abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Neue Software-Version für eure UHD TV-Box verfügbar (2.68.11)

Expert
41 von 87

Habe es auch endlich eingespielt bekommen. Einfach Genial das one Remote! Funktioniert tadellos.

warte jetzt noch, bis die alte TV 2.0 Box dies auch bekommt für den 2. Anschluss, hoffe es auf jedenfall.

 

Danke SC, Danke Programmierer!

42 von 87

 

Guten Abend ,

 

die neue Funktion One Remote funktioniert eigentlich recht gut , insbesondere , dass man jetzt nur die FB der Swisscom benutzen könnte und nicht die TV FB benötigt. Soweit gut durchdacht von Swisscom.

 

Sobald aber Apple TV oder Bluray Player ins Spiel kommen , die mit CEC angesteuert sind Samsung TV passiert danach ein Chaos , wenn man wieder zurück auf TV möchte. Man hätte lieber für die UHD Box CEC freigegeben und alles wäre gelöst. Man muss ja kein Support leisten da es zu 99 % funktioniert. Ich jammere vielleicht auf hohem Niveau , dafür funktioniert alles andere sehr gut bei Swisscom. Ich will es einfach nicht verstehen , warum man dies nicht freigeschaltet hat , oder besser gefragt: 

 

-Warum möchte die Swisscom dies nicht mit CEC haben?

-Wird in der nächsten Zeit ein Update kommen , wo die anderen genannten Geräten besser ins Spiel kommen werden?

 

Solange ich kein Apple Tv oder Bluray Player benutze funktioniert alles einwandfrei.

Expert
43 von 87
Wie auch schon von mir erwähnt eigentlich alles sehr gut. Einziger kleiner Wunsch (auf hohem Niveau) an Swisscom: es wäre toll wenn man die automatische Abschaltung der Box zeitlich anpassen könnte, so dass diese mit der absichtlich kürzer gewählten automatschen Abschaltung des TV in Übereinstimmung genracht werden könnte - oder dass sich die Box automatisch ausschaltet wenn sich der TV ausschaltet . Aber wie gesagt - das ist schon hohes Niveau, wär erstklassig, geht aber natürlich auch so.
Novice
44 von 87

@roman70

Danke für die ersten Usecases. Habe mich über diese Bildqualität-Neuerung auch gewundert.

 

Ein weiterer Usecase ist der Teletext bei den Programmen der RAI. Dieser ist nur in der SD-Version aktivierbar. Die HD-Sender der RAI kommen ohne Teletext aus. 

Editiert
Contributor
45 von 87

Hallo Zusammen

 

Konnte heute Abend mein Problem lösen, möchte Euch kurz mitteilen was das Problem genau war vielleicht hilft es ja jemandem wenn auch bei ihm eine Fehlermeldung kommt wegen HDCP 2.2

 

Das Problem:

Ich habe halt etwas eine spezielle Installation bei mir, betrifft somit sicher nicht die Masse...

Mein Aufbau ist,

TV Box verbunden mit Swisscom HDMI2.0 Kabel auf meinen Denon AVR

und jetzt kommts,

Vom AVR ist ein Kabel mit dem TV (Panasonic LED TV) verbunden und dort funktionierte Swisscom TV auch. Jedoch habe ich auch noch einen Beamer und dort funktionierte TV eben nicht über die Leinwand. Nur, es ist ein etwas spezieller Beamer denn dieser ist nicht mit einem HDMI Kabel verbunden sondern baut die Verbindung über WLAN auf (Full HD-Bild und Ton, ja dies funktioniert). Und desshalb gibt es so eine Sendebox. Und nun war eben diese Sendebox mit dem AVR verbunden, jedoch noch mit einem älteren HDMI1.4 Kabel! Das war das Problem. Diese Sendebox mit einem HDMI 2.0 Kabel mit dem AVR verbunden und tada es funzt!

Somit ein Layer 1 Problem.

 

Wenn jemand also in irgend einer Konstelation ein HDCP Problem hat, ALLE HDMI Kabel überprüfen!

 

Möchte mich aber an dieser Stelle explizit bei Swisscom bedanken, da sie mich im Hintergrund kontaktiert haben und mir helfen wollten obwohl ich es jetzt nun selber hinbekommen habe, finde ich top! DANKE

 

Contributor
46 von 87

Naja so genial wie das von vielen angepriesen wird ist es (zumindest bei mir) nicht. Wiedermal die alte Leier. Alles funktioniert tadellos, SC kommt mit einem FW-Update für die UHD-Box und dann fängt das ganze Spiel wieder von vorne an.

Konkret. Ich habe nun endlich die neue FW draufgespielt bekommen und die OneRemote-Funktion eingerichtet. Zwischen SamsungTV und Box tiptop. Sobald ich aber an meinem angehängten OnkyoAVR CEC-trough aktiviere gehts los. Der AVR wird zwar mit dem TV und der Box gestartet, fällt jedoch immer auf den falschen Eingang (TV) und nicht auf den Eingang an welchem SC-TV angeschlossen ist. Ich habe ein optical direkt am TV für Apps welche am TV laufen. Naja CEC wieder aus, kann den Receiver ja auch selbst starten.

 

Nun kommt aber die Meldung, dass ein angeschlossenes Gerät den HDCP nicht unterstützt. Ob das vor der OneRemote Aktivierung auch so war weiss ich nicht. Die Verbindung löschen hat nichts gebracht. Box-Hardreset auch nichts.

Und ja, es ist am TV und am AVR die aktuellste FW drauf und nein ich habe keine Anschlüsse gewechselt. Die UHD-Sender haben sicher vor einer Woche funktioniert. Da war die FW der UHD-Box aber noch nicht drauf.

 

Hat sonst noch jemand die Probleme mit dem HDCP?

Boxreset habe ich mich eingeschaltetem AVR und TV gemacht. Sonstige Quellen habe ich keine am AVR angeschlossen, jedoch hängen HDMI Kabel am AVR, einfach ohne Quelle. Diese Kabel sind glaube ich schon nicht HDMI 2.0. Ich kaufe aber sicher keine neuen HDMI Kabel nur weil SC eine neue FW draufspielt oder ist das die Lösung?

Musste schon damals ein zusätzliches SC-HDMI Kabel bestellen da (gemäss Hotline) nur dies funktioniert und sie mir sonst nicht helfen.

 

Sorry mein Ton aber es ist fast jedesmal das Gleiche. Neue FW kommt drauf und die Probleme fangen wiedre von vorne an. Beim letzten Update ?März? alles tiptop. Endlich wurden die Freezes gelöst. Aber jetzt.. nein bitte.

 

Rechtschreibfehler sind Absicht und dienen der Kontrolle der automatischen Rechtschreibprüfung.
Swisscom
47 von 87

Dass der AVR auf den falschen Eingang fällt hat nichts mit der Swisscom One Remote Funktion zu tun, sondern damit, dass der Samsung hier falsch schaltet.Ich habe es so gelöst, dass ich den Onkyo auf den TV Eingang per Default gesetzt habe  (irgendwo in den Tiefen der Einstellungen des Onkyos) und damit läuft One Remote bei mir super sauber. Ich kann nun auch Surround Ton regeln via Swisscom Fernbedienung.

 

Hast die HDCP Issues auf allen Sendern, oder nur auf den UHD Sendern? Hast du einen UHDTV und einen HDCP2.2 und HDMI 2.0 fähigen HDMI Port gewählt? (welches TV-Modell hast du?)

gruss RomanE
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich Swisscom TV.
Swisscom
48 von 87
Hallo @monopolygeld

Dass dein AVR mit CEC und dem TV auch mit CEC beim Einschalten immer auf die Quelle "TV" am AVR geht, ist ein Verhalten welches vom TV ausgelöst wird.
Das hat mit der STB von Swisscom nichts zu tun.
Dieses Verhalten musste ich leider auch bei meinem Vater welcher auch einen Onkyo AVR mit einem Samsung TV hat feststellen.
Vermute mal du hast auch einen Samsung TV?

Kannst du mal genau durchgeben welchen Onkyo AVR du hast?
Und welches TV Modell?
Haben beide Geräte die aktuelle FW drauf?
Hat dein AVR mehr als einen HDMI Ausgang?

Hast du schon mal versucht mit der Einschaltreihenfolge aller Geräte zu varieren?

Gruess
Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung
Highlighted
Expert
49 von 87
Swisscom ist doch nicht für alles verantwortlich. Wenn ich mir einen Opel kaufe, dann ein anderes Motorsteuergerät einbaue damit ich mehr Leistung habe und dann hab ich einen Motorschaden - da wird Opel nicht sagen: sorry unser Fehler!!
Contributor
50 von 87

Vielen Dank @RomanE imd @UrsSch bereits für Eure Hilfe.

 

Der AVR ist der Onkyo TX-NR636 und der TV ist der Samsung UE55HU8580.

An der OneConnect Box des TV geht ein optical weg zum AVR. Am AVR hat es mehrere Anschlüsse aber eine andere Quelle ist momentan nicht dran. FW habe ich gestern noch überprüft.

Beide sind UHD fähig und haben auch auf den UHD-Sendern von SCTV ohne Probleme funktioniert. Mit anderen Quellen habe ich bis jetzt noch nicht mit dieser Infrastruktur gespielt.

Auf dem AVR kommt SC glaube ich auf dem 3 an (welcher HDCP 2.2 unterstützt) und auf der OneConnect Box des TV musste ich den AVR auch an einem speziellen Anschluss anschliessen (weiss aber nicht genau welcher, könnte ich erst am Abend nachschauen. Diese Konstellation mit beiden Swisscom HDMI 2.0 Kabeln (die weissen) hat mir dann UHD über die Swisscomsender gebracht. Bis jetzt.

 

Die HDCP Meldung kommt auf den UHD-Sendern und wenn ich im Menü den Assistenten drüberlassse.

 

Ich habe mit der Einschaltreihenfolge variiert. Auch mit AVR und TV eingeschaltet und dann die UHDBox resetten lassen.

 

--Anmerkung

Das mit der falschen Quelle beim Start habe ich halt erst mit der OneRemote Einstellung gemerkt da ich vorher auf dem AVR CEC nicht aktiviert hatte und da die Funktion auch für AVRs angepriesen wurde habe ich dies auch gleich getestet. Wie gesagt startet und ausschalten tut der AVR mit der SC-Bedienung. Nur halt leider auf der falschen Quelle. Wenn ich dann die Quelle auf den Anschluss des SCTV stelle bleibt das Bild schwarz. Nur nach mehrmaligen Umschalten kommt dann das Bild. Darum schliesse ich auch auf ein (Teil-)Problem der Box. Ich teste dies mal mit Einstellungen des AVR wie beschrieben.

 

Liebe Grüsse

Rechtschreibfehler sind Absicht und dienen der Kontrolle der automatischen Rechtschreibprüfung.
Editiert
Contributor
51 von 87

Nein @5Star SC ist nicht für alles verantwortlich. Wenn ich mir aber eine Infrastruktur zusammenlege und die zum laufen bringe, gleichzeitig noch die Quelle für 100 Stutz im Monat Miete und diese dann aber von sich aus neue Funktionen bringt welche bisher funktionierende, ich nenne es mal Standardfunktionen, nicht mehr unterstützt dann hat die SC schon eine gewisse Verantwortung.

Vor allem weil ich mir ja die Dienstleistung TV miete und mir dies SC nicht für die ganze Dauer des Zahlungszeitraumes zur vollen Verfügung stellt. Ich zahle ja auch nicht nur am 26 von 31 Tagen die Rechnung.

 

Sorry für die schnippische Antwort aber deine war ja nicht anders 🙂

Rechtschreibfehler sind Absicht und dienen der Kontrolle der automatischen Rechtschreibprüfung.
Contributor
52 von 87

@monopolygeldJa sehe ich schon auch so, und genau darum habe ich mich auch etwas geärgert da ich nicht mehr TV schauen konnte nach dem Update und vorher ging alles perfekt mit der gleichen Konstelation.

Ich sage es mal so, der Problemverursacher in diesem Fall ist schon die Swisscom, denn sie haben etwas geändert und nun funktioniert es nicht mehr. Ist aber halt schon auch ein schwieriges Thema.

Die Swisscom muss ja Updates machen und da kann es halt bei einigen Konstelationen schon vorkommen das mal was nicht mehr geht.

 

Hier würde ich es aber begrüssen, das sich die Swisscom im vornerein schon etwas Gedanken macht, dass es auch Kunden gibt eben mit Beamer und AVR und und und. Und es da halt zu Problemen kommen kann, desshalb sollte Swisscom auch besser vorbereitet sein auf solche Fälle/Konstelationen wenn ein Firmware raus geht.

 

Man kann ja dann nicht sagen ja wir haben was geändert in der Firmware und bei dir geht es jetzt halt nicht mehr... das kommt dann nicht so gut

Ich meine, was wenn mein 2500.- teuerer Beamer jetzt einfach nicht mehr ginge? Wäre schon ganz schön sch...

 

@Swisscom

Ich hätte da noch eine schon angefangen habt mit Synology Apps, wäre es möglich auch die DS Cam zu implementieren??? Das wäre ganz geil, könnte so auf die schnelle auf meine Cams zugreifen 🙂

Was meint ihr?

 

Gruss Tom

Swisscom
53 von 87
Hallo @ToDoTo

DS Cam von Synology gibt es bis jetzt nicht als Big Screen App (aka AndroidTV version) und deshalb ist wohl diese auch nicht bei Swisscom vorhanden...

am besten du wendest dich mit deinem Wunsch an Synology direkt, dass sie gleich die DS Cam und auch gerade DS Audio noch als Big Screen App (AndroidTV version) erstellen sollen 🙂

Gruess
Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung
Expert
54 von 87

Ganz einfach ist es eben nicht mit CEC.

 

Die Steuerung geht normalerweise vom TV aus. Dort sollte man Einstellungen tätigen können. Bei meinem Samsung ist es auch so. Beim Denon kann ich dann nur auswählen ob er mit ausgehen soll und ob er nur bei Bildquellen und auch bei reinen Tonquellen mit ausgehen soll.

 

Da es nicht so trivial ist, hat die Swisscom CEC auch deaktiviert. Die Box könnte es; es war zu Beginn der Testphase auch aktiviert. Es wurde dann aber entschieden, CEC nicht aktiviert zu lassen. Mich hat's ehrlich gesagt ein bisschen gestört, aber wenn ich das hier jetzt lese, sind die Gründe nachvollziehbar.

 

Swisscom TV unterstützt CEC immer noch nicht und sendet lediglich in Infrarotsignal an den TV und emuliert das Infrarotsignal der Fernbedienung des TVs (an/aus und Lautstärke).

 

Deshalb kann man bei CEC-Problemen nicht der Swisscom schuld geben.

Swisscom
55 von 87
Hallo @monopolygeld

Habe im Manuel deines AVR gesehen, dass du 2 HDMI Ausgänge hast.
Kannst du mal schauen wie diese Konfiguriert sind auf dem AVR selber.
Wenn du eh nur den einen MAin HDMI Ausgang welcher HDCP 2.2 beherrscht nutzt dann müsste die AVR Konfig auch so sein, dass auch nur dieser aktiv ist...
Gem. Onkyo Manuel wäre das im Thema "Monitor Out" zu finden.
Meiner Meinung nach müsste dieser auf Default=Main sein.
Und die Das Setting "Resolution" sollte auf Through gesetzt sein.

Und ich würde mal alle 3 Geräte vom Strom trennen.
Und dann wieder starten zuerst TV dann AVR und am Schluss die UHD STB.
Und dann müsste eigentlich alles sauber laufen mit 3840x2160p50 und HDCP 2.2 🙂

Gruess
Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite im Bereich SwisscomTV Entwicklung
Contributor
56 von 87

Vielen Dank @UrsSch !

Werde ich mal so ausführen, testen und die Ergebnisse dann mitteilen.

 

Lieber Gruss

Rechtschreibfehler sind Absicht und dienen der Kontrolle der automatischen Rechtschreibprüfung.
57 von 87

Das Update ist gut und recht , funktionieren tut es einfach nicht richtig. Entweder man macht es richtig oder man lässt es sein. ONE REMOTE funktioniert gut solange andere Geräte nicht ins Spiel kommen mit CEC.

Man bezahlt jeden Monat viel Geld , also darf man auch etwas verlangen oder nicht.

 

Momenten ist es so : Apple TV schalte ich ein, sobald ich es wieder ausschalte, kommt das ganze durcheinander , da es nicht wieder zurück zum TV - Modus geht und das gleiche Spiel wenn ich den BluRay Spieler einschalte. Ich wiederhole mich zum xten mal, wenn Swisscom die UHD Box freigeben würde mit CEC wären alle Probleme gelöst. So wie ich mitbekommen habe war diese Funktion CEC eingeschaltet und danach wurde sie wieder deaktiviert und da Frage ich mich warum ??????? Die meisten Kunden würden sich dies wünschen und daher kann ich es heutzutage nicht verstehen, sogar die UPC die immer kritisiert wird hat CEC bei der heutigen Horizon Box und das ganze funktionierte einwandfrei , Apple TV ein , Apple TV aus , BluRay ein , BluRay aus und das ganze ging automatisch wieder in den TV-Modus zurück , wie es sich gehört mit CEC. Ich bin zu Swisscom zurück da bei mir Glasfaser verfügbar war und jetzt bin ich schon ein bisschen entäuscht. Perfekt ist niemand. Hat jemand eine Lösungsvorschlag ? Hat sich die SC dieses Problem angenommen ? Möchte man in Zukunft eine Lösung bringen ?

Expert
58 von 87

Swisscom will CEC nicht freischalten, weil es zu viele Probleme verursacht; viel mehr als das jetzt eingeführte oneRemote.

 

Das von dir beschriebene Problem hört sich an wie ein CEC-Problem, welches in den TV-Einstellungn eingestellt werden muss. Die Swisscom-Box kann nicht zurück in den TV-Modus schalten, da sie CEC nicht aktiviert hat.

 

Seit wann hast du denn dieses Problem?

Editiert
Contributor
59 von 87

Wenn jetzt die Netflix App noch mit DD 5.1 kommt bin ich zufrieden. Momentan brauche ich dazu noch die TV Fernbedienung. Auf wann ist das wohl geplant und wieso dauert das so lange?

Expert
60 von 87

Bei mir läuft das Bild auf der Swisscom-Box nicht wirklich gut. Es hat immer wieder so kurze zwickartige Ruckler drin und Querschwenks laufen auch nicht rund. So werde ich wohl auch auf der TV-App weiterschauen, wenn auf der Swisscom-Box DD5.1 vorhanden ist. Ohne ist es für Filmfans aber von vornherein nicht akzeptabel.