abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Netzprobleme

Contributor
1 von 7

Hallo,

Seit Donnerstag Abend geht bei mir plötzlich gar nichts mehr. Keine Änderungen an Haus, Elektro, Nachbargeräte, Geräte, etc. Kein Internet, Telefon oder TV. Das Netz läuft für 5 Minuten und fällt dann aus. Seit Donnerstag Abend ca. 120 Unterbrüche. Techniker war hier, hat die Leitungen zum Haus und die in die Wohnung gemessen und einen Port gewechselt. Das Netz lief, bis er 20 Minuten weg war. Nächster Punkt, zum Swisscom Shop und Austausch Router. Nach 30 Minuten mit dem Kundendienst und nach der Registrierung gabe es Empfang. Alles läuft. Für 10 Minuten! Seit dem alles wieder Zappenduster. Ich kann alles neu starten, habe Empfang für 5 bis 7 Minuten, dann ist die Leitung wieder weg. Wir sind nun 4 Tage ohne Telefon, Internet und TV, weil es die Swisscom schon mal bis Montag gar nicht mehr interessiert. Kundendienst vom Feinsten. Hat jemand eine Idee woran das noch liegen könnte? Bin schwer enttäuscht von Swisscom.

6 Kommentare
Super User
2 von 7

@NoFreak 

 

Also wenn ich Dich richtig verstehe, hast Du das Verbindungsproblem jetzt genau seit einem Tag und die 4 Tage ohne Internet, etc. sind prospektiv gerechnet bis nächsten Montag?

 

Zudem ist bereits am ersten Tag ein Techniker vorbeikommen.

Scheinbar hat er das Problem zwar nicht sofort gelöst, aber immerhin.

(bei Cablecom kam der Techniker bei mir nach mehrfachen stundenlangen Warteschlaufen bei der Hotline vor Jahren dann ca. nach einem Monat vorbei und hat innerhalb von 5 Minuten festgestellt, das der Anschluss gar kein technisches Problem hatte, sondern durch ein administratives Versehen von Cablecom Netzseitig schlichtweg stillgelegt wurde)

 

Abgesehen vom Mobilfunk, über den Du ja scheinbar immer noch verfügst, würde ich nach einem Tag Probleme mit dem Festnetzanschluss nur sagen: Nutze doch die Chance für eine digitale Detox-Therapie und schalte das Internet auf dem Handy gleichzeitig auch noch aus.

 4 Tage sind vermutlich die Minimumdosis und das Wochenende eignet sich hervorragend für alle Tätigkeiten ohne TV und Internet.

 

Wenn es am Montag weiter angeschaut wird, ist es doch okay und was Du auch nie ganz ausschliessen kannst ist, dass am Schluss dann wider Deiner Erwartung doch festgestellt wird, dass es gar nichts mit der Swisscom zu tun hat, sondern nur ein reines Inhouse-Problem ist...

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Super User hed
Super User
3 von 7

@NoFreak 

Hast du die Probleme nur mit WLAN oder auch dann, wenn du z.B. einen PC direkt mit Giga-Ethernetkabel an der IB anschliesst ?

 

Expert
4 von 7

Guten Morgen @NoFreak 

 

Der Techniker hat ja nach deinen Aussagen bereits einen Port Wechsel gemacht. 

Einen Grund für das gab es ja, evt macht man ja nur einen Leitungswechsel, jenach dem was er feststellt.

 

Wie lange soll er denn nach deiner Meinung vor Ort eine Messung mit seinem Messgerät machen?

 

Wie aktuell ist den deine Hausverkabelung vom UP bis zur Dose.

 

Viele Kunden bei Miete wo ich ihnen sage das diese evt Probleme machen könnten, machen die Fast im Sack da eigentlich der Vermieter etwas Geld in die Hand nehmen müsste. 

 

aber er zuerst wäre interessant was der Router beim unterbrich macht. 

Bleit die LED weiss.

wieviele CRC hast du.

 

gruss Lorenz 

 

 

Contributor
5 von 7

Klar, es ist schon beeindruckend, wie wir alle abhängig wurden und gegen ein gutes Buch oder andere Aktivitäten ist ja auch nichts einzusetzen. Trotzdem weiss jeder wie das ist, wenn nichts mehr geht. Der erste Techniker war am nächsten Tag da und ausgesprochen freundlich. Es macht sich halt trotzdem Frustration breit. Das Probleme ist direkt ab Leitung DSL am Anschluss. Die Box verliert ständig die Leitung, dass heisst keine Anzeige, rot blinkend, rot. Danach kommt die Anzeige wieder und die Leitung steht für 2 bis 7 Minuten, in denen alles funktioniert. Dann ist alles wieder unterbrochen. Auch der Router ist seit gestern ersetzt. Das Haus ist Baujahr 2013 mit Multimediaverkabelung Ethernet, aber es ist definitiv beim Leitungseingang, direkt an der Box. Laut Kundendienst haben wir seit Donnerstag über 120 Unterbrüche, welche sie auch im System sehen. 3 Parteien im Haus, eine bei der Konkurrenz und eine bei Swisscom ohne Probleme. Der Techniker hatte sowohl den Verteiler für das Haus, also auch den Anschluss in der Wohnung gemessen. Leitungsmässig war für ihn dann alles OK, ansonsten Router wechseln, was wir auch machten. Kurz nachdem er weg war, fing alles von vorne an. 

Expert
6 von 7

Hallo @NoFreak 

 

Das die anderen Parteien laut deinen Aussagen keine Probleme haben, könnte es evt doch etwas in der Wohnung sein.

 

Denn die anderen Anschlüsse laufen alle über das selbe System. 

War der Teckniker für den Portwechsel weggegangen?

Hat er nach diesem nochmals eine Messung gemacht?

 

 

 

Es könnte aber auch an der Zuleitung sein, wie ist diese bei auch?

Unterirdisch oder hat es noch eine Freileitung?

Denn in denn letzten Tagen hatte es ja sehr viele starke Gewitter über der Schweiz gehabt.

 

Hast du evt ein Powerline im Einsatz?

 

gruss Lorenz 

 

 

Community Manager
7 von 7

Hi @NoFreak 

 

Haben dir die Antworten geholfen? Falls ja, kannst du sie als Lösung markieren.

 

 

Liebi Grüess
JasminP