abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

5G funktioniert nicht richtig (15x langsamer als 4G)

Highlighted
Level 1
1 von 12

Guten Tag!

 

Ich habe gestern das neue Samsung Galaxy S20 zugestellt erhalten und selbstredend erhofft, dass ich mit dem 5G-Netzt eine schnelle Internetverbindung hätte. Leider merkte ich von Beginn an, dass es im Gegenteil sogar viel länger dauerte um Videos zu laden bzw. dass die Qualität bei Video-Calls massiv schlechter ist. Dieses Gefühl wurde dann auch von der SpeedTest-App bestätig: konstant schlechtere Internetverbindung!

 

Ich habe das inzwischen mehrfach getestet (verschiedene Tageszeiten/Standorte), aber S20/5G ist konstant und immer signifikant schlechter als S9/4G. Hier ein representatives Beispiel von heute morgen (beides mit gleichem Standort/gleichem Setting):

 

Mit S9 via 4G-Netz:

  1. Ping=15ms;
  2. Upload=34.86Mbps
  3. Download=127.13Mbps

 

Mit S20 via 5G-Netz (gleiche Zeit, gleicher Standort, gleiche Position):

  1. Ping=19ms also 21% schlechter! ☹️
  2. Upload=6.74Mbps also 5.2x langsamer!! ☹️☹️😱
  3. Download=8.27Mbps also 15.4x langsamer!!!☹️☹️☹️😠

Rahmenangaben

  • Abo: "inOne mobile go" mit "Option Premium Speed"
  • In der Variante S20/5G wird auf dem Gerät "5G" angezeigt
  • Ich wohne an einem Ort, der gemäss Swisscom-Webseite mit 5G+ abgedeckt wird

Fragen:

  • Bedeutet "5G" auf meinem Gerät, dass das eben nicht "5G+" ist?
  • Kann es sein, dass "5G" langsamer/schlechter als "4G" ist?
  • Und vor allem: Was kann ich tun, ausser auf S9/4G zurückzuwechseln?

 

Leider ist das natürlich sehr enttäuschen. Wenn ich nicht etwas übersehen habe und sich dieses Problem lösen lässt, muss ich das Gerät wohl retournieren, denn die erhoffte höhere Geschwindigkeit war ein Hauptgrund für den Wechsel!

 

Schade! Das Gerät an sich gefälllt mir...

 

Trotzdem besten Dank im Voraus für Ihr Feedback!

11 Kommentare
Highlighted
Swisscom
2 von 12

Hallo @MPG1313 

 

Vielen Dank für deine Meldung. Das klingt für mich ziemlich schräg. Vorab mal kurz zu deinen Fragen:

  • "Bedeutet "5G" auf meinem Gerät, dass das eben nicht "5G+" ist?"
    Nein - egal ob du 5G+ oder 5G hast, auf deinem Handy wird jeweils 5G angezeigt.

  • "Kann es sein, dass "5G" langsamer/schlechter als "4G" ist?"
    Das sollte definitiv nicht sein und deckt sich auch nicht mit meiner Erfahrung. 

  • "Und vor allem: Was kann ich tun, ausser auf S9/4G zurückzuwechseln?"
    Was du sowieso ausprobieren kannst: Wie sieht das Ergebnis aus, wenn du in deinem Samsung Galaxy S20 in den Einstellungen zum Netz die Technologie auf 4G einstellst?

 

Was mich unabhängig davon noch interessieren würde:

Mit welcher App hast du dies getestet?

Hast du die neuste Software auf deinem Gerät installiert?

Wo waren die Tests? (Draussen oder drinnen? Wie weit warst du von der 5G+ Antenne entfernt? Die allgemeinen Standorte würdest du hier finden - da gibt es sicher einen Standort, der sich mit der Abdeckung gut überschneidet, ansonsten melde dich doch kurz bei mir per PN mit den Angaben zur Adresse). 

Hinweis: Ich bin Swisscom Mitarbeiter und arbeite in den Bereichen 5G, Multi Device und IoT.
Highlighted
Level 1
3 von 12

Hallo @RubenR 

 

Ich hatte alle möglichen Standorte durchgestet, bin aber nie auf die Idee gekommen den Test "S20/5G vs. S20/4G" durchzuführen und in der Tat sind dei Resultate bei diesem Test vergleichbar (schlecht). Daher dürft das Problem wohl wirklich am S20 und nicht am Netz liegen.

 

Danke - damit bin ich ein Schritt weiter aber leider noch nicht am Ziel:

  • Updates: Nachdem ich das neue Gerät gestern von Swisscom erhalten habe, habe ich alle verfügbaren Updates installiert
  • App: Verwende "SpeedTest Master" vom Android Shop - gibt es eine andere Empfehlung (aber offenbar ist die App nicht die Fehlerquelle)
  • 5G-Antenne: Bin wie gesagt in einer Ortschaft, wo ich 5G+ haben sollte und auf deiner Karte ist die (absolut) nächste 5G-Antenne 409m entfernt, die nächste Antenne in der gleichen Gemeinde ist 660m weit weg von meinem Standpunkt.
  • Die Test waren draussen und drinnen vergleichbar (und da es mit dem S9 drinnen gut geht, scheint das nicht die Ursachen zu sein).

Gibt es sonst noch etwas, das ich machen könnte?

 

Muss ich davon aus gehen, dass das Gerät defekt ist? Oder ist das einfach bei S20 der Standart?

 

 

 

Highlighted
Level 3
4 von 12

1. Chrome und google Suche funktioniert noch nicht gut auf der S20 Reihe. Deshalb hatte ich die Nase voll und bin auf den Browser Firefox gewechselt. Nun rennt das 5G wieder!

 

2. Ich wohne genau auf der Grenze von 5g und 5g+. das merkt man wenn das S20 5g symbol öfters von transparent zu ausgefüllt wechselt!

 

3. Du kannst auf dem S20 unter Einstellungen-Verbindungen-Mobile Netze von 3g/4g/5g zu 2g/3g/4g wechseln dann benutzt es maximal 4g!

gruss Albatros

Highlighted
Level 4
5 von 12

5g geht halt nicht so weit, desto näher du am 5G-Node bist dessdo schneller sollte es sein. Bei 4G bzw. 4G+ ist die reichweite grösser.

Highlighted
Level 3
6 von 12

genau! das Parlament hat ja die Verstärkung der 5g Antennen kürzlich abgelehnt womit für eine schweizweite Abdeckung 30'000-40'000 neue Antennen nötig wären! Fast nicht machbar!

Albatros

Highlighted
Level 4
7 von 12

Also da bringt verstärken auch nicht viel mehr. Grundsätzlich gilt dass höher Frequenzen (so wie das bei 5G ist bis 60 Ghz) können weniger weit ausgestrahlt werden und auch weniger Objekte penetrieren, darum eig. auch ungefährlich für Menschen aber es gibt immer noch leider ein paar Aluhutträger

Highlighted
Level 3
8 von 12

bei hohen ghz korrekt. aber das aktuelle swisscom 5g und 5g+ benutzt die gleichen Frequenzen wie 4g 800mhz und 1800mhz;-)

Highlighted
Level 1
9 von 12

@Albatros2s  schrieb:

bei hohen ghz korrekt. aber das aktuelle swisscom 5g und 5g+ benutzt die gleichen Frequenzen wie 4g 800mhz und 1800mhz;-)


Nein. In welchem Frequenzband das Mobilfunksignal für 4G/LTE, 5G und 5G+ von den Schweizer Mobilfunkanbietern ausgestrahlt wird, ist auf der Wikipedia-Seite:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mobilfunkfrequenzen_in_der_Schweiz 

ersichtlich.

 

Der Unterschied zwischen 5G und 5G+ ist unter:

/t5/Mobile/5G-vs-5G-fast-Was-ist-der-Unterschied/td-p/601667 

ausführlich beschrieben.

 

Aktueller Wissenstand ist der, dass die Mobilfunkantennen von Swisscom das 5G-Signal auf Band 1 (2100 MHz) ausstrahlen und das 5G+-Signal auf Band 42 & 43. Wer feststellt, dass weitere Mobilfunkbänder in der Schweiz für die Ausstrahlung von 5G/5G+ verwendet werden, darf gerne die genannte Wikipedia-Webseite aktualisieren.

 

Für die Nutzung von 5G+ ist eine ungestörte Sichtverbindung auf eine "Massive MIMO"-Antenne von Swisscom erforderlich. Siehe dazu:

/t5/Mobile/HTC-5G-Hub/m-p/620380 

 

Welche Datenübertragungsraten und Paketumlaufzeiten (RTT => Ping-Test) realisiert werden können, hängt wesentlich davon ab, welche Mobilfunkfrequenzbänder das Mobiltelefon bündeln kann (Carrier Aggregation => CA). Siehe dazu:

/t5/Mobile/5g-wo-ist-die-Geschwindigkeit-geblieben/m-p/575010#M5974 

 

Je mehr Bandbreite vom Mobiltelefon gleichzeitig benutzt werden kann, desto wahrscheinlicher ist die Realisierung von hohen Datenübertragungsraten mit kurzen Paketumlaufzeiten.

 

Die Bandbreite aller 5G-Mobilfunksignale von Swisscom für die Versorgung von Stadtregionen ist noch sehr gering. Für eine ordentliche Mobilfunkversorgung von Stadtregionen ist der Einsatz von Mobilfunksignalen < 3000 MHz erforderlich!

 

Für die ordentliche Mobilfunkversorgung von Landregionen ist der Einsatz von Mobilfunksignalen < 1000 MHz erforderlich. Deshalb ist die Versorgung der ländlichen Regionen mit 5G-Mobilfunk in der Schweiz erst mit der Nutzung von Band 28 (700 MHz) oder Band 8 (900 MHz) möglich!

 

Wahrscheinlich wird Swisscom nach der Abschaltung vom 2G/GSM-Mobilfunknetzwerk (Ende 2020) auf dem Band 8 (900 MHz) ein schweizweites, 10 MHz breites 5G-Mobilfunksignal ausstrahlen. Dieses 5G-Mobilfunksignal ermöglicht die Versorgung der ländlichen Regionen mit 5G-Mobilfunk.

Editiert
Highlighted
Level 3
10 von 12

sorry für den Fehler. Ich habe gerade noch einmal das Service Menü meines S20 Ultra konsultiert:

das 5G pendelt zwischen Band N1 (2100Mhz) und Band 78 (3500Mhz).

Highlighted
11 von 12

5G wide läuft eben auf 2100 MHz und bietet aktuell nur 5 MHz Bandbreite; wohingegen wir hier mit 4G LTE doch 70 MHz Bandbreite haben (in Netstal, Glarnerland) - aber das dürfte in der ganzen Schweiz ähnlich sein. Mit diesen wenigen 5 MHz kann 5G nicht wirklich gute Datenraten bieten, da übertrifft 4G LTE das bei weitem. 

5G wide soll aber bald via DSS auf 2100 MHz 30 Mhz Bandbreite nutzen können, dann wird das viel besser aussehen. 

5G fast auf 3600 MHz läuft natürlich viel besser/schneller, dort stehen auch 120 MHz Bandbreite zur Verfügung.

Ich hoffe, dass die Technologien 5G und 4G bald kombiniert genutzt werden können und die 5G-Bänder auch zusammengeschaltet werden können, wie wir das jetzt schon mit 4G nutzen können.

Es gibt aber auch Falschanzeigen auf den Geräten: Sowohl mein Oppo wie auch mein Samsung S20 zeigen hier in Netstal 5G an, obwohl definitiv und 100% sicher eindeutig kein 5G hier ausgestrahlt wird. Dasselbe auch an anderen Standorten, die kein 5G ausstrahlen; an den Standorten soll wohl zeitnah 5G starten, aber es wird da etwas geflunkert von der Swisscom. Im Netmonitor kann man dies aber genau sehen, was wirklich läuft.

 

Editiert
Highlighted
Level 1
12 von 12

Beim Kauf eines 5G-fähigen Mobiltelefons sollte darauf geachtet werden, dass 5G im Band 28 (n28 => APT-Band FDD) unterstützt wird! Band 28 wird in 10 bis 20 Jahren das wichtigste Mobilfunkfrequenzband für die Grundversorgung mit Mobilfunk weltweit sein (ohne Kanada und USA). Siehe auch:

 

https://en.wikipedia.org/wiki/Asia-Pacific_Telecommunity_band_plan_in_the_700_MHz_band 

 

https://en.wikipedia.org/wiki/5G_NR_frequency_bands 

 

Band 28 wird die heute weltweit wichtigsten Mobilfunkfrequenzbänder 8 (900 MHz) und 5 (850 MHz) ablösen.

 

https://en.wikipedia.org/wiki/GSM_frequency_bands 

 

https://en.wikipedia.org/wiki/UMTS_frequency_bands 

 

https://en.wikipedia.org/wiki/LTE_frequency_bands 

 

https://www.spectrummonitoring.com/frequencies/ 

 

Für mehr Informationen zu den für die Grundversorgung vom Mobiltelefon zu unterstützenden Mobilfunkfrequenzbändern siehe:

/t5/Mobile/2G-Abschaltung-2020-neue-weisse-Flecken-kein-Empfang/m-p/618372 

 

5G-fähige Mobiltelefone mit Unterstützung von Band n28 werden auf der Webseite GSMArena aufgelistet:

https://www.gsmarena.com/results.php3?s5Gs=28 

Editiert
Nach oben