abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Fragen zum Jass auf Bluewin?

Contributor
661 von 903

Wie vorgeschlagen, nabe ich mich neu beim Jass Federal eingeschrieben. Kann immer noch nicht richtig spielen. Nach einer gewissen Wartezeit konnte ich endlich an einem Tisch teilnehmen. Im Laufe des Spieles stoppt alles. Man kann keine Taste mehr berühren. Und noch dazu, warum muss man vor Anfang des Spieles ein Spiel-Code geben ? Ich finde das alles sehr kompliziert. Jedesmal, dass ich einem Spiel teilnehmen will, ist der Tisch nicht mehr zur Verfügung. Mache ich etwas falsches, oder ist das Programm viel komplizierter als "Jass Bluewin". Es macht kein Spass mehr. Schade.

Capra

Contributor
662 von 903

Ein Browser könnte heissen:

 

Internet Explorer

Chrome

Edge

Firefox

Safari

 

Beste Grüsse

 

Team Bluewin

Super User
663 von 903

@Yachtie@  schrieb:

Flasplayer


Es gibt keinen Flashplayer Browser.

 

-Internet Explorer

-Microsoft Edge (Windows 10)

-Google Chrome

-Mozilla Firefox

-Apple Safari

 

Das sind so die üblichsten Kandidaten

 

Welchen davon nutzt du ?

keep on rockin'
Contributor
664 von 903

Nach Einloggen, kann ich nie spielen. Es gibt KEINE freie Tische. Wenn ich ein Spiel öffnen will, gibt es mir ein Spiel Code.

Nach Eintragen von diesem Spielcode passiert gar nichts.

 

Könnten Sie mir erklären, was ich falsch mache. Es scheint unmöglich, Jass spielen zu können. Muhsam

Contributor
665 von 903

Ich bin der gleichen Meinung. Kann mit dem Federal Jass gar nichts anfangen.

Hoffe, dass jemand uns hilft

Contributor
666 von 903

genau aus dem Herzen gesprochen, habe mir überlegt, ob ich die ganzen Abonnemente der Swisscom kündigen soll und auf einen anderen Anbieter wechsel soll, habe immerhin durch meine Firma 6 verschiedene Verträge mitt Swisscom laufen, die ich jetzt dann kündigen werde, lg Offside 

Contributor
667 von 903

wenn das so weitergeht mit der Swisscom, überlege ich mir, die gesamten 8 Verträge meiner Firma mit der Swisscom zu kündigen, denn  das was sich die Swisscom mit dem neuen Federal-Jass erlaubt, geht über keine Kuhhaut, das alte System beibehalten, LG Offside

Contributor
668 von 903

Sehr geehrter Offside

 

Wir möchten Ihnen gerne erklären, wieso wir den Jass neu gebaut haben. Der Bluewin-Jass wurde mit der mittlerweile veralteten Flash-Technologie programmiert. Flash war über Jahre das wichtigste Programm für Browserspiele wie jass.bluewin.ch. Allerdings gab es immer wieder Sicherheitslücken beim Flash-Player und grosse Konzerne wie Apple, Facebook oder Google setzen seit einiger Zeit auf alternative Technologie. Microsoft wird in seinen Browsern Edge und Internet Explorer im nächsten Jahr die Technologie Flash standardmässig deaktivieren und ab 2020 aus allen unterstützten Versionen entfernen. Es muss also zwingend eine technologische Ablösung von Flash erfolgen. Den Jass in seiner heutigen Form weiter zu betreiben, Fehlfunktionen oder Sicherheitsrisiken hinnehmen und darauf zu warten, bis die grossen Konzern die Technologie nicht mehr zulassen, ist keine gangbare Lösung.

Das Schweizer Fernsehen hat sich Ende 2016 entschieden, die beliebte Samschtig-Jass-App nicht mehr weiter zu betreiben. Die Benutzer der Samstag-Jass-App finden nun bei Swisslos über jass.ch eine Alternative. Bei Swisscom haben wir uns entschieden, eine Nachfolge-App auf Basis der HTML5-Technologie zu bauen. Dies mit dem Anspruch, dass man den Jass auf allen Gerätetypen (Desktop, Tablet, Smartphone) spielen kann und zwar kostenlos. Eine verbesserte Spiellogik sowie ein moderner visueller Auftritt mit traditionellen Jass-Elementen soll Spieler aller Altersklassen ansprechen. Uns ist aber auch bewusst, dass wir mit dem jassfederal.ch nicht den Geschmack aller Benutzer treffen können. Dass seit dem Launch vor drei Wochen mehrere tausend Registrationen erfolgt sind und an Spitzenzeiten bis zu 200 Spiele gleichzeitig laufen, stimmt uns positiv.

Wie üblich bei einer neuen Software, werden wir laufend kleinere Fehler korrigiert oder fehlende Funktionen nachgeliefert.

 

Alternative Jass-Plattformen:

Falls Ihnen der neue Jass Fédéral nicht gefällt, finden Sie nachfolgend eine Auswahl an Alternativen:

  • Jass von Swisslos
  • jasse.ch
  • Der Differenzler-Jass
  • Stöck Wyys Stich
  • jass.e-act.ch

Beste Grüsse

Team Bluewin

Novice
669 von 903

hallo ich habe genug von den Ausreden. Natürlich haben sich so viele Spieler beim neuen jass registriert. Man kann die Registsrierung ja nich rückgängig machen. Komplizierter hätte man den neuen Jass nicht machen können. Ich habe ein paar mal jassen wollen. Da stehen 4 Spiele zur verfügung. Wenn man eines davon anklickt heisst es dass das Spiel nicht mehr zur Verfügung steht. Ich habe noch nie an einem Spiel mitmachen können. Und dann den Link den man aufschreiben muss, damit man ja an einem Spiel teilnehmen kann. So ein Quatsch. Na ja Sie haben richtig festgestellt, dass es gibt noch andere Anbieter. Aber eigentlich sind wir ja Swisscom Kunden. Aber das scheint Ihnen ja egal zu sein. Ich hoffe dass ich viele Spieler, die ich in den letzten 3 Jahren beim Bluewinjass schätzen gelernt habe bei Schieber.ch wieder treffen werde. Bei der Swisscom bestimmt nicht 

Contributor
670 von 903

Mir gefällt das neue Design. Es ist braucht immer ein wenig Zeit, sich an einem neuen Tisch wohl zu fühlen.

 

Mir fehlt die Möglichkeit des  Chat mit den Symbolen. Auf diese Art konnte man sich doch auf eine minimale Art mit den Spielern unterhalten und der Jass wurde dadurch persönlich.

 

Meine erste Erfahrun mit dem neue Jass ist, dass ich noch kaum einmal ein Spiel fertig spielen konnte, weil viele Spiele einfach wieder abbrechen, sobald sie merken, dass sie am Verlieren sind.

 

Ein einzelner Spiele (Sintra) taucht in jedem Spiel auf und bricht immer nach ein/zwei Spielrunden wieder ab.

 

Ebenfalls fehlt die Möglichkeit, Spieler einladen zu können oder andere, die unangenehm auffallen zu sperren.

 

 

Contributor
671 von 903

Anscheinend, scheint sich bei Swisscom niemand um die enttäuschenten Jass-Spieler zu kümmern. Habe mehrere Bemerkungen gemacht, und nie eine einzige Antwort vom Swisscom erhalten.

Habe eine Bemerkung von einem anderen unzufriedenen Kunden gesehen, dass er jetzt mit Schieber.ch spielt. Jetzt mache ich das gleiche.... Das System ist ein wenig langsam, aber zumindest läuft es.

 

Contributor
672 von 903

Lieber Thedi Ramp

Ich kann ihnen nur zustimmen. Danke, Gruss VIP

Novice
673 von 903

Wie kann man nur eine solch unübersichtliche Jassseite gestalten, da hat einer keine Ahnung vom jassen gehabt. Verbesserungen kann man immer machen aber so eine Quatschseite anzubieten ist schlichtidiotisch, schade vorher war es tausend mal besser.

Contributor
674 von 903

Sehr geehrter Herr Rüdlinger

 

Danke für Ihren Kommentar. Wir werden die gewünschten Funktionen (Chat/Sperrung/Einladung) mit unseren Entwicklern anschauen und die Umsetzung prüfen. Wir sind mit Ihnen einig, dass diese Funktionen das Spiel verbessern.

 

Beste Grüsse

 

Team Bluewin

Contributor
675 von 903

Super. Ich habe heute zum ersten Mal mit dem Federaljass gespielt und es fühlt sich an, als ob man nur gegen Computer spielen würde. Sehr unpersönlich. Kann man im Federaljass auch mit deutschen Karten spielen? Bei mir erscheinen immer die Französischen.

Contributor
676 von 903

Lieber Blackvelvet

 

Unter dem Profil kann man wählen, mit welchem Blatt man spielen möchte. Auch den klassischen grünen Jass-Teppich kann man zuschalten oder eine andere Farbe für die Kartenrücken wählen.

 

Beste Grüsse

 

Team Bluewin

Contributor
677 von 903

Vielen Dank. dann muss ich noch etwas suchen, bis ich alles finde. 

Novice
678 von 903

kann auch nicht mehr jassen.bitte problem lösen.danke:

Contributor
679 von 903

Hallo,

Sorry, aber die Seite ist wirklich schlecht und unübersichtlich, einfach billig gemacht.

Dass seit dem Launch vor drei Wochen mehrere tausend Registrationen erfolgt sind....? Naja, man muss sich ja registrieren um zu beurteilen. Wahrscheinlich kommen viele nicht mehr wieder. Man hätte so ähnlich wie die alte Version wieder aufbauen können, oder nicht? Was hat das mit alter Technologie zu tun? Schade das man sich in die falsche Richtung bewegt.

Contributor
680 von 903

Bin mir auch am überlegen, um alles zu kündigen!