abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Advanced Calling: VoLTE und WiFi Calling

Highlighted
Contributor
681 von 1.156

@domin95:

Schalte bei deinem Handy den Flugmodus ein und dann das W-lan auch auf ein.

Dann sollte es funktionieren mit WiFi Call.

Bei meines Samsung S6 war das so.

Contributor
682 von 1.156

@domin95

Mit Samung-Geräten ist das so eine Sache, weil diese einen (sehr) schlechten Mobilfunkempfang WiFi-Calling vorziehen. Da hilft dann der Trick mit Flugmodus=ein und WLAN=ein. Vergisst man allerdings die Umstellung ausserhalb der WLAN-Abdeckung ist man nicht mehr erreichbar. Apple hat das besser im Griff, dort wird WiFi-Calling priorisiert, sofern nur eine schlechte Mobilfunkverbindung zur Verfügung steht.

 

Generell: Wenn die Swisscom-Software auf dem Gerät aufgespielt ist (mit frei verkäuflichen Geräten funktioniert das nicht) muss das klappen und sonst ab in einen Swisscom-Shop, damit es mit Deiner Karten in einem anderen Gerät versucht werden kann.

Contributor
683 von 1.156

Kann denn nun jemand sagen wann die CMN Abos auf die "neue" (und somit VolTe bzw. Wifi-Calling fähige) Plattform migriert werden?

Contributor
684 von 1.156

@PeacemakerCH

 

Die Umstellung der CMN Abos auf die Natel go ist von deiner Firma abhängig. Dafür müssen die neuen Verträge der Swisscom unterschrieben werden. Wir hatten diese im November 2015 unterschrieben. Die Umstellung auf die neuen Abos wurde seitens Swisscom dann auf September 2016 geplant, mit viel Druck konnten wir dann den Termin auf Juni vorziehen.

 

Was Advanced Calling betrifft, ist bis jetzt nichts aktiv auf der neuen Plattform. Darum würde mich der Einführungszeitpunkt hier schon auch brennend interessieren.

Novice
685 von 1.156

Wie erhalte ich ein Swisscom-Rom für das Wifi Calling? Mein Geräte habe ich noch von Sunrise her, funke aber jetzt mit Swisscom rum. Wifi-Calling ist nicht als Option verfügbar. Ein anderes Gerät mit den selben Software Versionen hat die Wifi-Calling option.

Contributor
686 von 1.156

@exilcech

Das hängt vom Gerät ab. Speziell bei Samsung-Geräten ist die spezifische Software von Swisscom erforederlich. Auf freien Geräten ist eine Modifikation der Software erforderlich; die Meinungen gehen auseinander, ob damit die Garantie verfällt. Hingegen ist die Geräteherkunft bei iPhones unerheblich. Anleitungen zum Flashen der Software finden sich im Netz sowie einem spezifischen Forum zum Thema.

Contributor
687 von 1.156

@exilech @feealf

 

Meines wissens kann man die Software auch in bestimmten SC-Shops für einen bestimmten Betrag (ich meinte +- CHF 50.-) aufspielen lassen. Wie es dann dort mit der Garantie aussieht weiss ich nicht, nehme aber mal an, dass dies diese nicht beeinträchtigen wird...

Weist vieleicht du, @NunoP, vieleicht wie das aussieht?

Contributor
688 von 1.156

@percusion

Habe ich versucht; Swisscom stiehlt sich aus der Verantwortung/verweigerte dies in meinem Fall und verkauft lieber die Geräte zu einem höheren Preis als marktüblich; leider. Damit bleibt selbst Hand anlegen oder eben zu Swisscom-Konditionen Geräte beziehen. Auf die wettbewerbsrechtliche Problematik habe ich in einem anderen Forum detailliert hingewiesen.

Contributor
689 von 1.156

Ich habe mir jetzt ein Swisscom Samsung Galaxy gekauft. Endlich ist die Wifi Calling Einstellung da, wo sie sein sollte....

 

Einziger Kritikpunkt welcher mir bereits jetzt auffällt, dass Wifi Calling nur aktiv wird, wenn gar kein GSM Empfang verfügbar ist. Wenn dieser aber dermassen schwach ist, dass ein Telefonat gar nicht möglich ist, wird nicht WifiCalling verwendet.

 

gruss

Contributor
690 von 1.156

@tohil

Genau das ist das Problem, indem - gemäss Swisscom - nicht auf die Priorisierung von WiFi-Calling gegenüber Mobilfunk Einfluss genommen werden kann. Natürlich ist es möglich, den Flugmodus und WLAN einzuschalten und dann läuft alles über WiFi-Calling aber eben, wenn man vergisst es rückgägnig zu machen, so ist man nicht mehr erreichbar. Apple beherrscht das sehr viel besser, dort wird eine gute WLAN-Verbindung dem Mobilfunk vorgezogen, bloss eben, Android-Fans nützt das nichts.

Contributor
691 von 1.156

@feealf Also wenn man so Sachen jeweils hört, muss man ja das Gefühl haben nur Apple hat gute Entwickler, was ja bei weitem nicht stimmt.

Also so Sachen verstehe ich einfach nicht, dass auch auf Android nicht Wifi Caling aktiv geschaltet werden kann, wenn der GSM Empfang unter einen gewissen Schwellwert fällt.

 

Meiner Meinung nach ist das einfach nicht fertig gedacht und entwickelt.

 

gruss

Contributor
692 von 1.156

@tohil

Das nur Apple gute Entwickler haben soll, das glaube ich nicht. Es ist einfach so, dass Apple seit einiger Zeit unabhängig von den Mobilfunkanbietern tätig ist. Die Providereinstellungen werden je nach SIM-Karte heruntergeladen und installiert. Bei Android (z.B. Samsung) installieren die Provider eigene Software und verfolgen andere Interessen. Übrigens: Dass es auch bei Android anders ginge, zeigen Provider im Ausland, bei welchen die Priorität (WiFi-Calling oder Mobilfunk) eingestellt erden kann. Hoffen wir also, dass es auch in der Schweiz in diese Richtigung geht.

Contributor
693 von 1.156

percusion Meines wissens kann man die Software auch in bestimmten SC-Shops für einen bestimmten Betrag (ich meinte +- CHF 50.-) aufspielen lassen

 

Bin auf soeine Info reingefallen. Für Software Update ist Swisscom Repair Service zuständig. Würde 40.- Fr. kosten.

Kopie der widersprüchlichen Infos:

 

http://supportcommunity.swisscom.ch/t5/Diskussionen-%C3%BCber-mobile-Dienste/Advanced-Calling-VoLTE-...

 

 

Somit ist klar warum die Aktion mit Firmware Upgrade Versuch im SC Repair Center Zürich nicht funktioniert hat.

Dort hat mir die PartnerHotline bestätigt, dass Unbranded zur Zeit nicht aktiviert werden kann, aber Swisscom versucht unbranded Aktivierung in unbestimmter Zeit zu ermöglichen.

Contributor
694 von 1.156

Fragte Fr.14. Juli im Repair Service Füsslistr. Zürich obs was neues gibt zu S7 WifiCalling. Ich könne für 40.- ein Swisscom Update machen. Hätten das schon 2 x gemacht. Da Kunden nicht zurückkamen wissen Sie nicht ob WFC dann funktioniert.

 

Hat schon jemand gehört dass nach Swisscom Update ein unbranded S7 WFC tauglich wurde?

Contributor
695 von 1.156

@emq3108116

Nun, mit odin und der Software von sammobile klappt es ja auch, warum sollte dann Swisscom das nicht hinbekommen. Und wenn die es machen, würde ich unbedingt dazu raten denn a) fällt das Risiko weg und b) kann dann eine Garantiereparatur nicht verweigert werden mit der Begründung, das Gerät sei manipuliert worden.

Contributor
696 von 1.156

Hallo zusammen

 

Ich Habe auf einem Galaxy S6 Edge nun versucht folgende Files zu flashen.

 

AP_G925FXXS3DPF5_CL7025264_QB9813329_REV02_user_low_ship.tar.md5

BL_G925FXXS3DPF5_CL7025264_QB9813329_REV02_user_low_ship.tar.md5

CP_G925FXXS3DPC2_CL7025264_QB8805063_REV02_user_low_ship.tar.md5

CSC_VFG_G925FVFG3DPC1_CL7025264_QB8867831_REV02_user_low_ship.tar.md5

 

Dies entspricht Android 6.0.1 für SWC (Also Swisscom) jedoch erhalte ich kein Swisscom Bootlogo und kann auch kein Wifi Calling aktivieren. Das SMS, dass ich nun VoLTE habe ist aber eingegangen gleich nach dem Boot.

 

Jemand eine Idee?

 

gruss Angelo

Contributor
697 von 1.156
Gemäss Swisscom Fachhändler & ShopinShop Samsung Servicepoint hat Swisscom eine Liste welche IMEi Nr. Swisscom WifiCalling unterstützt. Da nützt kein Software Update, da vorläufig nachträglich niemand auf die Liste kommt.
698 von 1.156
Zuerst folgendes Problem lösen - bitte ! Innerhalb eines WLAN erhält man vielfach die Combox-Nachrichten nicht ...
6.7.16 War während 45 Min mit der Swisscom am Telefon ... Zuerst war mein iPhone schuld, dass ich zuhause in der Wohnung mit meinem WLAN eine sehr wichtige Combox-Nachricht nicht erhalten habe. Grund: die auf jedem Apple-Gerät wie eben auf meinem iPhone geschaltete "Visual Voicemail-Box" funktioniere innerhalb eines WLAN nicht ... Werde von Swisscom nicht unterstützt, ein Apple-Problem ... Also würde dies bedeuten, dass sämtliche Swisscom-Kunden, die eben in einem WLAN sitzen, auf der Combox keine Nachrichten erhalten ... Am Tag danach dasselbe nochmals. Ein schlechter Witz ! Man empfahl mir, die "Visual Voicemail-Box" raus zu kippen, und jene der Swisscom zu schalten, also jene, welche man vor 15 Jahren verwendete und man sich selber kompliziert auf der eigenen Combox einwählen musste. Da wird man wirklich für blöd verkauft !! Immerhin konnte ich mit einem gewissen Nachdruck erreichen, dass mir die Swisscom-Dame im Abstand von 20 Min gleichzeitig zu unserem Gespräch mit einem andern Telefongerät auf mein Handy angerufen hat. Die 1. Combox-Nachricht kam nach 6 Min, die 2. Testnachricht nach 2 Minuten. Also funktioniert es plötzlich. Also auch kein Apple-Problem von Apple. Tage später erfuhr ich von einer andern Swisscom-Mitarbeiterin viel schlimmeres. Sie hat sich das Phänomen mit der Visual Voicemail innerhalb eines WLAN angeschaut. Das Problem sei offensichtlich schon lange bekannt ! Sie bestätigte ferner, dass diesbezüglich auf der Swisscom Homepage keine Erklärung zu finden ist, auch nicht auf der Apple Homepage. Fest stehe, dass die Visual Voicemail eine Internet Verbindung benötigt, welche über die SIM Karte hergestellt werden muss. Das WLAN Netz genüge nicht, um die Nachricht komplett auf ein iPhone runter zu laden. Das Problem liege wohl daran, dass die SIM Karte im WLAN nicht erkannt wird und somit kein Zugriff auf den Combox Server gewährt wird (Datenschutz). Ist man dann nicht über die SIM Karte mit dem Internet verbunden, sondern über einen ISP (Internet Service Provider) im WLAN, habe man einen anderen Zugangspunkt ins Internet als über den vorkonfigurierten des iPhones.

Alles schon eigenartig - man kennt das Problem, aber verheimlicht es, offenbar seit Jahren ... Man arbeite nun bei der Swisscom daran, dies zu korrigieren ...

Freundliche Grüsse Christoph Küng +41 79 / 435.81.55
Contributor
699 von 1.156

@tohil

Keine Ahnung, aus welcher Quelle die mehrteiliege Sofware stammt. Auf Sammobile gibt's die Software einteilig und mit Odin kann man diese flashen. WICHTIG: Die Risiken (Abbruch der Installation und Einschränkungen i.S. Garantie) wurden mehrfach geannant. Im Verlauf wurde gessagt, die Swisscom mache das und so es stimmen sollte, würde ich diesen Weg empfehlen, wobei mir Swisscom klar gesagt hat, es werde - zumindest in meinem Fall - nicht gemacht.

Super User hed
Super User
700 von 1.156

@christoph.kueng1

Es bringt nichts, wenn Du Dein Problem an mehreren (3 !) Stellen postest.

Schalte VVM aus und gut ist.