abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

5G-Smartphones haben Hitzeprobleme bei zu hohen Aussentemperaturen (auch bei uns)

Expert
1 von 3

Hallo Zusammen

 

Beim durch stöbern ist mir bei www.digitec.ch folgender Bericht aufgefallen.

5G zu höhe aussentemperatur 

 

Kurz fassung: 

Es wurde beobachtet das in den USA, soblad die Aussentemperatur grösser als 28° wird, sich das 5G frühzeitig von selbst deaktiviert und das Handy in den langsamen übertragungs Modus wechselt. 

 

Ist von unsen Usern welche bereits so ein 5G Handy haben auch schon etwas in diese Richtung festgestellt worden. 

 

Gruss Lorenz

2 Kommentare
Super User
2 von 3

.. ihr habt Probleme.... Panik .. Alarm .... Haua... :roll_eyes:

 

Erst mal brauchst du ein 5G Gerät. Dann brauchst du ein 5G Netz, welches wirklich dauerhaft schnell ist.(nicht nur 500mBit), dann brauchst du einen Server, die die Daten dauerhaft schnell liefert, etc.  Wenn du alles hast, kannst du dir sorgen machen. Und wenn du das Gerät ein einer kuscheligen Handyhülle hast auch. Momentan sind die 5G-Chips noch extern.(einzeln)

Wenn du dir erst in ein paar Monaten ein 5G Gerät kaufst, sind die Problem (wahrscheinlich) nicht mehr vorhanden, da der Chipsatz optimiert wurde.

Auch LTE-Geräte reduzieren ihre Leistung bei Hitze. Aber das merkst du nicht. Genauso wirst du es nicht bei 5G merken, wenn du nicht ein 1TB File herunter lädst oder 8k Streamst. Zumal die Geschwindigkeit geshared wird.

Man muss erst mal komplett einen Bericht lesen und nicht nur auf die Schlagzeilen springen.

Heisebericht

 

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Editiert
Highlighted
Super User
3 von 3

Bei meinem Galaxy S10 5G habe ich dies bis jetzt nicht festgestellt. Überall da wo ich weiss, dass es 5G Netz gibt, habe ich auch 5G Empfang, wie auch jetzt bei dieser Sommerhitze. Ich sehe diesen Bericht jetzt auch so nach dem Motto, Probleme hat die Welt...

 

Es ist schon klar, dass jedes andere Gerät auch, die Leistung drosselt, ja drosseln muss, wenn es so heiss ist draussen und man das Gerät trotzdem derart beansprucht, will man einen Schaden verhindern. In dem Bericht dieser Journalistin wurde das Gerät offensichtlich derart bei heissen Temperaturen beansprucht, dass es eben auf 4G zurückschaltete. Aber: Unter normaler Nutzung, wie schon gesagt, habe ich nichts feststellen können. Der Aufschrei und das nur wegen diesem einen Bericht einer US-Journalistin finde ich schon recht krass.

 

 

Editiert