abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Alle 5 Min Internetunterbruch

Anonym
1 von 28

Hallo zusammen

Kürzlich erst habe ich das InOne Home Internett Abo mit TV geholt.
Nun seit anfang an bricht das Internet alle 5 min WLAN wie auch per Kabel.
Swisscom TV hat keinerlei unterbrüche trotzdem das WLAN kurz weg ist.
Beim Router schaltet das licht auch nicht auf Rot, beide bleiben Weiss (oder sehr Hellblau ^^)

Hat jemand einen Rat?

27 Kommentare
Super User
2 von 28

@Anonym

 

Was hast Du für einen Speed beim Verfügbarkeitsscheck ?

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/checker.html#T=14e988a9-78d4-4061-b6dc-6f6438b7d2b2&TS=gIrlNFi35hreB8Tdv8ufdNGMxRUP0LL0CFWYuFd4D80

 

Wenn Du die TV-Box ausschaltest und von der Internet-Box trennst sind die Unterbrüche noch immer da ?

Anonym
3 von 28

Max Download sind laut Swisscom 30mbps und Upload 7mbps.
Gemäss Speedtest.net sind es 31.34 mbps Download und 7.43 mbps Upload.

Was haben die TV-Boxen damit zu tun? 
Diese sollten ja kein Problem darstellen. 
Habe zwei TV Boxen eine EG und die Andere OG.
Das mit den Boxen vom Internet nehmen muss ich später testen, da ich erst den TV von der Wand nehmen muss.

Gibt es noch eine andere Möglichkeit?

Anonym
4 von 28

Gerade ist mir noch aufgefallen, dass ich bei Downloads von Games usw, laut client nur 3.89 MB/s download habe.
Auch sehr komisch da der Speedtest und Swisscom etwas anderes sagen.

Super User
5 von 28

1 Byte = 8 Bit, also hast Du volle Geschwindigkeit Deines Anschlusses

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Super User
6 von 28

Schalte vielleicht mal die Internet-Box hinten Aus- und ein, es kann 3-5 Minuten dauern bis alles wieder Ok ist !

 

N.b. wichtig die TV-Boxen haben immer Priorität, wie sind die den mit der Internet-Box verbunden, über LAN oder WLAN !

Anonym
7 von 28

bps.PNG

Deine Angaben scheinen mir nicht ganz korrekt zu sein. 

1 Megabit pro sekunde (download) ist 125000 byte pro senkunde.

Super User
8 von 28

@Anonym  schrieb:

Gerade ist mir noch aufgefallen, dass ich bei Downloads von Games usw, laut client nur 3.89 MB/s download habe....


Das ist ca. 1/8 von deinen ca. 31mbit/s, also passt es

 

Also: 32 Mbits/s = 4 MByte/s

keep on rockin'
Super User
9 von 28

Solche Übertragungsraten sind selbst in Laborumgebungen kaum aufs Bit genau reproduzierbar. Da spielen so viele Faktoren mit, dass eine "Messung" bestenfalls auf schätzungsweise 5% hinkommt. In deinem Fall ist der effektiv erzielte Durchsatz (3.89 MByte/s) ja sogar 3.7% höher als die bezahlte Bandbreite (30 Mbit/s = 3.75e6 Byte/s = 3.75 MByte/s). Also eher ein Grund zur Freude statt für Sorgen.

 

Nachtrag zum eigentlichen Problem der 5-minütlichen Verbindungsabbrüche: neben der Bandbreite wären noch die Leitungsdaten deiner DSL-Verbindung interessant. Diese findest du unter http://internetbox.home/ -> Expertenmodus Ein -> Diagnose. Dort ist ebenfalls die Dauer seit der letzten DSL-Synchronisation ersichtlich. Deckt sich diese Dauer in etwa mit den von dir festgestellten Unterbrüchen? Sollte zwar nicht, da der TV-Stream ja weiterläuft... Sonst mal alle TV-Boxen abhängen, WLAN ausschalten und einen Computer nach dem anderen wieder anschliessen und testen.

Anonym
10 von 28

Gut, via Kabel sind die 4 Mbyte/s da (leider wurde mir aber das Abo für 200 Mbyt/s verkauft).
Und der Preis für diese Internet Leistung ist wirklich kein Guter, hatte wirklich Hoffnung in das inOne Paket. 
TV Top, Internet Flop.

Jedenfalls habe ich meinen PC nun via WLAN verbunden und da habe ich nur noch eine Downloadrate von 0.5 Mbyte/s was auch sehr komisch ist. Und Ping ist normalerweise bei 150 was abartig schlecht ist... So kann man doch keinRanked spielen...


Bin selbst kein Profi in dem Gebiet sonst hätte ich mich hier nicht gemeldet, aber von einer Firma wie Swisscom kann man doch mehr erwarten... schon das einem Ein viel zu Hohes Internetpaket Angeboten wird finde ich sehr frech.

Super User
11 von 28

Kannst du vielleicht erst einmal klarstellen, ob dein primäres Problem nun 5minütliche Verbindungsabbrüche sind, oder ob die angepriesene Bandbreite nicht erreicht wird?

Für latenzkritische Anwendungen wie Gaming wird über kurz oder lang kein Weg an einem LAN-Kabel vorbei führen.

Super User
12 von 28

@Anonym

 

Das Abo kannst Du selbst innerhalb von Minuten in Deinem Kundencenter auf Internet S downgraden und bezahlst bereits ab heute weniger.

 

Für die Aboanpassungen siehe auch hier:

https://community.swisscom.ch/t5/inOne/InOne-Home-Abo-ver%C3%A4ndern/td-p/547854

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Expert
13 von 28

Hast du einen Switch im Netzwerk, der kein IGMP-Snooping unterstützt?

Super User
14 von 28

@foobar  schrieb:

Hast du einen Switch im Netzwerk, der kein IGMP-Snooping unterstützt?


Das ist aber nur relevant, falls Live-TV nach einigen Sek. stehenbleibt oder falls am Switch ein separater WLAN AP angeschlossen wären.

Gemäss Eröffnungspost ist aber TV störungsfrei

keep on rockin'
Anonym
15 von 28

Das eine führt zum Andern.
Gaming ist normalerweise bei stabiler Verbidung und normaler Bandbreite kein Problem.
Die 5 minütlichen Verbindungsabbrüche treten nur bei einer Verbindung mit LAN-Kabel auf.
Und bei Verbindung mit WLAN werden komischerweise die 4 Mbyte/s bei langem nicht erreicht.

Super User
16 von 28

@Anonym  schrieb:


Und bei Verbindung mit WLAN werden komischerweise die 4 Mbyte/s bei langem nicht erreicht.


Das ist nicht komisch, das ist normal bei WLAN - vor allem wenn viele fremde WLAN's in der Umgebung sind und/oder die Signalstärke nicht optimal ist, wenn die Distanz zum WLAN Router zu gross ist.

 

Nochmal:

Auf welchen Geräten hast du 5-minütigen Internetunterbruch und wie zeigen sich die Unterbrüche?

 

Und die betroffenen Geräte sind per LAN oder WLAN am INternet ?

 

Und Swisscom TV ist jederzeit unterbruchsfrei und die TV-Box ist per LAN-Kabel an der Internetbox angeschlossen?

keep on rockin'
Anonym
17 von 28

Bisher hatte ich über 5 megabite/s auch über WLAN.
Komisch das bei einem anderen das kein Problem ist und nun bei Swisscom schon. Zum Verständnis (wechsel auf inOne Home, schien mir ein super Angebot)

Die 5 Minütlichen Unterbrüche sind bei LAN

Und bei WLAN sind es Max 1 Megabite/s Download

Swisscom TV hatte bisher nicht einen Unterbruch - Top.

Super User
18 von 28

@Anonym

 

Die Frage ist immer noch offen, sind die TV-Boxen direkt über LAN mit der Internet-Box verbunden und sind die Unterbrüche immer noch vorhanden wenn Du testweise die TV-Boxen von der Internet-Box trennst ?

Super User
19 von 28

@Anonym  schrieb:

[...] Die 5 Minütlichen Unterbrüche sind bei LAN
Und bei WLAN sind es Max 1 Megabite/s Download [...]


Zum LAN-Problem: Führt das LAN-Kabel direkt von der Internetbox zum Computer, oder ist da noch ein Switch oder eine Powerline-Strecke dazwischen? Welche Fehlermeldung erscheint auf dem Computer? Falls vorhanden, erlischt im Unterbruchsfall die kleine LED direkt beim Netzwerkanschluss des Computers? Spielt es eine Rolle, ob zur Zeit des Unterbruchs eine oder mehrere TV-Boxen eingeschaltet sind?

Zum WLAN-Problem: Wie weit ist der Computer von der Internetbox entfernt? Wie/wo ist die Box aufgestellt? Hast du schon einen Kanalwechsel versucht (für eine Anleitung verwende die Suchfunktion hier im Forum mit mit dem Stichwort "Kanalwechsel")?

Anonym
20 von 28

Konnte ich noch nicht testen.