abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Hochformat TV - ist eine BOX in Planung ?

Expert
41 von 99

@Baum_Berger  schrieb:

Sehr gerne

IGTV Link:

 

https://www.instagram.com/foxnews/channel/

 

https://www.instagram.com/cbstv/channel/

 

https://www.instagram.com/srfnews/channel/

 

https://www.instagram.com/swisscom/channel/

 

und natürlich Mediapool

 

https://www.instagram.com/mediapool.ch/channel/

 

 


also doch kein richtiger TV sender, immer noch der instagramm account der entsprechenden Sender.

kann man ja nicht wirklich als TV inhalt ansehen. oder gibts da auch eco oder schawinski im hochformat?

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Super User hed
Super User
42 von 99

Die Kids und auch viele Erwachsene wissen nicht einmal, dass man das Smartphone auch quer verwenden kann. Und immer mehr Anbieter lassen den Quermodus schon gar nicht mehr zu.

 

Je länger je mehr werden ja auch nur noch Selfies/Portraits und ganze Personen dargestellt, da ist das Hochformat wesentlich besser geeignet.

Super User
43 von 99

@hed  schrieb:

 

Je länger je mehr werden ja auch nur noch Selfies/Portraits und ganze Personen dargestellt, da ist das Hochformat wesentlich besser geeignet.


Jaaaaa, aber Porträts/Selfies und Influencer Wackelclips angucken ist ja was total anderes als TV/Film/Kino angucken/geniessen....

 

Etwa so wie Apfel und Birne....

keep on rockin'
Super User hed
Super User
44 von 99

@POGO 1104  schrieb:

@hed  schrieb:

 

Je länger je mehr werden ja auch nur noch Selfies/Portraits und ganze Personen dargestellt, da ist das Hochformat wesentlich besser geeignet.


Jaaaaa, aber Porträts/Selfies und Influencer Wackelclips angucken ist ja was total anderes als TV/Film/Kino angucken/geniessen....

 

Etwa so wie Apfel und Birne....


 

Richtig, aber die Generation "TV geniessen" ist am aussterben.

 

Ich sehe das bei meinen Kids. Wir haben einen 55 Zoll TV und sie haben selbst Tablets und Laptops mit externen 27 Zoll Screens. Aber sie schauen alles auf ihren Smartphones und dort auch die Filme in einem 6 x 4 cm grossen Fenster im oberen Bereich des Smartphones weil es anscheinend uncool und unbequem ist, das Smartphone zu drehen.

 

Das selbe Spiel mit dem Sound. Da liegen hochwertige Soundanlagen, Beatboxen, teure BT-Kopfhörer herum und schlussendlich hören sie die Musik aus den Smartphone-Lautsprechern oder den billigen den Smartphones beigelegten Knöpfen.

 

Und selbst wenn Kollegen/Kolleginnen da sind verwenden sie nicht ihre im Zimmer vorhandenen grossen Bildschirme sondern sie hocken gemeinsam vor dem 5 Zoll Smartphone und schauen dort ihre Clips (im Hochformat).

Expert
45 von 99

@hed vlt musst du denen mal beibringen, wie man videos auf den TV streamt ¯\_(ツ)_/¯

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Super User
46 von 99

@Baum_Berger

 

Bitte Links von richtigen TV-Sendungen/Sendern, nicht so Instagram &Co Kram....

keep on rockin'
Expert
47 von 99

@hed dann erziehe deine Kids mal richtig. Auch sind deine Kids bestimmt nicht der Massstab für die Zukunft des Bildformats. Auch deine Kinder werden es noch begreifen, spätenestens wenn sie älter werden, und ihre Augen wie auch ihr Nacken/Rücken es büssen, wie sie ihre Kindheit und Jugend vor dem Tablet/Smartphone verbracht haben.

Super User
48 von 99

Herrlich, wie sehr man sich über so etwas ereifern kann...

Aus der Vergangenheit der Unterhaltungselektronikindustrie schliesse ich jedenfalls, dass man das Schicksal von Neuerungen in dieser Branche unmöglich voraussagen kann. Wie mancher unnützer Furz wurde zum Boom, wie viele gute Konzepte gingen als blosses elitäres Kuriosum in die Geschichte ein. Stichworte: Quadrofonie, TED-Platten, Betamax, das zum Thema passende Macintosh Portrait Display, DAT usw.

Also ich warte gespannt (und amüsiert) ab, in welchem Bildformat wir in Zukunft Filme anschauen und - wenn überhaupt noch - fernsehen.

Highlighted
Super User
49 von 99

 hed - dann braucht es ja auch keine Box mehr. Bildqualität spielt ja keine Rolle mehr.

Expert
50 von 99

Haha, was für ein amüsanter Thread.

 

Ich wage trotzdem mal die kühne Prognose, dass sich "Hochformat" nicht so bald als gängiges Kino- und Filmformat durchsetzen wird ;-)

Expert
51 von 99

@cslu da wäre ich mal nicht so sicher...

 

Bei der steigenden Weltbevölkerung und dadurch resultierendem Platzmangel und steigenden Grundstückpreisen lohnt es sich auch für die Kinos irgdenwann auf Hochformat umzustellen.

 

Grüsse

 

NotNormal

 

P.S. Wenn es jemand schafft,  dass 20min und Blick auf den Trend aufspringen, spende ich ein Bier.

Super User hed
Super User
52 von 99

@roku73  schrieb:

@hed dann erziehe deine Kids mal richtig. Auch sind deine Kids bestimmt nicht der Massstab für die Zukunft des Bildformats. Auch deine Kinder werden es noch begreifen, spätenestens wenn sie älter werden, und ihre Augen wie auch ihr Nacken/Rücken es büssen, wie sie ihre Kindheit und Jugend vor dem Tablet/Smartphone verbracht haben.


@roku73 

Es liegt mir fern die Kids dahingehend zu erziehen, wie resp. auf welchem Medium sie Bilder und Filme anschauen wollen. Die Zeiten ändern sich. Unsere Eltern und sogar der Kinderarzt hat uns damals davor gewarnt, dass man den Augen ernsthaft schadet, wenn man unter der Bettdecke bei schummrigem Licht der Taschenlampe nächtelang Bücher und Comix liest ...

 

Und nein, meine Kinder sind nicht der Massstab. Aber ich habe z.B. in den letzten beiden Tagen an der Basler Fasnacht und erst kürzlich an einem Jazz-Konzert unzählige Leute (davon auch viele ältere Semester) beim Fotografieren und Filmen beobachtet. 8 von 10 Personen verwenden das Hochformat. Gleiches Bild in den Ferien wo Horden von Touristen selbst Landschaftsaufnahmen im Hochformat machen. Die fast einzigen die Queraufnahmen machen sind jene, welche ihr Smartphone in einen Selfiestick eingespannt haben.

 

Oder schau dir doch die Zuschauerbeiträge z.B. in der Tagesschau oder 10 vor 10 an. Da wurden z.B. kürzlich Amateur - Bilder und Filme der ICE-Entgleisung bei Basel gezeigt. Alle im Hochformat obwohl sich bei Aufnahmen von einem Zug das Querformat ja förmlich aufdrängt. 

 

Ich behaupte ja nicht, dass Kino- und TV-Filme je in Hochformat produziert werden. Aber "dank" dem Smartphone nimmt die Bedeutung des Hochformats stetig zu.

 

Super User hed
Super User
53 von 99

@snowmanch  schrieb:

 hed - dann braucht es ja auch keine Box mehr. Bildqualität spielt ja keine Rolle mehr.


@snowmanch 

 

Egal ob Hoch oder Quer, SD, HD oder UHD. Die junge Generation braucht eine TV-Box genau so wenig wie ein Festnetz-Telefon.

Expert
54 von 99

@hed Auch hier hat es mit dem unwissen beim  Fotografieren und Filmen zu tun. Die meisten denken einfach nicht daran, dass man das Smartphone Quer halten müsste. Erst im Nachhinein kommt die Erkenntnis, wenn man am PC oder TV das Video dann schauen  oder Bearbeiten möchte und sieht, was für ein Schachsinn man da gemacht hat.

Ich selber musste meine Mutter, Bruder und andere Personen erst darauf hinweisen, und siehe da, viel Überzeugungsarbeit hat es nicht gebraucht die Einsicht war sofort da, und wird meistens von den Personen nun so umgestzt. Du sieht, auch hier kann man die Leute erziehen, auch wenn sie schon älter sind.

Super User hed
Super User
55 von 99

@roku73 

 

Ich habe es aufgegeben mit der Ueberzeugungsarbeit, denn nach kurzer Zeit wird das Smartphone wieder so verwendet, wie es in der Hand liegt und das ist nun mal im Hochformat. Auch mir passiert das regelmässig. Der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier.

 

 Vor nicht allzu langer Zeit als die Touristen noch mit ihren Kompaktkameras auf Städtereisen waren konnte man reihenweise den umgekehrten Effekt  beobachten.  Da haben sich die Leute geärgert, weil der Turm xy nicht ins Bild passt nur weil viele dieser "Knipser" nicht wussten,  dass man die Kamera auch im Hochformat verwenden kann.

 

Expert
56 von 99

@hed  schrieb:

@roku73 

 

Ich habe es aufgegeben mit der Ueberzeugungsarbeit, denn nach kurzer Zeit wird das Smartphone wieder so verwendet, wie es in der Hand liegt und das ist nun mal im Hochformat. Auch mir passiert das regelmässig. Der Mensch ist nun mal ein Gewohnheitstier.

 

 Vor nicht allzu langer Zeit als die Touristen noch mit ihren Kompaktkameras auf Städtereisen waren konnte man reihenweise den umgekehrten Effekt  beobachten.  Da haben sich die Leute geärgert, weil der Turm xy nicht ins Bild passt nur weil viele dieser "Knipser" nicht wussten,  dass man die Kamera auch im Hochformat verwenden kann.

 


sorry @hed,  wenn ich dir auf den schlips trete, aber "nicht wissen, dass man etwas drehen kann" zeugt leider von beschränktem denkvermögen

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Super User hed
Super User
57 von 99

@ Doc 

 

Weshalb auf den Schlips treten, ich fühle mich nicht angesprochen, ich weiss es ja. Aber dennoch passiert es aus bereits erwähnten Gründen, dass man beim schnellen Zücken und Abdrücken das Format erwischt so wie ein Smartphone nun mal üblicherweise in der Hand liegt.

 

Egal ob Nichtwissen, Gewohnheit oder Bequemlichkeit das Smartphone zu drehen, das ändert nichts an der Tatsache, dass das Netz resp. die Clouds je länger je mehr mit Material im Hochformat zugemüllt werden.

Super User
58 von 99

Wenn Dein einziges Werkzeug ein Handy ist, dann wirst Du die ganze Welt nur noch im Hochformat verstehen (modern zitiert nach Mark Twain)

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Expert
59 von 99

@hed  schrieb:

@ Doc 

 

Weshalb auf den Schlips treten, ich fühle mich nicht angesprochen, ich weiss es ja. Aber dennoch passiert es aus bereits erwähnten Gründen, dass man beim schnellen Zücken und Abdrücken das Format erwischt so wie ein Smartphone nun mal üblicherweise in der Hand liegt.

 

Egal ob Nichtwissen, Gewohnheit oder Bequemlichkeit das Smartphone zu drehen, das ändert nichts an der Tatsache, dass das Netz resp. die Clouds je länger je mehr mit Material im Hochformat zugemüllt werden.


ich beziehe mich auf deien aussage auch bezgl. deienr kinder ^^

 

aber du sagst es ja bereits: zugemüllt

ernstzunehmende formate werden sich sicher auch in zukunft auf das bewährte querformat stützen.

irgendwelche verwackelten inefuulencer videos auf instagram sind eben nicht das mass der dinge.

MfG Doc

Das Einzige, was ich weiss, ist, dass ich Nichts weiss.

Wer aber die Weisheit mit Löffeln frisst, kann danach klug scheissen.

Expert
60 von 99

Zumal die Bildschirmgrössen bei den Smartphones auch immer wieder am ändern sind, siehe die neuen Sony's und jetzt die Falt Dinger mit ihren fast quadratischen Bildschirmen.