abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Entertainment OS3: Neue Software-Version für eure UHD und HD TV-Box verfügbar

Contributor
181 von 266

Hallo Zusammen, Hi Shorty7777

Ich verstehe euren Frust und kann euch auch vergewissern, dass meine Kollegen - die ca. 10m weit weg von mir sitzen - eure Kommentare auch erreichen. Es tut uns leid, dass ihr warten musstet – ehrlich. 

Der Plan war bis 17.11. die Updates auf UHD und HD zu starten. Wir waren jedoch mit der Performance der HD Box nicht zufrieden und haben das Update gestoppt, weil wir nochmals ein wenig in die Performance investieren wollten. Unsere Mailings konnten wir jedoch nicht mehr stoppen. Bis Ende Woche werden alle HD Boxen updatet. Dann kriegt ihr ein starkes Update von uns, gute Qualität aber auch eine gute Performance auf der HD Box.

 Wünsche euch ganz viel Spass mit dem Update. 

Contributor
182 von 266

Kann man mit der neuen Software den Upscaler der UHD Box bei HD Sendungen nun endlich umgehen? 

Super User
183 von 266

@Ferly

Habe die neue Software erst auf der UHD Box und da ist nichts zu finden um den Upscaler auszuschalten.

Das Bild ist aber nach meinem Gefühl eindeutig besser geworden, möglicherweise wurde also der UHD-Box-eigene Upscaler verbessert und vielleicht hat sich damit der Wunsch ihn abschalten zu können, um das Upscaling direkt dem TV zu überlassen, damit gleich miterledigt.

Musst Du dann selbst mal ausprobieren, ob das bessere Bild nur eine Einbildung von mir ist, oder ob da wirklich was dran ist (denn offiziell habe ich bisher nichts von einer Verbesserung der Bildqualität gehört).

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Expert
184 von 266

@Shorty

 

vielleicht liegt es an HP Enterprise das es jetzt besser ist..

Contributor
185 von 266

Gestern das Update bekommen. 

TV-Guide sieht meines Erachtens nicht wirklich ansprechend aus. Dieser Kontrast von dem Dunkelgrauen Hintergrund zu den weissen Senderleisten ohne Rand sieht sehr "billig" aus. 

Ansonsten läufts gut, was allerdings sehr schlecht ist, ist dass man beim Scrollen durch aufgenommene Episoden einer Serie nicht mehr mit P-Up und Down schnell scrollen kann.

Funktioniert noch bei der Übersicht aller Aufnahmen, aber innerhalb einer Serie nicht.

Aber das ist sicher nicht gewollt und deshalb hoffe ich, dass es behoben wird.

 

Also funktionell gut, optisch ein Schritt zurück. Ist es ernsthaft nicht möglich, auch wenn man beim weissen Thema bleibt, insgesamt mehr Designelemente einzufügen? Ich meine damit Schatten, "Wasserzeichen" mässige Designelemente. Hintergrund leichte Designelemente. 

Nichts drastisches, weiss ist gut, aber generell einfach ein paar zusätzliche Akzente würden der Professionalität helfen. Hier unten ein Beispiel.

 

Contributor
186 von 266

Nur zum Klarstellen, mein OS3 auf der älteren HD Box sieht nicht im geringsten so aus wie die Screenshots auf dem OriginalPost. 

Contributor
187 von 266

...und würde nicht alle 2-3 Jahre eine neue Box rauskommen, müsste man hier lesen: "das total veraltete TV-System". Ich erinnere mich an NOKIA... die sind auch an der Versuch der ewigen Abwärtskompatibilität mit Symbian OS gescheitert. Daneben erinnere ich mich hoer irgendwo gelesen zu haben, dass TV-Box (UHD) und Fernbedienung quasi zum Selbskostenpreis verkauft werden (kann das Jemand verifizieren?).

Contributor
188 von 266

Vollste Zustimmung. Der Markt ist extrem volantil. Davon abgesehen ist die HD-Box meines Wissens vor etwa 5 Jahren entwickelt bzw. geplant worden. Das ist schon länger als die meisten Handies im Schweizer Markt auf dem Buckel haben.

Contributor
189 von 266

Als mir vor zwei Wochen das OS3 installiert wurde, war das Handling mit den Suchergebnissen völlig unbrauchbar, heute ist es wesentlicher besser geworden. Bekomme nämlich allerhand Infos zu Schauspielern, etc.

Trotzdem hat das OS3 noch ihre Tücken. Diesen Morgen ging plötzlich bei meinem Vater der Ton nicht mehr. Er dachte schon der TV sei kaputt. Hab dann alles neu gestartet. Zuerst den Router, warten bis er online war und dann die UHD Box. Dann gings wieder.

Eigentlich wäre es sinnvoll wenn die TV-Box einer Fehlermeldung zu Swisscom schickt, damit von dort aus einen totalen Neustart des gesamten System vorgenommen wird. Glücklicherweise habe ich ein wenig Erfahrungen mit dem Verhalten der TV-Box und konnte helfen(bin aber nicht immer gleich vor Ort). Mein Vater wäre  überfordert gewesen, der einfach nur den TV einschalten will um fern zu sehen.

Habe ihm dann alles erklärt und sein Frust hat sich wieder gelegt.

Übrigens, seit dem OS3 aufgespielt wurde hat sich auch nicht mehr die FB verabschiedet, hoffe das bleibt so.

Das Bild wirkt insgesamt natürlicher und flüssiger als beim alten System.

Vielleicht bemüht man sich das GUI des neuen OS3 ein wenig hübscher zu gestalten oder wir bekommen einen Editor auf  die Box wo man individuell die Farben anpassen kann. Ich hätte alles viel lieber in blau, statt weiss.

chears cad

Contributor
190 von 266

Für mich ist der Guide bei der HD Box etwas zu grell.

Bei der UHD Box kann es ja ein wenig abgeschwächt werden, bei der HD Box habe ich nirgends eine Möglichkeit entdeckt.

Super User
191 von 266

@Cheetah Wenn man will, findet man immer ein Haar in der Suppe... :winking:

 

Aber Feedback geben darf oder sollte man...  

#userID63
Highlighted
Contributor
192 von 266

@Jüre

Habe ich irgendetwas Schlechtes über das OS3 gesagt? 

Ich habe nur mein Eindruck geschildert und festgestellt, dass ich bei der HD Box keine Möglichkeit der Kontrast Einstellung gefunden habe.

Wenn man das nicht mehr darf....

 

New Member
193 von 266

Aus diesem Grund auch zu gefühlten 70% kostenpflichtige Vorschläge. Marktwirtschaft klar, aber verliert man so nicht Kunden an Anbieter die mehr Flatrate bieten?

Super User
194 von 266

@Cheetah

Hab ich es nicht klar genug geschrieben?

Man darf sicher und sollte...aber eben :winking:

#userID63
Super User
195 von 266

@The_King_Thing

 

" aber verliert man so nicht Kunden an Anbieter die mehr Flatrate bieten?"

Wüsste nicht das auch nur ansatzweise irgendein sogenannter Flatrate-Anbieter das selbe TV portfolio aufweisen kann wie die Swisscom.

Da geht kein Kunde verloren:smirk: 

Expert
196 von 266

Heute TV Box ( HD ) zwei mal abgesturtzt. :raging:

Expert
197 von 266

Wenn ich jetzt mit den "Pfeiltasten" also Rauf/Runter Rechts/Links bei einer laufenden Sendung klicke wird mir ja angezeigt was als nächstes auf diesem Sender laufen wird.
In dieser Baubinde da unten.
Nur ist jetzt dummerweise die Startzeit des nächsten Sendebeitrag weg.
Das ist doof.

Man hat ja keine automatische Umschaltung und muß nun noch mehr klicken zu erfahren wann es denn anfängt.
Machte es für mich unbequemer.

 


 

Contributor
198 von 266

@cadmium schrieb:

Als mir vor zwei Wochen das OS3 installiert wurde, war das Handling mit den Suchergebnissen völlig unbrauchbar, heute ist es wesentlicher besser geworden. Bekomme nämlich allerhand Infos zu Schauspielern, etc.

Trotzdem hat das OS3 noch ihre Tücken. Diesen Morgen ging plötzlich bei meinem Vater der Ton nicht mehr. Er dachte schon der TV sei kaputt. Hab dann alles neu gestartet. Zuerst den Router, warten bis er online war und dann die UHD Box. Dann gings wieder.

Eigentlich wäre es sinnvoll wenn die TV-Box einer Fehlermeldung zu Swisscom schickt, damit von dort aus einen totalen Neustart des gesamten System vorgenommen wird. Glücklicherweise habe ich ein wenig Erfahrungen mit dem Verhalten der TV-Box und konnte helfen(bin aber nicht immer gleich vor Ort). Mein Vater wäre  überfordert gewesen, der einfach nur den TV einschalten will um fern zu sehen.

Habe ihm dann alles erklärt und sein Frust hat sich wieder gelegt.

Übrigens, seit dem OS3 aufgespielt wurde hat sich auch nicht mehr die FB verabschiedet, hoffe das bleibt so.

Das Bild wirkt insgesamt natürlicher und flüssiger als beim alten System.

Vielleicht bemüht man sich das GUI des neuen OS3 ein wenig hübscher zu gestalten oder wir bekommen einen Editor auf  die Box wo man individuell die Farben anpassen kann. Ich hätte alles viel lieber in blau, statt weiss.

chears cad



@cadmium schrieb:

Als mir vor zwei Wochen das OS3 installiert wurde, war das Handling mit den Suchergebnissen völlig unbrauchbar, heute ist es wesentlicher besser geworden. Bekomme nämlich allerhand Infos zu Schauspielern, etc.

Trotzdem hat das OS3 noch ihre Tücken. Diesen Morgen ging plötzlich bei meinem Vater der Ton nicht mehr. Er dachte schon der TV sei kaputt. Hab dann alles neu gestartet. Zuerst den Router, warten bis er online war und dann die UHD Box. Dann gings wieder.

Eigentlich wäre es sinnvoll wenn die TV-Box einer Fehlermeldung zu Swisscom schickt, damit von dort aus einen totalen Neustart des gesamten System vorgenommen wird. Glücklicherweise habe ich ein wenig Erfahrungen mit dem Verhalten der TV-Box und konnte helfen(bin aber nicht immer gleich vor Ort). Mein Vater wäre  überfordert gewesen, der einfach nur den TV einschalten will um fern zu sehen.

Habe ihm dann alles erklärt und sein Frust hat sich wieder gelegt.

Übrigens, seit dem OS3 aufgespielt wurde hat sich auch nicht mehr die FB verabschiedet, hoffe das bleibt so.

Das Bild wirkt insgesamt natürlicher und flüssiger als beim alten System.

Vielleicht bemüht man sich das GUI des neuen OS3 ein wenig hübscher zu gestalten oder wir bekommen einen Editor auf  die Box wo man individuell die Farben anpassen kann. Ich hätte alles viel lieber in blau, statt weiss.

chears cad


 

Die Alten werden ueberall ruecksichtslos abgehaengt. Frueher funktionerten Radio- und TV-Empfaenger bis zu Jahrzehnten. Und das ohne alle paar Jahre Geraete und Zubehoer - gar selber oder fuer horrendes Honorar - neu programmieren, verkabeln oder gar ersetzen zu muessen.

Oberstes Gebot fuer Neuerungen war die Betriebssicherheit und Kompabilitaet. Der letzte Quantensprung war das Farbfernsehen. Lange konnte auch noch mit Schwarzweissgeraeten mitgesehen werden. Die heutige Oepdaitseuche, die Qualitativ nur noch Mini- oder gar Pseudofortschritte bringt, keult unnoetig die Betriebssicherheit und foerdert den Zwang, die Elektronik schon nach wenigen, statt erst mindestens zehn Jahren zu schrotten.

Wenn schon die Privatisierung mit Beutelschneiderei bei Geraeten und Interventionshonoraren statt Betriebssicherheit bei einfacher Bedienung weiter geduldet wird, sollten wenigstens Vorschriften und Aufsichtsbehoerden dafuer sorgen, dass Neuerungen so etwickelt werden, dass sie mit allen weniger als 10 Jahre alten Geraeten kompatibel sein muessen. Das strafbewehrt und mit der Auflage, dass bei Kompabilitaetsverletzungen der fehlbare Neuerer auf eigene Kosten alle notwendig werdenen Umprogrammierungen oder gar Ersatz von Drittgeraeten selber vornehmen oder voll blechen muss. 

Der Kosument ist kein Versuchskarnickel; schon gar nicht auch noch auf eigene Kosten.... 

Contributor
199 von 266

@Natello schrieb:

...und würde nicht alle 2-3 Jahre eine neue Box rauskommen, müsste man hier lesen: "das total veraltete TV-System". Ich erinnere mich an NOKIA... die sind auch an der Versuch der ewigen Abwärtskompatibilität mit Symbian OS gescheitert. Daneben erinnere ich mich hoer irgendwo gelesen zu haben, dass TV-Box (UHD) und Fernbedienung quasi zum Selbskostenpreis verkauft werden (kann das Jemand verifizieren?).


Ob sich Swisscom ausgerechnet bei dieser Box mit den Selbstkosten begnuegt, weiss ist auch nicht. Klar ist, dass Swisscom im Inland Zigmillionengewinne macht, die nicht nur Verwaltungsrat und Aktionaere uebefetten sondern auch in missratene Auslandabenteuer verbraten werden. Zahlen muessen es die Konsumenten, ob auf der TV-Box (UHD) auch oder ausnahmsweise nicht....

Super User
200 von 266

@funker6

"Zahlen muessen es die Konsumenten"

Dass ist ganz normales Geschäftsgebären.