abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Hochformat TV - ist eine BOX in Planung ?

Super User hed
Super User
61 von 99

Fall sich die Falt-Phones im grossen Umfang durchsetzen, ist die Diskussion dann wohl vom Tisch weil hoch = quer.

 

Super User hed
Super User
62 von 99

@ Doc  schrieb:

@hed  schrieb:

@ Doc 

 

Weshalb auf den Schlips treten, ich fühle mich nicht angesprochen, ich weiss es ja. Aber dennoch passiert es aus bereits erwähnten Gründen, dass man beim schnellen Zücken und Abdrücken das Format erwischt so wie ein Smartphone nun mal üblicherweise in der Hand liegt.

 

Egal ob Nichtwissen, Gewohnheit oder Bequemlichkeit das Smartphone zu drehen, das ändert nichts an der Tatsache, dass das Netz resp. die Clouds je länger je mehr mit Material im Hochformat zugemüllt werden.


ich beziehe mich auf deien aussage auch bezgl. deienr kinder ^^

 

aber du sagst es ja bereits: zugemüllt

ernstzunehmende formate werden sich sicher auch in zukunft auf das bewährte querformat stützen.

irgendwelche verwackelten inefuulencer videos auf instagram sind eben nicht das mass der dinge.


@ Doc 

 

Ich kann mich nicht erinnern irgendwo geschrieben zu haben, dass meine Kids in Unkenntniss des Querformates im Hochformat Fotografieren und Filmen würden.

 

Und was das Mass aller Dinge betrifft, so ist es immer eine Frage, von welchem Blickwinkel man ausgeht. Wenn für eine bestimmte Generation der Hauptmedienkonsum im Instagram @ Co liegt, so ist für diese Gruppe das Hochformat sehr wohl das Referenzformat.

 

Super User
63 von 99

Hier mal noch eine These:

 

Der Medienkonsum- und Elekronikgerätemarkt ist in Zwischenzeit doch schon sehr ausgereift und gesättigt.

 

Die Grundbedürfnisse hinsichtlich der praktischen Verwendung sind bereits weitgehend gestillt und echte Innovationen werden immer seltener und deshalb nähert sich die Verhaltensweise der Kunden auch immer mehr dem Verhalten innerhalb von anderen gesättigten Märkten wie z.B. dem bereits seit Ewigkeiten existierenden Kleidermarkt an.

 

Zu diesen Verhaltensweisen gehören sicher:

- Zielgruppen- und Preisklassenorientiertes Marketing

- Verstärkte Investitionen in reines Markenimage

- wechselnde Modetrends zur Konsumförderung

- Ausbildung von Subkulturen innerhalb des potentiellen Gesamtmarktes

- das Bedürfnis eines Teils der Kunden sich klar vom Mainstream abzugrenzen

- das Vermitteln von erstrebenswerten Vorbildern mit dem Versuch einen neuen Hype auszulösen

- der Versuch der Anbieter zunehmend Scheininnovationen zu verkaufen

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Contributor
64 von 99

SEHR GUT ! Die Messungen der Handy Benutzung (Screelockrate) zeigt das deutlich - ganz einfach, das Bild ist Grösser wenn es Hoch ist. Jetzt noch eine Bemerkung – die meisten Jugendlichen sehen sich Filme auf NETFLIX an – was wenn die Umschalten ?

Contributor
65 von 99

Die Millenniums Generation wird flügge – wäre es nicht ein gutes Geschäft, wenn sie in Ihrer ersten Wohnung einen Screen hätten der wahlweise Quer oder Hochformat ist, um entweder mehrere Quellen gestäckt oder Hochformat Content zu konsumieren. Auf Knopfdruck dreht sich der Monitor Quer und es kann wie bisher TV gesehen werden.

Deshalb verstehe ich die Aufregung nicht - ich benötige nur die Elektronik die den Content 90°dreht – Bildschirm ist schon Montiert.Hochformat TV MK.jpg

Expert
66 von 99

@Baum_Berger  schrieb:

SEHR GUT ! Die Messungen der Handy Benutzung (Screelockrate) zeigt das deutlich - ganz einfach, das Bild ist Grösser wenn es Hoch ist. Jetzt noch eine Bemerkung – die meisten Jugendlichen sehen sich Filme auf NETFLIX an – was wenn die Umschalten ?


ich wage dir mal zu widersprechen: das bild ist quer wie auch hoch genau gleich gross. oder ändert sich die bildschirmgrösse im hochformat?

 

und was, wenn netflix NICHT umschaltet (wird ja oft am PC bildschirm oder TV angesehen)?

schliesslich ist es nicht nur relevant, ob netflix umschaltet, da zwar netflix schon viele eigenproduktionen hat, jedoch der grösste teil der medien immer noch eingekauft wird. soll heissen, wenn die zulieferer nicht plötzlich hochformat für die kinoleinwand produzieren, kann netflix sich winden wie es will, es wird querformat geliefert.

 

schlussendlich soll gesagt sein, dass niemand weiss, was die zukunft bringt (ausser vlt mike shiva im hochformat).

wir alle betrachten die situation aus unserer objektiven situation, daher ist die ganze diskussion unnötig.

was jedoch mit sicherheit gesagt werden kann, ist, wenn ein solcher wechsel kommt, dieser nicht einfach werden wird, da man nicht von heute auf morgen umstellen kann. viele leute werden dann noch querformat TV's haben und werden somit eine grosse bildeinbusse haben.

daher tendiee ich auch zu "nein, wechsel kommt nicht."

 

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Expert
67 von 99

@Baum_Berger  schrieb:

Die Millenniums Generation wird flügge – wäre es nicht ein gutes Geschäft, wenn sie in Ihrer ersten Wohnung einen Screen hätten der wahlweise Quer oder Hochformat ist, um entweder mehrere Quellen gestäckt oder Hochformat Content zu konsumieren. Auf Knopfdruck dreht sich der Monitor Quer und es kann wie bisher TV gesehen werden.

Deshalb verstehe ich die Aufregung nicht - ich benötige nur die Elektronik die den Content 90°dreht – Bildschirm ist schon Montiert.Hochformat TV MK.jpg


das tut in meinen augen weh :joy_face:

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Super User
68 von 99

@ Doc  passt doch ganz gut ins heutige Weltbild. Man bewegt sich nur noch in einem schmalen , begrenzten Bereich. Nach links und rechts wird nicht mehr geschaut :stuck_out_tongue:

 

@Baum_Berger das menschliche Sichtfeld ist nun mal breiter als hoch...

Expert
69 von 99

@kaetho  schrieb:

@Baum_Berger das menschliche Sichtfeld ist nun mal breiter als hoch...


 

Komm ihm doch nicht nicht Fakten...

 

 

Contributor
70 von 99

Zentrales-und-peripheres-Gesichtsfeld.png

Super User
71 von 99

Eben. Breiter als hoch. Der graue Bereich gehört auch dazu.

Expert
72 von 99

@kaetho  schrieb:

Eben. Breiter als hoch. Der graue Bereich gehört auch dazu.


der moment, wenn man sich selber unbeabsichtigt widerlegt :smile_sweat:

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Contributor
73 von 99

das Graue ist das Periphere / Unscharfe Gesichtsfeld - wenn schon ist das IMAX Format ( 1:1 ) das ausfüllende Format der Kinowelt ...

Contributor
74 von 99

JA - es ist GRÖSSER - ob jemand 6cm oder 13cm gross dargestellt wird, ist ein Unterschied.

Super User
75 von 99

Zur Formatfrage von Displays noch 2 weitere Beispiele aus der Praxis:

 

- PC-Bildschirme für Textverarbeitung im Hochformat:

Sah man in den letzten Jahren in den Grossraumbüros m.E. sehr selten, obwohl das Briefformat nach wie vor standardmässig A4 hoch ist und die ganze Geschichte grundsätzlich auch Hard- und Softwaremässig gut unterstützt ist.

Fazit: Die Bildschirme sind für die allgemeine Nutzung quer geblieben, aber einfach weiter gewachsen, damit ist dann auch eine A4-hoch Darstellung als Fenster überhaupt kein Problem mehr.

 

- Tablets (iPads etc.):

Gemischte Nutzung, aber doch hauptsächlich quer.

Abhängig auch von der individuellen IT-Herkunft der Benutzer: PC- Generation fast immer quer, Handy-Natives und Shop-Verkäufer eher Hochformat, weil das für sie gedanklich einfach ein grosses Handy ist.

 

Der Content für die Darstellung hat sicher eine Bedeutung, aber der Rest ist eine Frage des Blickfeldes und der Gewohnheiten.

Falls Hochformat-TV weiter an Bedeutung gewinnen würde, müssten alle Geräte, welche weiter im Markt Erfolg haben wollen, einfach beides gut unterstützen, was hauptsächlich eine Software-Frage ist.

 

Eine neue TV-Box würde es dafür vermutlich gar nicht brauchen.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
76 von 99

Wozu muss die TV Box Hochformat können? Ist doch gar nicht notwendig!

 

All die Hochkant Smartphone Clips erscheinen doch einfach um 90Grad gekippt auf der Glotze. (und zwar im Vollbild, nicht so ein schmales Bild hochkant und links rechts unscharf zum auffüllen)

Lösung: Glotze um 90Grad drehen, fertig....

Hat doch gar nix mit der TV Box zu tun!

 

Oder anderes Szenario:

Von mir aus professionelle Studiokameras:
Einfach um 90% drehen bei der Aufnahme.  Allem dazwischen verarbeitenden Equipment (inkl. TV-Box) ists die Bildlage egal, sind einfach viele Pixel, die da durchflutschen. Am Schluss die Glotze drehen auf die entsprechende Lage. fertig.

keep on rockin'
Expert
77 von 99

@Baum_Berger  schrieb:

das Graue ist das Periphere / Unscharfe Gesichtsfeld - wenn schon ist das IMAX Format ( 1:1 ) das ausfüllende Format der Kinowelt ...


die frage ist:

will ich mein periphäres sichtfeld (welches ich ja sehe, wenn auch unscharf) ausgefüllt mit BILD oder mit WAND.

wenn es mit BILD ausgefüllt ist, würd ich meinen, dass man sich dann mehr "im film" fühlt.

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Super User hed
Super User
78 von 99

Bei den üblichen Betrachtungsabständen hat man rund um den Screen herum eh Wände, Boden, Möbel, ... im peripheren Gesichtsfeld.

 

Aber die Diskussion ist unnötig, denn die Hochformatzielgruppe verwendet eh max. 10 Zoll Bildschirme.

Contributor
79 von 99

Doch es braucht die Elektronik die den Content ( Instagram / FB ...) 90°dreht.

Highlighted
Super User
80 von 99

@Baum_Berger  schrieb:

Doch es braucht die Elektronik die den Content ( Instagram / FB ...) 90°dreht.


Nö, brauchts nichts. Der Content kommt ja um 90° verdreht daher. Also musst du die Glotze drehen.

 

wenn du nur den Content drehst und die Glotze normal horizontal lässt, dann hast du in der Mitte ein kleines Hochkantbild und links und rechts davon ist 70% der Schirmfläche unbenutzt....

keep on rockin'