abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bei Pause, Aufnahme wechselt in den Live Modus

Expert
1 von 15

Hallo an alle

 

Da ich zu 99 % Aufnahmen angucke, ist mir in den letzten paar Tagen was aufgefallen.

Ich hatte jetzt schon 3 Filme nacheinander folgendes Problem. Wenn ich Pause gedrückt habe, und die Werbung weiterspulen wollte, stand plötzlich rechts unten auf dem Fernseher "Live".

Die Pausetaste reagierte gar nicht mehr, konnte nur noch die Aufnahme neu starten und musste zu der Stelle spulen, wo ich weitergucken wollte.

Da ich dieses Phänomen noch nie hatte, weiss ich auch nicht, an was es liegt. Vielleicht kann mir jemand mehr dazu sagen.

Habe das ganze Forum in diesem Bereich hier durchgeforstet, aber nichts dergleichen in die Richtung gefunden.

 

14 Kommentare
Expert Pro
2 von 15

bin wie du auch einer der vor allem Aufnahmen schaut und hatte dieses "temporäre" Problem auch schon. Ich habe nun mal die Box nue gestartet und seit dem das Phänomen nicht mehr gehabt. Vielleicht wurden die Server gewartet oder sonst irgendwas angepasst, scheint aber kein grösseres Problem zu sein und wurde hier auch noch nie "gemeldet". Auch beim Support ist dieses Problem nicht bekannt oder irgendwie in Bearbeitung.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Expert
3 von 15
Aber natürlich ist das ein bekanntes Problem.
Wurde auch schon auf anderen Foren angesprochen.
Novice
4 von 15

habe das Problem auch schon seit einiger Zeit - gestern hat mir die Hotline empfohlen den Router mittels Reset nochmals neu zu starten. Bin gespannt ob es nun funktioniert.

Ein anderes Problem welches ich auch schon lange habe: Schaue ich eine noch laufende Sendung welche ich gleichzeitig am aufnehmen bin von Anfang an und will dann aufgrund einer Werbeunterbrechnung vorspulen, stimmt die Abspielzeit nie überein. Bin dann automatisch 10 min. weiter vorne als die eigentliche Aufnahme wäre.

Super User
5 von 15

@rso78 schrieb:

 

Ein anderes Problem welches ich auch schon lange habe: Schaue ich eine noch laufende Sendung welche ich gleichzeitig am aufnehmen bin von Anfang an und will dann aufgrund einer Werbeunterbrechnung vorspulen, stimmt die Abspielzeit nie überein. Bin dann automatisch 10 min. weiter vorne als die eigentliche Aufnahme wäre.


Sorry, aber kann nicht wirklich sein...

Eine Aufnahme nimmt nicht in Zukunft auf :smileywink:

Wieso nimmst Du sie gleichzeitg Auf?

Wenn die Sendung wirklich Interessiert,  kann die "Aufnahme" dann auch später erfolgen...

#userID63
Novice
6 von 15

sorry, du hast mich falsch verstanden. Wenn ich in Minute 20 spulen muss wie soeben bei Stern TV aufgrund der Werbeunterbrechung, bin ich theoretisch bei Minute 28. Nach dem spulen kommt aber wieder die Sequenz welche eigentlich schon lange zurückliegt und ich muss effektiv die Aufnahme wieder von vorne anschauen um effektiv am Punkt weiterzuschauen wo ich eigentlich hingespult habe. Und das ist ständig bei laufenden Aufnahmen der Fall, welche ich zeitversetzt von vorne schaue und die zum Zeitpunkt des Abspielens auch noch am aufnehmen sind.

Expert Pro
7 von 15

hast schon einen RESET der TV Box gemacht? Ich schaue Tag und Nacht Aufnahmen und Replay und ich habe dies nicht bemerkt.

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Novice
8 von 15

ja einen Reset habe ich auch schon gemacht, es hilft alles nichts...

Expert
9 von 15
Nein, das bringt nichts, da es sich um ein Problem vieler Kunden handelt und KEIN Einzelfall ist.
Highlighted
Contributor
10 von 15

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass hier gerne von Einzelfällen gesprochen wird. Ich kenne Swisscom Kunden, die das gleiche Problem haben. Viele mögen einfach nicht mehr schreiben, weil das mit dem Reset mitlerweile jeder kennt und auch ohne kluge Ratschläge schon als Erstes probiert haben. 

 

Editiert
Expert
11 von 15
Gut geschrieben
Expert Pro
12 von 15

nur wieso habe ich das Problem nicht und Gott weiss, wie ich das ganze System Replay + Aufnahmen "quäle". 

 

Wenn bei mir mal was nicht funktioniert, dann schalte ich die Box aus oder mache einen Reset, und dann funktioniert alles wieder wie vorher (also kein Support-Trick). Daher auch die Frage, ob dieser Weg schon genommen wurde.

 

 

lg forevermore
------------------
Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter, schreibe hier jedoch als private Person.

- Thema gelöst? Markiere den Beitrag mit "Als Lösung akzeptieren"
- Vergib Likes für gute Beiträge, so trägst Du zur Stärkung der Community bei!
Contributor
13 von 15

Das Problem habe ich auch. Es tritt auf, wenn ich Aufnahmen schaue, die noch nicht fertig aufgezeichnet sind. Ich vermute, dass in dem Zeitpunkt in dem die Aufnahme beendet wird, die Wiedergabe durcheinander kommt. Will man dann spulen, ist man plötzlich im Live-Modus, ohne das Ende der Aufzeichnung erreicht zu haben.

14 von 15

Altes Problem aber mit neuer Variante.

Anstatt auf Live zu gehen stürzt das ganze ab (Box startet neu) und noch lästiger alle Suchbegriffe sind wieder weg. Replay ist eine ganze Tragödie!

Ich habe heute Morgen das erwähnte Spiel mit Resetten etc. mit Hotline durchgeführt.

Was mich aber störte, dass die Box nach dem Reset und dem dabei durchgeführten SW-Update eine Fehlermeldung ergab. Gemäss Hotline aus und wieder einschalten, dann ging es. Suchbegriffe natürlich wieder weg, weiss ja nicht wo sie gespeichert sind. TV lief auch wieder, lief auch vorher, Fehler ist ja nicht immer.

Ich vermute, da sind viele angeschlagene TV-Boxen im Betrieb, werden ja auch ziemlich warm.

 

Contributor
15 von 15

@René-S schrieb:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass hier gerne von Einzelfällen gesprochen wird. Ich kenne Swisscom Kunden, die das gleiche Problem haben. Viele mögen einfach nicht mehr schreiben, weil das mit dem Reset mitlerweile jeder kennt und auch ohne kluge Ratschläge schon als Erstes probiert haben. 

 



@René-S schrieb:

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass hier gerne von Einzelfällen gesprochen wird. Ich kenne Swisscom Kunden, die das gleiche Problem haben. Viele mögen einfach nicht mehr schreiben, weil das mit dem Reset mitlerweile jeder kennt und auch ohne kluge Ratschläge schon als Erstes probiert haben. 

 


Massenstoerungen verschiedenster Art, die zu Einzelfaellen kleingeschrieben werden. Die 2 Hauptmaengel:

 

1. Swisscom hat das Signal zu liefern, ohne sich um die Reaktionen von Video und Audio zu kuemmern. Schon gar nicht, wenn diese das Signal beeintraechtigen koennen. Wenns grau oder violett wird, oder Tonaussetzer auftreten, hilft fast immer, den TV (mit der TV-Fernbedienung) aus- und wieder einzuschalten. Fuer die TV-Box habe ich eine separate Fernbedienung, auf die allein eigentlich die (zuverlaessige!) Lieferung des gewuenschent Signals, Replays usw. pp reagieren sollte.

 

2. Die Beschraenkung der Reichweite des WLAN ist reine Willkuer. Und wenn in einem Hotel jeden Meter ein Swisscom-AP haengen wurde, koennte diese nicht einen Meter weiter blasen. Wenn ein Hotel-WLAN hunderte Meter weit blaest, und ein Swisscom-WLAN nur 20m, ist die Differenz viel zu gross, zumal die Feldstaerke im Quadrat zur Distanz abnimmt. Wenn man ein Swisscomnatel vom Netz nimmt prangt der Spruch "Akku geladen. Zum Stromsparen Stecker ziehen." Aber um den Strom, den die ebenso uebefluessigen wie stoerungsanfaelligen APs fressen, kuemmert sich niemand.

 

3. Als die PTT noch das Sende- und Empfangsregal hatte, und das Signal per Rundfunk und Draht selber lieferte, gings ein bisschen laenger, bis neue Empfangsgeraete bewilligt wurden. Dafuer funktionierten sie bis zu Jahrzehnten fast immer stoerungsfrei. In Sachen Technik futiert sich jedoch das BAKOM um seine Aufsichtspflicht oder gar eine Spur von Konsumentenschutz....