abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kundendienst Swisscom

Novice
1 von 2

Ich hatte am 4.12.2018 an einem Dienstag die Swisscom angerufen da ich meine Rechnung doppelt bezahlt habe und habe um eine Rückzahlung gebeten, die Frau war voll freundlich hat extra explicit gefragt „möchten sie es auf den nächsten Rechnungsbetrag übertragen oder den KOMPLETTEN Betrag zurückstorniert haben“ ich habe den kompletten Betrag zurückstornieren gesagt, sie sagte ich hätte es bis ende Woche, ich habe bis ende woche gewartet und der Herr Sagte bei uns gehen die Zahlungen immer am 05.12. raus und ihr Betrag würde anfangs nächste Woche kommen war ich wieder einverstanden bis es dann die Woche darauf am 11/12.Dezember erneut angerufen hab und 2 std diskutieren musste weil Swisscom Kundencenter mitarbeiter mir falsche auskünfte gegeben haben, mein Betrag auf die nächste Monatsbetrag übertragen wurde was ich nicht wollte, der Restbetrag ebenfalls auf den folgenden Monat später noch berechnet wurde! Ich habe gesagt das sie alles stornieren sollen und denn ich wollte das nicht sagte sie sie werde mir später zurückrufen aber hatte es nicht getan, ich habe am späteren Zeitpunkt erneut angerufen und die Frau sagte dann ihr Betrag ist rausgegangen sie erhalten es nach max. 2 Tagen dafür ist aber Ihre Monatsrechnung von November und Dezember gestrichen müssen sie nicht zahlen aber ich hab jetzt rechnung erhalten.

 

 

dies ist unglaublich das Swisscom für eine Rückzahlung welche max. 2 Tage dauert etwa 2 Wochen braucht, vorallem für so grosses Unternehmen, ich werde Ende meines Vertrages nicht mehr bei Swisscom sein denn dies war echt ein Abturn!

1 Kommentar
Super User
2 von 2

Du schreibst ja selber: Swisscom ist ein grosser Betrieb. Für solche "aussergewöhnlichen Ereginisse" wie das doppelt Bezahlen von Rechnungen gibt es wahrscheinlich keine standardisierten Abläufe, die man mit einem Mausklick erledigen kann. Da muss sich explizit jemand damit auseinandersetzten und das Anliegen bearbeiten und die Rückzahlung auslösen. Und da ist bei deinem Anliegen etwas schief gelaufen. Sicher ärgerlich, aber du kennst den Spruch "Wenn etwas in die Hose geht, dann richtig!".

 

Meine Erfahrung (nicht nur bei Swisscom): solange alles im normalen Bereich abläuft, gibt es keine Probleme. Sobald man mit einem Anliegen aus dem Rahmen fällt, sind Probleme leider vorprogrammiert. Jetzt bleibt die Frage, ob da andere TelCo-Unternehmen schneller und zielführender handeln als Swisscom. Meine Erfahrung: leider nein... 

 

Thomas