abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

App Swisscom Public Wlan ... nicht mehr verfügbar ?

Highlighted
Level 3
Level 3
1 von 17

Leider funktioniert dies seit einer Woche nicht mehr und jetzt stelle ich fest, dass es die App nicht mehr gibt (Android).... was eigentlich der Einrichtungsstatus in roter Schrift auf der früher installierten App erklärt.

Frage: Warum wird dies nicht mehr angeboten und warum wissen die Swisscom Shops nichts von diesem Sachverhalt.

Das Problem: Ich kann wohl bei Swisscom kostenlos mit meinem Account und PW einsteigen, aber leider ist es kein Auto-Login... ich muss mich jedes Mal neu anmelden und ich weiss vor allem nicht WO dieses Netz verfügbar ist - Auto Login wird sicher jedesmal dort angeboten, wo Swisscom steht... nur leider nicht verfügbar.

Einzige Ausnahme ist "Free Swisscom" bei einigen Shops - dort werde ich automatisch verbunden.

Warum wird diese automatische Verbindung wie bei allen andern Anbietern nicht angeboten... das ist doch steinzeitlich ! 

Oder was läuft da falsch seit einer Woche ?

Samsung S10e  Android 10 , letztes Release Feb 2020

 

 

Editiert
HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Community Manager
17 von 17

Hallo zusammen

 

Die App "Swisscom Public Wlan" für Android und Windows, musste leider Anfang 2020 ausser Betrieb genommen werden. Dies nachdem die Android- und Windows-Gerätelieferanten im Jahre 2019 die Architektur ihrer Captive Browser (ein abgespeckter Internet-Browser auf dem Gerät) umgestellt haben. Seither ist es unmöglich eine automatische Registrierung oder nach dem Ablauf des AutoReLogin eine ReRegistrierung zu bewerkstelligen, welches für die App User noch handelbar gewesen wäre. Dementsprechend erhalten nun die User bei einer versuchten ReRegistrierung eine Mitteilung über die Ausserbetriebnahme der App.

 

Es ist richtig, dass das Swisscom-Login und auch das Natel-Login keine AutoReLogin Möglichkeit kennen. Darum ist es von Vorteil, den von unseren Hotspot-Partnern offerierte FreeSMS Zugang zu nutzen. Im FreeSMS wird AutoReLogin angeboten, jedoch variiert die Dauer je nach Standort und wird vom Standortbetreiber (Hotel, Retailer, Spital etc.) definiert.

 

Eine andere Variante ist das AutoLogin ins PWLAN über die SIM-Karte. Dafür nutzen die Geräte mit Swisscom Brand automatisch die SSID "Swisscom_Auto_Login".

Hier ist zu beachten, dass diese Möglichkeit nur für Swisscom Abos mit inkludiertem Datenvolumen funktioniert. Bei Prepaid oder Abos ohne Swisscom Datenpaket funktioniert es nicht. Diese Variante ermöglicht auch ein unterbruchfreies Umschalten auf das Mobilenetz, beim Verlassen des Gebäudes.

 

Was auch noch interessieren könnte: Swisscom bietet das PWLAN an über 5'000 Standorten in der Schweiz an. Meistens in Kooperation mit den Standortbetreibern (Hotspot-Partner) wie Hotels, Bars, Campings, Spitäler, Retailer, Sportanlagen, Event-Hallen etc..

PWLAN soll das Swisscom Mobile-Netzwerk dort ergänzen, wo z.B. eine gute Gebäudehülle kein oder nur ein schwaches Mobile-Signal zulässt. Die Standorte an welchen PWLAN verfügbar ist, werden vom Standortbetreiber festgelegt. Primär ist daher PWLAN als inhouse Lösung und auch für Geräte angedacht, welche keine SIM-Karte beinhalten, wie z.B. Tablets, Notebooks, IoT Geräte.

 

Ich hoffe diese Zeilen konnten zur Aufklärung beitragen.

 

Liebe Grüsse, Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
16 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 17

Hallo 

du findest unter https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/mobile/pwlan/hotspots.html eine Netzkarte mit allen PWLAN Hotspots der Swisscom.

 

Ich gehe davon aus, dass die Hotspots mit der Zeit alle abgeschalten werden, da es praktisch unrentabel ist. Die meisten Leute haben heute ein Abo mit Inklusiveeinheiten - die Nutzer, welche den Hotspot nutzen erbringen daher weniger "Profit " als der Betrieb des Netzes überhaupt in anspruch nimmt.

Gruess, Cordial salids, Cordialement, Cordiali saluti
Dominik

https://dev.exena.ga
Highlighted
Level 3
Level 3
3 von 17

Danke für die Antwort - was mich jetzt interessieren würde: Ist die Abschaltung definitiv oder nur eine Vermutung ? ... weil jede Woche einige weniger. 

Highlighted
Super User
4 von 17

@wef unbestätigte Vermutung, hergeleitet aus Beobachtungen und eigenen Überlegungen.

Vielleicht kann ja @ThomasS das intern mal weitergeben zur Abklärung.

 

Thomas

Highlighted
Community Manager
5 von 17

Ich nehme das Thema nächste Woche mal mit und kläre das mal ab.

 

lg und schönes Weekend

liebe Grüsse ThomasS
Highlighted
Community Manager
6 von 17

Hi zusammen,

 

Sorry dass ich keine andere Antwort liefern kann: Die besagte App wird schon seit längerem nicht mehr angeboten. 

 

Wo gibt es Hotspots?
@DomiP hat bereits den Link gepostet, da findet man alle Hotspots. Am Besten die Karte bei Bedarf als Favorit abspeichern.

 

Wie nutze ich den Swisscom PWLAN Hotspot? 
Alle Hilfeinhalte dazu gibts hier.

 

@wef Falls die Verbindung bei Dir nicht klappt, kannst du beim nächsten Mal versuchen, das Netzwerk anzuwählen und dann zu ignorieren, danach erneut suchen und neu verbinden.

 

 

 

 

liebe Grüsse ThomasS
Highlighted
Level 3
Level 3
7 von 17

@ThomasS  : Danke für die Antwort ! 

Nun, mein Problem ist nicht, dass ich mich bei Swisscom nicht einloggen kann, sondern dass es kein Auto-Login mehr ist.... wahrscheinlich auf Grund der Deaktivierung der App Swisscom Auto Login. Bei meinem privaten Swisscom Anschluss zuhause funktioniert selbstverständlich der Auto-Login. 

Diese Neuanmeldung mit meinem Swisscom Login von zuhause ist aber nur, wenn längere Zeit vom Netz weg... bleibe ich vor Ort  oder stelle ich dort auf Flugmodus und einige Minuten später wieder zurück, wird automatisch eingeloggt.

So muss ich mich halt händisch einloggen - ich kenne ja die für mich wichtigen Orte in meiner Umgebung und ein Abo zahlt sich bei mir nicht aus... Prepaid völlig ausreichend. 

Highlighted
Super User
8 von 17

@wef 

 

Meine Frau hat das selbe Problem unter iOS auf einem iPhone.

Da geht es aber nicht um eine App, sondern um das von der Swisscom zur Verfügung gestellt Profil für AutoLogin.

 

Da dieses laufend immer noch weniger funktioniert, habe ich ihr jetzt als Workaround für ihr Prepaid das Kombipaket S mit eingeschalteter monatlicher automatischer Verlängerung dazu abonniert:

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/abos-tarife/inone-mobile/prepaid/kombipaket-s.html

Für Mail, SBB-Fahrplan, SBB-Ticket lösen, Whatsapp  und gelegentliches Surfen reichen ihr die 250MB/Monat problemlos aus und die SMS sind dann auch noch gratis. Für den Preis eines Kaffees pro Monat finde ich das noch eine gute Sache.

 

Trotzdem halte ich es für sehr schade, dass das System der PWLAN-Hotspots immer mehr schwächelt, denn eigentlich wäre das eine sehr kundenfreundliche Zusatzleistung zu den Heimabos und geworben wird ja bei den inOne Paketen auch immer noch  damit.

 

Besonders ärgerlich finde ich übrigens diejenigen Hotspots, welche sich immer noch als Swisscom-Hotspot ausgeben, immer noch Swisscom heissen, aber in Zwischenzeit von den Partnern privatisiert wurden und dann nach Anmeldung des Swisscom-Kunden ein normales individuelles WLAN-Passwort verlangen.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Level 5
9 von 17

Bei mir funktionieren der Auto-Login nach wie vor ohne Probleme. Ich hatte nie eine App installiert.

Highlighted
Level 3
Level 3
10 von 17

@Werner  : Danke für den Tip, meine Frau hat dies -  ich bin bei Coop Prepaid gut aufgehoben.

Ich bemängle nicht einmal, dass sie einen unprofitablen Dienst einstellen, sondern die Art und Weise der Kommunikation. Keine Infos - ruft man die Hotline an, dann wissen sie nichts von diesem Schritt . Man vergeudet unnötige Zeit, die vorherige Situation wieder herzustellen und meint, dass es am Handy liegt. 

@Googlook  : Ihnen wünsche ich, dass es noch lange funktioniert. Wahrscheinlich haben Sie einen teureren "In On Home Zugang" - meiner ist halt nur bei 135 CHF/Mon, für mich  ist dies ausreichend. 

Highlighted
Super User
11 von 17

@wef 

 

Der Dienst ist nicht eingestellt worden, abhängig von der geografischen Region diffundiert er irgenwie einfach immer ein wenig mehr ins Unerreichbare...

 

Auch die technischen Probleme mit dem Auto-Login sind eigentlich schon länger ein Thema, welches Du auch hier im Forum mit ausreichendem Suchwillen finden würdest, aber Swisscom-intern scheinbar kein interessantes.

 

Vielleicht sind die ursprünglichen Erbauer und Verantwortliche dieses Dienstes in Zwischenzeit ja auch ersatzlos pensioniert worden und der Dienst läuft einfach noch ein wenig selbstständig weiter... (cc:Moderatoren, Achtung Versuch der Ironie, bitte nicht wieder zensieren...)

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Level 2
12 von 17

Hallo zäme

Habe es getestet: Autologin für Natel-Login und Swisscom-Login ist nicht mehr verfügbar. Autologin-App für iOS und Android wurden deaktiviert.

Auf den "Partnerseiten" gibt es allermeisten ein FreeSMS-Login (gratis) wo man jeweils ein Autologin für meistens 6 Monate speichern kann. Aber ein Autologin beim Coop ist beispielsweise bei Manor nicht gültig. Da müsste man bei Manor wiederum ein Autologin speichern - man kann mehrere Autologins speichern - funktioniert bei mir.

Highlighted
Super User
13 von 17

Es gab eine ähnliche Diskussion bereits im Französischen Teil, da das Public WLAN nicht sauber klappte und auch die App nicht mehr existiert: https://community.swisscom.ch/t5/Android/Application-Local-ch-et-autologinswisscom/m-p/603492#M1030

 

Die Antwort der Moderatorin lautete daraufhin: 


Hello @bgsmdw,

 

L'application Local.ch se nomme désormais Annuaire Suisse. Concernant l'application Swisscom Public WLAN, @DomiP a raison. Nous n'avons plus fait de mises à jour sur cette application depuis longtemps. Elle n'est désormais plus proposée. Au besoin, tu trouves une page d'aide pour la connexion au PWLAN ici

 

Belle fin de semaine

 

----

Auf Deutsch:

Es wird erklärt, dass die Local.ch App nun nicht mehr so heisst und die App Public WLAN nicht mehr entwickelt wird. Man findet jedoch eine Liste der Swisscom WLAN-Netze mit kostenlosem Internet unter https://www.swisscom.ch/fr/clients-prives/aide/mobile/pwlan.html


Hoffe, konnte irgendwie weiterhelfen...

Gruess, Cordial salids, Cordialement, Cordiali saluti
Dominik

https://dev.exena.ga
Highlighted
Moderator
14 von 17

Hallo @wef. Haben die Community User Licht ins Dunkle gebracht? Markiere doch bitte gleich die entsprechende Lösung, um damit kommenden Leidensgenossen ebenfalls zu helfen.

Ich mache eine Kaufmännische Ausbildung und aktuell helfe ich der Swisscom Community
Highlighted
Level 3
Level 3
15 von 17

@AlessioC  : Für mich hat sich das Problem eben nicht gelöst - es ist schlicht ein zusätzliches Angebot für Swisscom Prepaid-Kunden weggefallen - besonders auch für die Tochter, die als FAGE in einem SG Kantonsspital die Lehre macht und so einen guten und SICHEREN Zugang in ihren Freistunden hatte. 

Ich persönlich benutzte diesen Zugang weniger, aber als WLAN hatte ich bisher nur den eigenen "Haus-Wlan" als Swisscom In One home Kunde M und L  für 135 CHF/Mon und eben dieses ebenfalls passwortgeschützte Swisscom Public Wlan.... die Alternative mit dem manuellen Swisscom-Login ist ja nicht einmal passwortgeschützt, d.h. da sind ja all die "offenen Zugänge" von Migros. Manor etc noch kundenfreundlicher, weil der Zugang immerhin durchgehend für 6 Mon möglich. 

Ich verstehe zwar die Abschaltung aus kommerziellen Gründen, nicht jedoch die Art und Weise der Kommunikation. In diesem Sinne könnte ich mir auch ein kostengünstigeres In One Abo statt der 135 CHF nehmen. 

Highlighted
Super User
16 von 17

Solange sich von der @Swisscom niemand dazu bereit findet etwas zum aktuellen Status des PWLAN-Angebotes und den weiteren Plänen damit, zu kommunizieren, wird dieser Thread leider niemals als gelöst gekennzeichnet werden können.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Highlighted
Community Manager
17 von 17

Hallo zusammen

 

Die App "Swisscom Public Wlan" für Android und Windows, musste leider Anfang 2020 ausser Betrieb genommen werden. Dies nachdem die Android- und Windows-Gerätelieferanten im Jahre 2019 die Architektur ihrer Captive Browser (ein abgespeckter Internet-Browser auf dem Gerät) umgestellt haben. Seither ist es unmöglich eine automatische Registrierung oder nach dem Ablauf des AutoReLogin eine ReRegistrierung zu bewerkstelligen, welches für die App User noch handelbar gewesen wäre. Dementsprechend erhalten nun die User bei einer versuchten ReRegistrierung eine Mitteilung über die Ausserbetriebnahme der App.

 

Es ist richtig, dass das Swisscom-Login und auch das Natel-Login keine AutoReLogin Möglichkeit kennen. Darum ist es von Vorteil, den von unseren Hotspot-Partnern offerierte FreeSMS Zugang zu nutzen. Im FreeSMS wird AutoReLogin angeboten, jedoch variiert die Dauer je nach Standort und wird vom Standortbetreiber (Hotel, Retailer, Spital etc.) definiert.

 

Eine andere Variante ist das AutoLogin ins PWLAN über die SIM-Karte. Dafür nutzen die Geräte mit Swisscom Brand automatisch die SSID "Swisscom_Auto_Login".

Hier ist zu beachten, dass diese Möglichkeit nur für Swisscom Abos mit inkludiertem Datenvolumen funktioniert. Bei Prepaid oder Abos ohne Swisscom Datenpaket funktioniert es nicht. Diese Variante ermöglicht auch ein unterbruchfreies Umschalten auf das Mobilenetz, beim Verlassen des Gebäudes.

 

Was auch noch interessieren könnte: Swisscom bietet das PWLAN an über 5'000 Standorten in der Schweiz an. Meistens in Kooperation mit den Standortbetreibern (Hotspot-Partner) wie Hotels, Bars, Campings, Spitäler, Retailer, Sportanlagen, Event-Hallen etc..

PWLAN soll das Swisscom Mobile-Netzwerk dort ergänzen, wo z.B. eine gute Gebäudehülle kein oder nur ein schwaches Mobile-Signal zulässt. Die Standorte an welchen PWLAN verfügbar ist, werden vom Standortbetreiber festgelegt. Primär ist daher PWLAN als inhouse Lösung und auch für Geräte angedacht, welche keine SIM-Karte beinhalten, wie z.B. Tablets, Notebooks, IoT Geräte.

 

Ich hoffe diese Zeilen konnten zur Aufklärung beitragen.

 

Liebe Grüsse, Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Nach oben