abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Advanced Calling: VoLTE und WiFi Calling

Contributor
601 von 1.179

Ich sollte eigentlich VoLTE und Wifi-Calling nutzen können.

 

Mein Gerät:

iPhone 6s 64GB Gold

Mein Abo: Natel infinitiy plus M
Meine Softwareversion: iOS 9.2.1

 

Das unschöne daran ist, dass ich früher ein Geschäftsabo laufen hatte und wegen eines Umzugs praktisch keinen Empfang mehr im Haus habe (Neubau). Da ich wegen Pikett auf die Erreichbarkeit angewiesen bin, nahm ich mit der Swisscom-Hotline Rücksprache. Dort wurde mir erklärt, dass WiFi Calling nur für Privatkunden möglich sei. Gesagt getan, ich nahm meine Nummer aus dem Geschäftspool raus und richtete ein privates Abo ein. Nun warte ich seit mehreren Monaten auf die Aufschaltung auf WiFi Calling.......

 

@GuidoT Kannst du da auch Mal Abklärungen in die Wege leiten...? Wäre dankbar!!

Swisscom
602 von 1.179

Hallo @skud: dann musst Du mir bitte Deine Telefonnummer per PN senden.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Swisscom
603 von 1.179

@Rip Du musst mir bitte Deine Telefonnummer per PN senden.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Swisscom
604 von 1.179

So, habe nun ein paar Fälle gecheckt. Gab für jeden Fall einen guten Grund. Nichts aussergeöhnliches und keine Fehler zu erkennen. Um meine Mitarbeiter zu schonen, werde ich nun keine weiteren Fälle mehr checken. Sorry.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User hed
Super User
605 von 1.179

Tja, mit Advanced Calling haben die Provider wohl einen Hipe lanciert, der nun mehr Schaden und Aufwand als Nutzen bringt.

 

Meine persönliche Meinung zu diesem Thema: Nicht alles was technisch machbar ist und in der Werbung toll aussieht, ist auch wirklich sinnvoll.

 

 

Swisscom
606 von 1.179

Hi @hed

 

Nein, Ist schon eine gute Sache. Hat noch ein paar Kinderkrankheiten, an denen wir dran sind mit den Lieferanten. Das Problem ist, dass es nicht das eine Erlebnis gibt, sondern dass Dinge auch vom Endgerät abhängen. Zudem gibt es in der Mobilewelt auch den alte (2G/3G - CS-Voice) und den neue  (4G - VoLTE (IP)) Sprachservice. Und einiges kann man mit 2G/3G nicht mehr machen, da andere Systeme.

 

Die von mir beschriebenen Probleme, dass einige es nicht nutzen können, sind in unseren Prozessen zu suchen, die so gewollt sind. Es gibt nur noch wenige Privatkunden in der alten IT-Welt, die noch in die neue IT-Welt umgestellt werden müssen. Da haben wir zeitliche Sperren, wenn z.B. eine Vertragsverlängerung gemacht wurde. Aber das erledigt sich jetzt Stück für Stück von alleine.

 

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
607 von 1.179

Dann wollen wir hoffen dass auch die CMN Abos bald mal in die "neue Welt" verschoben weden.

Ich kenne viele die sehenlichst darauf warten.

Expert
608 von 1.179

ich denke Swisscom gibt hier nur sein bestes. 

Man muss alle Faktoren in solch eine Migration einfliessen lassen. Und wenn bei gewissen Voraussetzungen verschiedene Abos erst zu einem späteren Zeitpunkt migriert werden, dann ist das allein Swisscom ihre Entscheidung. Zumal man bedenken muss, dass Swisscom diesen Service gar nicht so früh hätte lancieren müssen. Ich nenne das super "Kundenservice" - dem Kunden bereits heute die Zukunft zur Verfügung zu stellen. Wenn du mal vergleichst, kommt kein anderer Anbieter an diese sensationelle Service-Dienstleistung dran.... Und deshalb bin ich zufriedener Swisscom-Kunde.

Den es wird täglich viel dafür getan, dass der Kunde zufrieden ist.

 

 

Contributor
609 von 1.179

Bei Swisscom kann man mit dem Lmia 950/950XL ja nur VoLTE benutzen.

Warum ist WiFi Calling nicht freigeschaltet?

Ist geplant das noch freizuschalten?

 

Das Gerät könnte es ja....

Contributor Rip
Contributor
610 von 1.179

Dank dem Wechsel von der "alten" IT-Platttform auf die "neue" IT-Plattform waren meine Voraussetungen für die Nutzung von WiFi Calling erfüllt. (Herzlichen Dank @GuidoT :smileyhappy:) Eine Bestätigung per SMS habe ich von der Swisscom erhalten. Nur leider fehlte noch immer die Funktion (Schieber) im Menue.

Weitere Abklärungen ergaben, dass nur Natels (ausser iPhone) unterstützt werden, die das "Branding" der Swisscom haben. (Sprich: Gekauft bei Swisscom - Tipp: Pass auf, nicht jede Leuchtreklame einer Verkaufsstelle verkauft die Natels mit "Branding" der Swisscom)

Resumé: 4 Monate nach Vertragsabschluss (Wechsel von Prepait auf Abo), 2 bar bezahlten Natels (mit und ohne "Branding"), diverser SIM-Karten, kann ich jetzt WiFi Calling nutzen. :smileysad: :smileyhappy:

@Swisscom: Bitte mindestens Voraussetzungen für WiFi Calling ergänzen.

Contributor
611 von 1.179

Ich habe im selben Zeitraum wie @Rip ein Abo abgeschlossen, bei mir ist bis jetzt rein gar nichts passiert. Ich habe extra vom Geschäftsabo auf ein Privates gewechselt, weil ich zu Hause keinen Empfang habe und die Swisscomhotline mir zugesichert hat, dass WiFiCalling mit dem Privatabo klappt. Dies ist nun jedoch nicht der Fall und von der Swisscom wird man vertröstet und von der Falschauskunft will niemand was wissen. Ebenso wird das WiFi Calling auf der Swisscom Webseite in den höchsten Tönen gelobt, aber es wird nirgends auch nur ein Buchstabe davon geschrieben, dass das erst sukzessive aufgeschaltet wird. Bei allem Respekt an die Arbeit, welche die Swisscom leistet, so komme ich mir als Kunde trotzdem gelinde gesagt ziemlich veräppelt vor...

Super User hed
Super User
612 von 1.179

Wurden die Autobahnen in der Schweiz alle auf einen Schlag in Betrieb genommen? Ist das iPhone oder neue Samsung am Tag x in Millionen Stückzahlen erhältlich und jeder der eines will bekommt es an diesem Tag? Wird die analoge Telefonie über nacht flächendeckend durch All-IP abgelöst? Haben wir über Nacht flächendeckendes LTE oder bald 5G Mobile? Ersetzt die SBB alle Züge an einem Tag gegen moderne Doppelstock-Neigezüge?

 

5xnein. Das kommunizierte Datum ist immer der Beginn einer neuen Technologie oder Umstellung und das kann dann bis zum Abschluss im Extremfall mehrere Jahre dauern. Und selbst dann ist nicht garantiert, dass jeder Kunde davon profitieren kann (Bsp. Mobile-Abdeckung). Ich denke, das sollte jedem Kind bekannt sein ohne dass man es bei der Lancierung eines neuen Services immer wieder erwähnen muss. 

Contributor Rip
Contributor
613 von 1.179

Lösungsmöglichkeiten für @hed:

Keine Autobahn = Du nimmst die Nebenstrasse (oder Schotterpiste)

Du bekommst Heute dein gewünschtes Natel nicht = Du kannst Versuchen, das Natel andersweitig zu besorgen.

Es gibt keinen "Neige"-Zug = Nimm den verfügbaren Zug.

 

Lösungsmöglichkeiten für @skud und für mich wenn wir bei der Freundin (Frau) sind. Nutze WiFi Calling.

Du kannst dafür bezahlen = Du kannst es aber nicht benutzen.

Du hast ein bezahltes Natel und Abo und kein Empfang zuhause = Du kannst dein Natel in die Gürbe "stellen". (Gürbe=Fluss)

Für mich ist das Angebot WiFi Calling "unlautere Werbung"! (Oder noch mehr)

 

Nochmals: @Swisscom: Bitte mindestens Voraussetzungen für WiFi Calling ergänzen.

 

Highlighted
Contributor
614 von 1.179

@hed das ist ja auch nicht das Thema. Das Thema ist, dass man von der Swisscom nirgends darauf hingewiesen wird und von der Hotline erst noch eine Falschauskunft bekommt und gestützt darauf dann ein Natelabo abschliesst!!

 

@Ripso sehe ich das auch!

Super User hed
Super User
615 von 1.179

Falschauskünfte an der Helpdesk dürfen klar nicht sein, aber wo Menschen arbeiten geschehen Fehler.

 

Und bei Dingen die selbstverständlich sind, muss man auch nicht immer extra darauf hinweisen, dass es nicht schon am Starttag flächendeckend verfügbar ist. Das gehört wohl zum Allgemeinwissen.

 

Novice de
Novice
616 von 1.179
Seit ich die SMS bekommen habe, dass das neue WiFi calling ohne Aufpreis möglich sei, habe ich neuerdings ein neues Symbol auf der leiste oben und zwar handelt es sich dabei um 2 Pfeile die je in die entgegengesetzte Richtung zeigen. Was bedeuten diese?
Contributor
617 von 1.179
Das bedeutet dass VoLTE aktiv ist und du über 4G/LTE telefonierst.
Contributor
618 von 1.179

Ich muss mich leider diesem Thread auch anschliessen.

Seit gestern (08.03.2016) habe ich ein Samsung Galaxy S7 edge.

 

In den Einstellungen finde ich nirgendwo, wo ich VoLTE einschalten kann. Meine Gespräche laufen aktuell definitiv noch über 3G.

 

Ein kurzer Chat mit einem Swisscom Mitarbeiter ergab, dass dies Samsung umstellen müsse.

Also mit Samsung gechattet. Die sagen mir, dass von Ihrer Seite alles vorbereitet sei und der Netzbetreiber dafür zuständig ist.....

 

Ja was denn nun?

 

Hat jemand (mit einem Galaxy S7) das gleiche Problem? Lösungen?

 

Vielen Dank!

Contributor
619 von 1.179

So, nun hatte ich auch noch Kontakt zu Samung in Südkorea und zu diversen Swisscom-Mitarbeitern.

Am Telefon liegt es definitiv nicht. Das ist vorbereitet.

 

Allerdings wird von Swisscom das VoLTE Gebietsweise aufgeschaltet und mein Gebiet ist offensichtlich noch nicht erschlossen. (Obwohl sehr nahe an Zürich...)

 

Mir ist klar, dass nicht alle gleichzeitig aufgeschaltet werden können.

Aber 1. dauert das nun schon seit Mitte 2015 und 2. wissen die Swisscom-Mitarbeiter leider nicht einmal, wann ein Gebiet aufgeschaltet wird.

 

Das finde ich besonders schade, denn immerhin wird seit bald einem Jahr Werbung dafür gemacht.

 

Falls ein Swisscom-Mitarbeiter dies hier mal liest, bitte schaltet doch zeitnah weitere Gebiete auf....Danke!

Contributor
620 von 1.179

Wäre doch gut wenn es etwas gäbe wie die Internetgeschwindigkeitsüberprüfung.

PLZ oder Ort eingeben und es wird angezeigt wo Wifi Calling augeschaltet ist.

 

Mittlerweile habe ich es auch schon mit verschiedenen Geräten versucht, mit Swisscom Branding und ohne.

Wie schon mehrmals geschrieben ist es wichtig, darauf hinzuweisen dass nur Geräte gehen mit Swisscom Branding. Shop, Chat und Hotline wurde mir gesagt es gehen mit allen Geräten welche bei der Swisscom auf der Liste sind, egal wo gekauft

Nach oben