abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Ingame/TS unterbrüche, aber keine connection lost

Novice
Nachricht 1 von 9

Hallo Swisscom Gemeinde

 

Vor paar Wochen bin ich auf Glasfasser umgestiegen und habe "fast" Probleme. 

Aber es gibt Abende, da ist es etrem Mühsam. 

 

Ich habe keine Internetunterbrüche. Aber wenn ich im Teamspeak bin, höre ich die anderen nicht und kann auch nix sagen. Das dauert ca 3-10 Sekunden. Ingame z.B. Battelfield geht gar nix mehr und nachdem unterbruch gehts gleich weiter. Ich verliere aber nie die Verbindung. Gefühlt ist die Latenzzeit plötzlich extrem hoch. Wann es passiert kann varieren, einmal pro Abend oder alle zwei Minuten. 

 

Dass passiert mir aber nur in den Feierabendstunden von ca 1700 bis 2100. In der Nacht und am Tage kein Problem. 

Gemäss Hotline kann es ja nicht an der Swisscom liegen. Also Frage? Stellt sich mein PC in den Abendstunden dämlich an oder muss das Problem seitens Swisscom liegen?

 

Wer hat Erfahrungen mit solchem Problem und kann helfen?

 

 

8 Kommentare
Super User
Nachricht 2 von 9

Gehst Du direkt mit LAN (Ethernetkabel) vom PC in das Internet ?

 

Was zeigt der Speedtest an wenn es Probleme gibt ?

 

https://www.wieistmeineip.ch/speedtest/

Novice
Nachricht 3 von 9

Ich gehe mit der Powerline zum PC. 

ja ich weiss....nicht die Beste Lösung. Hatte aber Jahrelang keine Probleme damit. 

Und habe gleichzeitig mit der umstellung auf Glasfasser auch eine neuere Powerline von Swisscom installiert. 

 

Nein, den Speetest habe ich nicht machen können. Werd ich aber versuchen nachzuholen. 

Expert
Nachricht 4 von 9

Hast du die Möglichkeit den PC mit einem LAN-Kabel zu verbinden? So könntest du Powerline als Ursache ausschliessen.

Novice
Nachricht 5 von 9

Ja, habe mir soeben ein 20m langes Kabel bestellt um zu testen. 

Super User
Nachricht 6 von 9

Wenn es gar nicht möglich ist ein LAN Kabel zu verlegen und nur eine Wand oder Decke dazwischen ist hat sich die WLAN-Box welche für die Internet-Box geeignet ist, sehr gut bewährt.

 

Selber erreiche ich damit durch die Stahltondecke im Keller bis 100Mbits , also die gleiche Leistung welche mein Internetanschluss zur Verfügung stellt.

Super User
Nachricht 7 von 9

@WalterB  schrieb:

....ein WLAN Kabel zu verlegen....


Wo kann ich das kaufen? Suche ich schon lange..... ;)

keep on rockin'
Super User
Nachricht 8 von 9

Das ist das neuste ! Habe es geändert, danke für den Hinweis. 

Super User
Nachricht 9 von 9

Die von dir beschriebenen Probleme sind meistens auf Paketverluste und/oder hohen Jitter zurückzuführen, der Datendurchsatz ist dabei nicht so wichtig. Sicher ist die Powerline-Strecke einer der ersten Verdächtigen. Wie geschrieben kann man das relativ einfach überprüfen, indem man zumindest temporär ein LAN-Kabel ausprobiert. Es ist aber durchaus auch möglich, dass ein Link irgendwo auf der Übertragungsstrecke zwischen deinem Anschluss und Teamspeak überlastet ist, Stichwort Peerings. Das ist dann etwas schwieriger herauszufinden. Die meisten Game-Hersteller haben auf ihren Hilfeseiten Anleitungen, wie man mit Ping und Traceroute den Engpass ermitteln kann (wer mit der Suchfunktion dieses Forums klarkommt, findet vielleicht auch damit etwas). Wenn du eine IP-Adresse des Gameservers nennst, kann ich eine breitflächige Messung von mehreren Anschlüssen aus starten.

Speedtests sind zur Eingrenzung dieses Problems übrigens ziemlich nutzlos.