abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bild-Stillstand

Novice
1 von 9

Hallo und einen wunderschönen Pfingstmontagmorgen

seit der Installation des Boosters, habe ich bei der Swisscom TV Bildstillstände, alle 2 Min.  für ca 8-10Sek.

Apple TV funktioniert einwandfrei, Internetradio am TV ebenso.

Ich habe die Swisscom TV-Box (HD) und keinen direkten Internetanschluss, muss mit dem drahtlos Verbindungskit Duo von Airtries 4641 die Verbindung herstellen. Der Support von Swisscom lässt mich leider im Stich seit knapp zwei Wochen!!!

Wer kann mir Tipps geben.

Vielen Dank.

8 Kommentare
Highlighted
2 von 9

@ENGEL1105

 

Das mit dem Drahtlos Verbindungskid ist so eine Sache. Es kann funktionieren MUSS aber nicht. Daher übernimmt die Swisscom auch keine Verantwortung. Es braucht nur in deiner Nachbarschaft jemand ein Geärt über W-Lan zu steuern und schon können Problem auftreten. Die Beste Lösung wäre halt schon eine Lan-Verbindung mit Eternetkabel. Da dies bei dir wohl nicht geht versuche mal die TV-Box zu reseten. Nimm eine Büroklammer und drücke mit dieser "Vorsichtig" in das Resetloch. Bei der HD-TV Box ist das Loch hinten. Schau mal was passiert. Geht das nicht so schaue ob ALLE Kabel an der TV-Box, Router  gut sitzen.

Für das Reseten der TV-Box wäre ratsam wenn du die TV-Box provisorisch mit einem Kabel  am Router verbinden kannst. Sollte dies bei dir alles nicht funktionieren so melde dich nochmals bei der Hotline und sage Ihnen das du schon angerufen hast wegen diesem Problem. Aber wie schon erwähnt Swisscom übernimmt bei W-Lan Verbindung wie bei dir keine Garantie.

Super User
3 von 9

@ENGEL1105

 

Wichtig der Booster unterstützt keine TV-Box ob jetzt die Unterbrüche wirklich von der WLAN Bridge hervorgerufen werden kannst Du ja mal testen indem Du die TV-Box direkt an der Internet-Box 2 anhängst !

 

N.b. was zeigt der Speedtest mit dem Link unten an ?

 

https://www.wieistmeineip.ch/speedtest/

Novice
4 von 9

Hallo WalterB

vielen Dank für Deinen Tipp.

Das mit dem direkten Anschluss klappt schon ist aber leider nicht machbar.

Unten noch die Speedtestdaten

Nochmals vielen Dank

Gruass ENGEL1105

Novice
5 von 9

Hallo Swisscomfreund

vielen Dank für Deine Tipps, habe ich bereits alles ausprobiert. Nur der Direktanschluss funktionier einwandfrei, ist aber nicht machbar.

Gruass und nachmals DANKE

ENGEL1105

Super User
6 von 9

@ENGEL1105

Bei mir funktioniert das ganze mit der Swisscom Wlan-Box ohne Probleme. Unabhängig davon, habe ich auch einen Internet-Booster.

 

Gruess swissbeetle

Super User
7 von 9

Mit den "alten" WLAN-Boxen gibt es immer wieder Problem das war auch der Grund das ich auf verlangen bei einigen Anwender die "neuen" WLAN-Boxen in Verbindung mit der Internet-Box 2 installiert habe und es hat sich bis jetzt kein einziger beschwert wegen Probleme.

Die WLAN-Boxen sind sogar als Repeater im Einsatz und durch eine Decke oder eine Wand von der Internet-Box 2 entfernt.

Die TV-Box ist direkt mit einem LAN-Kabel an der WLAN-Box angeschlossen und diese dann über WLAN mit der Internet-Box 2 verbunden.

 

Selbstverständlich ist eine LAN Verbindung das beste, aber aus irgendwelchen Gründen nicht immer machbar !

Super User
8 von 9

@ENGEL1105

 

Du schreibst: „Muss mit dem drahtlosen Verbindungskit eine Verbindung herstellen“

 

Diese absolute Aussage ist eigentlich nicht korrekt.

Sowohl die Internet-Box wie auch die TV-Box brauchen im Minimum Strom, also gibt es in jeder Raumsituation auch mindestens eine bereits bestehende Rohrverbindung (vielleicht auch über ein paar Umwege) zwischen den 2 Geräten.

 

Falls Du wirklich keine Rohre der Telefon- oder Kabel-TV-Installation für die Verlegung eines LAN-Kabels zur Verfügung hast, kann Dir ein Elektriker auch eine Verbindung durch die Stromrohre mit einem Ethernetinstallations- oder Fibrekabel verlegen und dies zu Kosten, die nicht unbedingt den Preis eines unzuverlässigen Verbindungskits übersteigen.

 

Meine Empfehlung ist eigentlich immer: Falls WLAN für die TV-Box verwendet werden soll, dann entweder ohne irgendwelche Zusatzkosten direkte Verbindung zwischen dem bereits eingebauten WLAN-Adapter der TV-Box zum WLAN der Internet-Box, falls das dann nicht vernünftig funktioniert (zu grosse Distanz oder zuviele Störungen), dann keine weiteren Funk- oder DLAN-Experimente mit irgendwelchen Kits, sondern dann direkt auf die nachhaltige Variante LAN-Kabel.

 

Kenne Leute, die haben bei sich Zuhause schlussendlich nutzlose Powerline- und WLAN-Kits für über 300 CHF rumliegen, dabei hätten sie für die Hälfte der Kosten durch einen Elektriker einfach ein banales LAN-Kabel in bereits bestehende Rohre einziehen lassen können.

Auch für Mieter kann sich das durchaus lohnen und nervenschonend ist die kabelbasierte LAN-Verbindung allemal...

 

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User hed
Super User
9 von 9

@ENGEL1105@  schrieb:

Hallo Swisscomfreund

vielen Dank für Deine Tipps, habe ich bereits alles ausprobiert. Nur der Direktanschluss funktionier einwandfrei, ist aber nicht machbar.

Gruass und nachmals DANKE

ENGEL1105


Ich kenne keinen Fall, wo es nicht machbar ist. Klar, u.U. ist es extrem aufwendig und teuer, aber wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Vorhandene Elektrorohre, Flachband-Kabel hinter Sockelleisten, fliegende Installationen, ... es gibt viele Möglichkeiten.

 

Und wie du selbst sagst, nur der Direktanschluss funktioniert einwandfrei d.h. du wirst nicht um einen solchen herum kommen wenn du eine dauerhaft stabile, problemlose, hoch performante und fehlerfreie Verbindung willst.