Registrierung der Fritzbox absichtlich sabotiert.

 

Was würdet ihr mir raten. Soll ich einen Brief an die WEKO schreiben?

 

LG

8 Kommentare
Contributor
2 von 9

Bei mir läuft auch direkt eine Fritzbox 7490 statt der Swisscom-Box (seit sicher 2 Monaten), aber bei mir sind bisher keine Probleme aufgetreten.

 

Allenfalls wäre es auch möglich, die Fritzbox hinter der Swisscom-Box zu betreiben, wie hier beschrieben: http://www.pctipp.ch/tests/hardware/router/artikel/fritzbox-hinter-swisscoms-internetbox-so-gehts-87...

 

Das ist zwar keine direkte Antwort auf deine Frage, aber löst allenfalls das Problem. Ausprobiert habe ich es bisher noch nicht, bei mir läuft, wie oben beschrieben, auch direkt die Fritzbox. Allenfalls probiere ich es aber am Wochenende aus gemäss der Anleitung von PCtipp.

Contributor
3 von 9

PS: Im Forum zum erwähnten Artikel beschreibt jemand ähnliche Probleme wie bei dir (Post #4):

 

http://www.pctipp.ch/forum/showthread.php?39712-Fritz!Box-hinter-Swisscoms-Internetbox-So-gehts

Expert
4 von 9

Ich rate dir zur Kündigung.

Swisscom
5 von 9

Hi

Ich kann versprechen, dass wir nichts sabotieren. Es gibt so wenige Fritzboxen bei uns im Netz, dass sich eher niemand damit beschäftigt und beschäftigen wird (ausser sie stören unser Netz, was leider manchmal vorkommt ....)

Aber ich bin gerne bereit, mir Deinen Anschluss anzuschauen. Gibt mir Deine Daten per PN. Heisst nicht, dass Du eine Lösung bekommst.

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
6 von 9

@GuidoT

 

Habe Dir soeben eine PN gesandt. Herzlichen Dank!

Highlighted
Contributor
7 von 9

Gibt es eine Antwort/Lösung hierzu ? 

 

(Ich habe auch dieses Gefühl, nun nachgegeben und dann eine IB2 gekauft)

Expert
8 von 9
Expert
9 von 9

Stichwort IGMP Snooping

 

Du musst einen solchen Switch zwischen Fritzbox und Swisscom TV Box instrallieren.

 

hier genaue Infos:

 

https://www.tuxone.ch/2013/07/swisscom-multicast-im-lan.html