abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Proxy Server einrichten über DMZ der Internetbox 2

Novice
Nachricht 1 von 5

Hallo zusammen

 

Ich würde gerne etwas testen. Ich möchte ein eigener Proxy Server mit meinem Raspberry Pi einrichten:

 

https://www.privux.de/raspberry-proxy-server/

 

Am Raspberry Pi vergebe ich eine Interne IP Adresse. Das Raspberry Pi wähle ich dann auf der Internetbox 2 als DMZ aus. Somit müsste dann eigentlich mein Raspberry Pi auch von Aussen erreichbar sein. Ich habe ausserdem noch ein DynDNS von Swisscom eingerichetet. Vermutlich kann ich dann über den Hostname vom DynDNS auf den Proxy Server zugreifen. So muss ich nicht ständig kontrollieren welche öffentliche IP Adresse meine Internetbox hat. Ich möchte dann zum Beispiel über Google Chrome mit einem Add On immer über meinen Proxy Server surfen können:

 

https://chrome.google.com/webstore/detail/proxy-switchyomega/padekgcemlokbadohgkifijomclgjgif?hl=de

 

Was denkt ihr? Könnte das so funktionieren? (Bitte keine alternative Lösungen wie zum Beispiel VPN vorschlagen).

Ich danke euch im Voraus für das Feedback :).

 

Gruss

dasandro

4 Kommentare
Super User
Nachricht 2 von 5

Ja das kann funktionieren, ist aber vermutlich eine dumme Idee.

 

Auf gar keinen Fall nutzt man die DMZ Funktion auf einen Server, der per default ja nicht mal eine Firewall aktiv hat. Also wäre auf dem Raspi in diesem Fall jeder Service von extern erreichbar. Will man das? Nein, will man nicht...

 

Weiter müsste man den Proxy mit auth "absichern".

 

Wenn es der Sinn ist, von extern über die IP zu Hause zu surfen, ja sorry, wäre ein VPN mit redirect die erste Wahl.


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration

Expert
Nachricht 3 von 5

@dasandro  schrieb:

Was denkt ihr? Könnte das so funktionieren? (Bitte keine alternative Lösungen wie zum Beispiel VPN vorschlagen).


Was spricht denn gegen VPN? Ausser, dass es technisch gesehen nicht deiner Versuchsanordnung enspricht?

Novice
Nachricht 4 von 5

Ist die DMZ vom LAN abgeschottet (sowie beim Centro Business 2.0)?

Dann würde ich dort eine Firewall einsetzen und nur die Proxy Ports öffnen.

Highlighted
Super User
Nachricht 5 von 5

Nein der Centro Business kann eine DMZ machen.

Die Funktion DMZ bei der Internet Box ist keine DMZ, sondern einfach die Weiterleitung aller nicht von der Internet Box selber benötigten Ports auf eine interne IP. An diese kann man dann einen Router / Firewall anschliessen um selber eine DMZ zu generieren.

 


Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Selbstdeklaration