abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

mbudget wifi calling / Samsung S7

Highlighted
Level 4
1 von 10

Hallo zusammen,

 

ich meinte, es hatte schon mal das Thema hier,finde es aber leider nicht.

Wir brauchen unbedingt das wifi calling, da bei uns zu Hause der Empfang sehr schlecht ist. Waren kurz davor zu einem anderen Provider zu wechseln, der wifi calling unterstützt. Heute bin ich jedoch auf eine Info auf der mbudget Seite gestossen, dass WIFI calling in den abo Modellen unterstützt wird. (siehe weiter unten).

Nun habe ich alles auf dem Handy probiert und die Option (bei Samsung heisst es wohl WLAN Anrufe) taucht nicht auf. Ich habe schon mit dem Kundendienst Kontakt aufgenommen, aber die sehen kein Problem und meinen es läge nicht an ihnen, ich solle mich an Samsung wenden.  Wir haben das Samsung Galaxy S7 Modell mit Android 8.0 (Oreo).

Die Option müsste unter Einstellungen -> Verbindungen -> Weitere Verbindungseinstellungen -WLAN Anrufe zu finden sein. Leider ist nach dem Eintrag "VPN" Ende. Ich habe viel gegoogelt und es ist so, dass es mit diesem Handymodell ab Android 7 die Funktion gibt.

Meine Vermutung war, dass die SIM Karte das nicht unterstützt und dass es eine neue braucht, doch die Dame am Telefon verneinte das. ANsonsten funktioniert das WLAN für Daten problemlos.

Ev hat jemand eine Idee?

 

Ach so, bei uns zu Hause funktioniert das WIFI Calling (mein Geschäftshandy iPhone 6S, Swisscom business Abo).

Gruss

 

https://shop.m-budget.migros.ch/de/hilfe:

Die Technologien Voice over LTE (VoLTE) und WiFi Calling sind mit dem in den M-Budget Mobile Abonnement verfügbar. Für M-Budget Prepaid-Nummern ist dieser Service allerdings nicht verfügbar.

Für die VoLTE-Technologie, welche Telefonie im 4G-Netz ermöglicht und die Qualität der Gespräche verbessert, sind grundsätzlich keine Geräteeinstellungen notwendig.

WiFi Calling muss zunächst manuell im Menü des Geräts aktiviert werden. Danach wird WiFi Calling durch das Gerät selbst verwaltet.
Wenn Sie nach der Aktivierung von WiFi Calling feststellen, dass Sie während Ihrer Anrufe mehr Unterbrüche als zuvor haben, empfehlen wir Ihnen, diese Funktion zu deaktivieren.

Anrufe von WiFi Calling werden als Anrufe aus dem Mobilfunknetz fakturiert. WiFi Calling ist derzeit nur in der Schweiz verfügbar.

WiFi Calling Aktivierung für ein Android-Telefon
WiFi Calling Aktivierung Calling für ein iPhone

Wenn die Option nicht auf dem Telefon angezeigt wird, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Gerät diese Funktion nicht unterstützt.

9 Kommentare
Highlighted
Level 4
2 von 10

anscheinend ist es willkürlich, welches Modell bei einem Provider wifi calling unterstützt...

Nun ja, ich bin am überlegen, ob wir mit dem Galaxy S7 zur Konkurrenz zügeln, mit der Hoffnung, dass dort die Funktionalität für dieses Modell freigeschaltet ist oder aber wir bleiben bei mbudget und kaufen uns dafür ein Handymodell, welches wifi calling in dme Netz kann. Hat jemand Erfahrungen mit wifi calling im mbudget Netz?

Mich interessiert zB das Samsung Galaxy S10, alternativ das neue iPhone SE, bin aber kein Apple-Fan, daher lieber Android. Das Galaxy A51 fällt weg wegen schlechter Kamera (Video).

Level 1
3 von 10

Das Thema "Wifi Calling" wurde bereits "gut durchgekaut". Bitte hier weiterlesen:

/t5/Mobile/Nokia-7-1-Wifi-Calling-WLAN-Telefonie-WLAN-Anrufe/m-p/620060 

 

Bevor die SIM-Karte nicht in einem anderen Mobiltelefon erfolgreich getestet wurde, darf hier keine grosse Hilfestellung erwartet werden! Funktioniert WiFi Calling mit dieser SIM-Karte in einem anderen Mobiltelefon?

 

Das Samsung Galaxy S7 ist bereits EoL (End-of-Life). Und erhält vom Hersteller keine Sicherheitsupdates mehr:

https://security.samsungmobile.com/workScope.smsb 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/End_of_life 

 

Bei Android-Mobiltelefonen die im Status "EoL" sind, empfehle ich die Installation einer Custom ROM:

 

/t5/Mobile/Neues-Telefon-f%C3%BCr-Senioren/m-p/623124#M7663 

 

https://doc.e.foundation/devices/herolte/ 

 

Wenn das Mobiltelefon ausgewechselt werden soll, empfiehlt sich der Kauf eines Occassions-Smartphone. Beim Kauf des Occassions-Smartphone darauf achten, dass das Smartphone offiziell von LineageOS oder /e/ unterstützt wird.

Editiert
Highlighted
Level 4
4 von 10

@GrandDixence zum Thema custom ROM: ich bin grundsätzlich gegen grosse, dominante Konzerne, versuche möglichst Microsoft, Apple etc zu meiden. Haben zu Hause auf dem"Familiencomputer" Ubuntu, die Kids hatten (!) es auf ihren Laptops auch. Auf dem Telefon er Tochter (Samsung Galaxy S5) läuft LineageOS 16, auf dem des Sohns (gleiches Modell) noch die Originalsoftware. Auf dem Galaxy Tab S2 läuft ebenfalls LineageOS 16. Also wie Du siehst, bin ich gerne bereit auch Alternativen auszuprobieren. Fazit nach 2 Jahren: HeimPC bleibt bei Linux, Galaxy Tab auch. Das S5 ist recht instabil, es gibt immer wieder verschiedene Probleme. Die Kinder sind inzwischen bei Win 10 gelandet (mehr oder weniger Coronabedingt). Die Installation von LineageOS ist alles weitere als einfach. Es braucht wirklich viel knowhow. Auch die Zeit, die man dafür aufwändet ist nicht zu vernachlässigen. Ansonsten möchte ich anmerken, dass wifi-calling auf dem S5 mit LineageOS nicht funktioniert/nicht verfügbar ist, habe aber weiter nicht recherchiert. Fazit nach 2 Jahren mit LineageOS: ich würde es nicht nochmal machen.

 

Ja, werde das S7 mit meiner SIM Karte testen und umgekehrt, dann berichte ich nochmal.

 

PS Das S7 scheint übrigens von LineageOS nicht gut unterstützt zu sein, im Gegensatz zum S5.

 

Gruss

Highlighted
Level 1
5 von 10

Beim Kauf eines Neugerät sollte auf das Versprechen des Herstellers geachtet werden, wie lange er monatliche Sicherheitsupdates für das Mobiltelefon liefern will.

 

Apple Mobilgeräte erhalten bekanntlich am längsten Sicherheitsupdates. Bei Android-Geräten sollte aus Sicherheitsgründen die Wahl auf ein Mobiltelefon fallen, welches im "Android Enterprise Recommended"- UND "Android One"-Programm geführt wird:

 

https://androidenterprisepartners.withgoogle.com/devices/ 

 

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Google-schreibt-Android-Herstellern-zwei-Jahre-Sicherheitspa... 

 

https://www.android.com/intl/de_de/one/ 

UND über einen Samsung- oder Qualcomm-Chipsatz verfügt:

 

https://www.heise.de/security/meldung/Sicherheitsforscher-Smartphone-Hersteller-schummeln-bei-regelm... 

 

Über den Chipsatz und das Veröffentlichungsdatum eines Mobiltelefons informiert die GSMArena-Webseite gerne:

https://www.gsmarena.com/ 

 

Empfehlenswert sind neuere Nokia-Modelle mit Qualcomm-Chipsatz:

 

https://nokiapoweruser.com/nokia-35-6-will-get-android-o-android-p-hmd-promised-minimum-two-years-os... 

 

https://www.nokia.com/phones/en_int/security-updates 

 

Abseits des "Android Enterprise Recommended"- und "Android One"-Programms können aus Sicherheitsgründen nur noch einige wenige Android-Geräte empfohlen werden.

 

- Fairphone 3

https://www.digitec.ch/de/page/fairphone-3-review-ueberfluessig-14039 

 

https://support.fairphone.com/hc/en-us/articles/360032971751-Operating-systems-OS-for-the-Fairphone-... 

 

https://forum.fairphone.com/t/fairphone-3-should-be-an-android-one-device/39735 

 

- Samsung Galaxy S10/S10e Enterprise Edition

Samsung-Chipsätze gelten als die sichersten Mobiltelefon-Chipsätze (siehe oben).  Samsung Knox ist ein sehr gutes hardwarebasiertes Sicherheitsmerkmal der Samsung-Mobiltelefone. Deshalb kann auch der Kauf der "Enterprise Edition" der Samsung-Mobiltelefone empfohlen werden. Aktuell verspricht Samsung für das Samsung Galaxy S10 und S10e in der "Enterprise Edition" am längsten monatliche Sicherheitsupdates.

 

https://www.samsungknox.com/de 

 

https://www.com-magazin.de/news/samsung/samsung-bringt-galaxy-s10-enterprise-edition-1684316.html 

 

https://www.zdnet.de/88345841/android-patches-samsung-verlaengert-support-fuer-enterprise-edition-au... 

 

Die weiteren beim Kauf zu beachtenden, wichtigen Punkte habe ich unter:

/t5/Mobile/Neues-Telefon-f%C3%BCr-Senioren/m-p/623124#M7663 

aufgeführt.

Editiert
Highlighted
Level 4
6 von 10

@GrandDixence Danke für die ausführlichen Infos. Werde sie mal alle genau studieren. Werden wogl ein neues Telefon brauchen, damit das wifi calling funktioniert.

Habe nämlich einen Test gemacht:

 

Ausgangslage:

Samsung Galaxy S7, mbudget Abo: wifi calling geht nicht

Iphone 6S, swisscom business abo: wifi calling funktioniert

 

Kartentausch:

Samsung Galaxy S7, swisscom business abo: wifi calling geht nicht

Iphone 6S, mbudget Abo: wifi calling funktioniert

 

Interessant ist, dass anscheinend viele S7 User sich über das Fehlen der wifi calling option beklagen. Auch mit aktuellester SW Version. Bei anderen scheint es aber zu gehen. Woran es letztendlich liegt, weiss niemand.

Editiert
Highlighted
Level 1
7 von 10

Gemäss den Angaben zum Test unterstützt die mbudget SIM-Karte kein Wifi-Calling. Ist also ein Fall für die Hotline von MBudget. Siehe erster Link im Beitrag Nr. 3.

Highlighted
Level 4
8 von 10

@GrandDixence sooorrrry! habe den Beitrag soeben korrigiert. wifi calling funktioniert sehr wohl mit mbudget. Liegt also doch am Smartphone. Im moment hat es das Samsung Galaxy S10e EE Enterprise Edition, 128 GB, 3J Garantie für 499 CHF im Netz. Werde vermutlich zuschlagen. Alternative wäre das iPhone XS 2020, wäre sogar einen Tick günstiger mit 64 GB. Hätte sogar den Vorteil, länger mit Patches versorgt zu werden (beim EE sinds glaube ich 4 Jahre garantiert, das aber ab Produktionsbeginn, dh 2019+4=2023, beim iPhone XS 2020+5=2025.). Schwierige Entscheidung... 

Highlighted
Super User
Super User
9 von 10

Grundsätzlich sind Android und iOS zwei verschiedene Welten/Philosophien zwischen denen man sich grundsätzlich entscheiden sollte, beide mit einigen Vor- und Nachteilen.

Highlighted
Super User
10 von 10

@aga_peter 

 

Das iPhone SE 2020 64GB hat eine Technik welche bei teureren  Handy dabei ist, jedenfalls wenn man auf das Budget schauen muss ist es ein guter Preis.

Selber haben wir in der Familie alle ein iPhone SE, aber mit 128GB wegen der vielen Foto und Videofilme.

 

https://www.apple.com/chde/iphone-se/ 

 

Aber wie schon erwähnt Android und Apple sind zum Teil verschiedene Welten.

Nach oben