abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Wichtig

Swisscom legt den Schalter um: 5G-Netz ist live

Community Manager
1 von 20

Swisscom hat heute Nacht um Punkt 0.00 Uhr den Schalter umgelegt und als erste Mobilfunkanbieterin der Schweiz ihr 5G-Netz an 102 Standorten in den ersten 54 Ortschaften live geschaltet – darunter sind Basel, Bern, Chur, Davos, Genf, Lausanne und Zürich.

 

Swisscom baut in den grossen Städten, Tourismusgebieten und auf dem Land mit dem Ziel, die Schweiz bis Ende Jahr mit 5G zu versorgen von Aadorf bis Zwischbergen. Swisscom präsentierte mit Oppo Reno 5G bereits das erste verfügbare 5G-Smartphone in der Schweiz.

 

Weitere spannende Infos zu 5G-Themen findest du in unserer Medienmitteilung.
Wenn du noch mehr zur Aktivierung von 5G wissen willst, schau dir unser Video auf Twitter an und poste deine Fragen als Kommentar.

Swisscom Mitarbeiter im Bereich Social Media & Community Management.
Employé Swisscom dans le domaine Social Media & Community Management.
Swisscom employee in the field of Social Media & Community Management.
Editiert
19 Kommentare
Super User
2 von 20

:surprised_face: wo ist der fake news Filter?


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration


Swisscom spezifische Kenntnisse in Sales/Tech:

inOne/inOne KMU > In allen Rollen sowie own Gateway, own SIP Device

Smart Business Connect: Business Internet Services > CB2 Router Konfig in allen Rollen, Business Communication Services > Hosted, Trunk direct, UCC

BNS Business Network Solutions: Managed LAN > Switches, Access Points. Managed Security > Antivirus, Webfilter. RAS, PWLAN, DCS Anbindung

Generell: L1-L7, Firewall, DMZ, VPN Client/Site-Site, 802.1x, SIP, ISDN, Mivoice400, DNS, Dual Stack uvm. wie zB. Fachkundigkeit nach NIV.
Super User
3 von 20

hier, aber kann ja gar nicht sein, sonst wären wir schon alle tot umgefallen :blush:

Super User
4 von 20

Fein. Damit haben sowohl Sunrise Anfangs Ende März als auch Swisscom Mitte April ein 5G-Netz auf den Äther geschalten, und beide waren die Ersten in der Schweiz. Nicht dass es mich vorher gross interessiert hätte, aber solche widersprüchlichen Pressemitteilungen werfen tatsächlich Fragen auf. Wahrscheinlich habe ich nur das kleine, gemein versteckte Häkchen in der Formulierung noch nicht entdeckt?

Editiert
Expert
5 von 20

Das ist in der Formulierung versteckt, nehme ich an. Swisscom ist die erste Gesellschaft, die an 102 Standorten in 54 Gemeinden das 5G aktiviert hat. Die anderen Anbieter haben da eben andere Zahlen stehen 😉

Der Apfel fällt nicht weit vom Birnbaum 😉
Super User
6 von 20

Spielt doch keine Rolle, wer scheinbar erster war. Nützen tut das eh keinem. Was mir auffällt, beim Link von @PowerMac steht "Sunrise lanciert 5G im März". Bei der Medienmitteilung von Swisscom steht "Swisscom hat heute nacht ... blabla ... 5g live geschaltet". Feinheiten, Haarspalterei, gewiss. Aber hey, ihr seid doch alle alt genug um den Wahrheitsgehalt von solchen Mitteilungen zu erkennen. Zudem können jetzt alle mit einem 5G fähigen Endgerät das vor Ort überprüfen gehen :thumbs_up:

Expert
7 von 20

Die kommerzielle Nutzung von 5G ist gestern offiziell gestattet. Das ist so in der Lizenz vom Bakom festgehalten.

 

100 Sunrise Kunden durften schon etwas früher 5G-Router nutzen. Das benötigte aber eine Testlizenz vom Bakom.

 

Keine Ahnung ob auch Swisscom solche Geräte an ausgewählte Kunden zu Testzwecken herausgegeben hat.

 

 

-----------------------------
War mein Beitrag Hilfreich? Dann markiere ihn doch über Optionen "Als Lösung Akzeptieren" das hilft die Community übersichtlich zu halten.
Super User
8 von 20

Gähn..

Ich habe den Längeren..

Mehr fällt mir zum momentanen Hype nicht ein.

Sorry.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Super User
9 von 20

Übrigens: wen's interessiert, wo die Antennen stehen .... hier noch den Artikel von watson dazu.

 

Thomas

Editiert
Expert
10 von 20

Auf der Karte sind momentan nur die Antennenstandorte von Sunrise ersichtlich.

Expert
11 von 20

Hallo zusammen,

gestern war ich mit einem Kollegen in Interlaken der ein 5 G Handy hat. Sind sehr nahe an der Antenne gewesen und haben eine Messung gemacht.

Das hat mich jetzt nicht aus den Socken gehauen.

 

Bildschirmfoto 2019-07-16 um 07.21.44.png

Editiert
Super User
12 von 20

@wolewo 

 

Das sind in etwa auch meine Durchschnittswerte die ich zur Zeit erreiche. Mehr als 550 Mbit's hatte ich bis jetzt noch nie. Da kommt dann schon mehr, das Netz ist ja auch erst im Aufbau. Swisscom selbst sagt ja, das man in erster Linie eine möglichst grosse 5G Netzabdeckung anbieten will, man aber dafür tiefere Geschwindigkeiten in Kauf nehmen muss.

Expert
13 von 20

Kann ich so nicht bestätigen 😉 - hatte auch schon locker über 700 Mbit/s. 

 

Screenshot_2019-07-16-09-30-30-11_79d0ff8f9752a3fc32487e6d62330a6a.png

Expert
14 von 20

Ok, merci für fie Info. Wenn mein Kollege das nächste mal kommt messen wir wieder... 😁😄

Contributor
15 von 20

Siebnen hat auch schon 5G - dies gemäss der Bakom-Funksender Karte.  Bei den Netzbetreiber-Karten sehe ich Siebnen aber als noch nicht versorgt. Sendet die Swisscom 5G in Siebnen?

Super User hed
Super User
16 von 20

@wolewo  schrieb:

Ok, merci für fie Info. Wenn mein Kollege das nächste mal kommt messen wir wieder... 😁😄


Benutzt ihr die Geräte eigentlich nur, um dauernd den Speed zu messen ?

 

Meine Erfahrung ist, dass man im Normalgebrauch (ohne Up- und Downloads) keinen Unterschied bemerkt, ob man nun "nur" 50 Mbps, 100 Mbps, 500 Mbps oder 1000 Mbps hat. Das ist aus meiner Sicht wesentlich und nicht der Speedtest. 

Contributor
17 von 20

Zum Standort Siebnen: Der 5G Sender steht am Elektrizitätswerk; auf der Bahnstrecke mit Halt in Siebnen konnte ich von Swisscom kein 5G empfangen; aufgrund des Standorts EW ist das somit praktisch sicher ein Sunrise-Standort.

Und zu den Speedtests: Mit dem Oppo Reno 5G kann man nie sicher sein, ob man mit 4G oder 5G eingebucht ist. Die Anzeige auf der Titelleiste zeigt manchmal 5G an, obwohl man in 4G eingebucht ist; leider gibt es noch keine Netmonitor Programme (ausser Network Signal Guru - das braucht Root), die 5G auswerten und anzeigen können. Daher bleibt der Speedtest der einzige Weg, um festzustellen, ob ich in 4G oder 5G eigebucht bin. Die Antwortzeit zeigt zweifelsfrei an (und nicht die Geschwindigkeit), ob ich in 4G oder 5G eingebucht bin.

Highlighted
18 von 20

Ksnn ich G 5  empfangen? 

Super User
19 von 20

@Veuppapaus76 

guggst du hier, für genauere Auskunft musst du konkret angeben, mit welchem Gerät und Abo du wo unterwegs bist.

 

Novice
20 von 20

Hallo Veuppapaus76

Voraussetzung für die Nutzung des 5G-Netzes sind ein mit 5G erschlossener Standort, ein Smartphone mit 5G Kompatibilität und ein entsprechendes Abo. 

LG ein Einhorn