abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Neue TV-Box wirklich ausgereift für die Kunden?

Highlighted
Level 4
1 von 5

Hallo Community, ich habe mir schon bei der Ankündigung der neuen TV-Box überlegt ob ich meine UHD-Box wechseln soll. Aber ich lese hier viel was nicht gut funktioniert, nicht ausgereift ist. Das ich mir den Schritt zum wechseln vorerst spare. Ich habe das Gefühl, dass SC dick Werbung geschalten hat, Plakate, TV etc. bevor die Box überhaupt einigermassen stabil läuft. Kein professionelles Vorgehen! 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Swisscom
4 von 5

Wenn du eine UHD Box hast, dann brauchst du wirklich nur eine Swisscom Box, wenn dir die Far Field Voice Cases wichtig sind. Alles andere kommt bald auch auf deine UHD Box, d.h. das gesamte EOS 4 Feature Set und auch die Voice Funktionen (einfach nur via Push2Talk)

Zur Stabilität: Wenn wir mit dem Launch der HD oder UHD Box vergleichen, ist es mit Abstand die stabilste Software Version ab einem Launch. 

 

Wie DomiP geschrieben hat ist es unmöglich alle Bugs vorgängig zu finden. Wir haben eine Testerbasis von einigen 1000 Kunden. Wenn du aber alle TV Modelle der letzten 10 Jahre nimmst, multipliziert mit allen Heimnetzwerk-Verbindungen, Internet-Router, Netzwerk-Technologien etc. dann kommst du auf Millionen unterschiedlicher Kombinationen, welche alle in irgend einem speziellen Fall zu Problemen führen können. Daher ist es immer so, dass ein neues Gerät noch nicht die Stabilität hat, wie solche, die während 4 Jahren stabilisiert worden sind. 

Darum gibt es in der Startphase auch deutlich mehr Software Versionen, da wir die Qualität permanent messen und analysieren und so sehr rasch und gezielt Verbesserungen bei unseren Kunden erreichen. 

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
4 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 5

@Seppl17 

 

Wenn Du noch zufrieden mit Deiner normalen UHD TV-Box bist kannst Du ruhig noch ein wenig warten bis die kleinen Kinderkrankheiten bei der neuen Swisscom-Box verschwunden sind.

 

Jedenfalls werden diese Problem sicher in einigen Monate zum grössten Teil verschwunden sein.

Highlighted
Level 6
3 von 5

Hallo @Seppl17 

das ist überall so... 

Sieh dir nur mal Samsung an - die haben ja mal dieses komische Telefon auf den Markt gebracht, welches Faltbar ist - kurze Zeit später wurde es nochmals zurückgezogen, da der Display kaputt ging - Werbung gab es da auch wie am Laufband.

 

Auch bei Software ist es immer so - iOS von Apple beispielsweise wird in der Beta an verschiedene User verteilt und ist instabil - später aber in der ersten Periode nach der Veröffentlichung (sicherlich ein Quartal) tauchen immer wieder Probleme auf, die eigentlich vorher nie existierten - sie wurden durch neue Funktionen erweitert und waren einfach noch nicht ausgereift genug.

 

Auch Swisscom geht es so - es gab soweit ich weis Tester, aber die konnten ja auch nicht alle Funktionen, Use-Cases und Probleme finden. Auch mit der Software der Box ist es so: es wurde der Schritt von 3.2 auf 4.0 gewagt - eine native Netflix-Integration, ein Sprachassistent und gar einen Darkmode haben die guten spendiert.

 

Aber kann jeder Nutzerschritt getestet werden? Nein! Deshalb ist das Vorgehen auch nicht unprofessionell - eventuell hätte man eine Längere Testphase machen können und diese an verschiedenen Nutzergruppen (vom Chindergärteler bis zum Grosi mit Hörgerät) testen können. 

 

Swisscom ist ein grosser Konzern - aber Apple, Samsung oder auch Boeing (sorry der musste sein - ansonsten liebe ich die 700er-Reihe 😂) hatten solche Probleme und im Vergleich sind diese Makel nichts. Ist jetzt aber auch nur meine Meinung....

Freundliche Grüsse, Dominik
Cordial salids, Dominik
Cordialement, Dominik
Cordiali saluti, Dominik

Hat's geholfen? Duume drücke. War's die Lösung? Häckli drücke.
Highlighted
Swisscom
4 von 5

Wenn du eine UHD Box hast, dann brauchst du wirklich nur eine Swisscom Box, wenn dir die Far Field Voice Cases wichtig sind. Alles andere kommt bald auch auf deine UHD Box, d.h. das gesamte EOS 4 Feature Set und auch die Voice Funktionen (einfach nur via Push2Talk)

Zur Stabilität: Wenn wir mit dem Launch der HD oder UHD Box vergleichen, ist es mit Abstand die stabilste Software Version ab einem Launch. 

 

Wie DomiP geschrieben hat ist es unmöglich alle Bugs vorgängig zu finden. Wir haben eine Testerbasis von einigen 1000 Kunden. Wenn du aber alle TV Modelle der letzten 10 Jahre nimmst, multipliziert mit allen Heimnetzwerk-Verbindungen, Internet-Router, Netzwerk-Technologien etc. dann kommst du auf Millionen unterschiedlicher Kombinationen, welche alle in irgend einem speziellen Fall zu Problemen führen können. Daher ist es immer so, dass ein neues Gerät noch nicht die Stabilität hat, wie solche, die während 4 Jahren stabilisiert worden sind. 

Darum gibt es in der Startphase auch deutlich mehr Software Versionen, da wir die Qualität permanent messen und analysieren und so sehr rasch und gezielt Verbesserungen bei unseren Kunden erreichen. 

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
Highlighted
Level 4
5 von 5

Danke für Eure ausführlichen Erklärungen, macht alles logischer von der Zeitachse etc. 

Nach oben