Internet-Box im Haushalt mit Netzwerkverkabelung installieren

Internet-Box im Haushalt mit Netzwerkverkabelung installieren

45 % hilfreich (30/67)

Grosse und eher moderne Wohnungen haben in jedem Zimmer eine Steckdose für die Netzwerkverkabelung. Der Vorteil: Du kannst dein PC oder die Playstation direkt dort einstecken und hast bestes Signal. Hier erfährst du, wie du deine Internet-Box dafür platzierst und verkabelst.

 

Wenn du die bereits bestehende Heimverkabelung nutzen möchtest, platziere den Router beim oder im Verteilerschrank*. Somit leitest du das DSL-Signal vom Verteilerschrank direkt zur Internet-Box und von da aus zurück zu den LAN-Steckdosen der einzelnen Zimmer. Gehe dazu wie folgt vor:

  1. Schliesse das mitgelieferte DSL-Kabel (violetter Stecker) im Verteilerschrank an den Telefonanschluss (U-Schnittstelle) und bei der Internet-Box an den Anschluss "Internet".
  2. Verbinde den Netzwerk-Anschluss (gelber Steckplatz) der Internet-Box mit dem LAN-Anschluss des gewünschten Raums im Verteilerschrank. Verwende dazu ein Netzwerk-Kabel (gelber Stecker). Dies machst du für alle Räume, in welchen du das Signal direkt ab der Steckdose verwenden möchtest.Verteilerschrank_mit_Heimnetzwerk_D.png

* Die Verteilerschränke sind meist aus Metall gefertigt und nicht zentral in der Wohnung platziert. Wenn du also die Internet-Box 3 oder Internet-Box standard im Verteilerschrank platzierst (mithilfe des Verteilerschrankkits, ab Ende April für CHF 39.– bestellbar), beachte, dass das WLAN-Signal schwächer werden kann. Verwende in diesem Fall eine zusätzliche WLAN-Box für die Verstärkung des Signals. Dabei wird die WLAN-Box via bestehende Ethernet-Hausverkabelung mit dem Router verbunden.

 

Unsere Empfehlung

Hat dein Haushalt einen Glasfaser-Anschluss, führe die oben erwähnte Variante aus.

 

Hilfe vom Fachmann

Für die Nutzung der strukturierten Verkabelung benötigst es evt. noch Anpassungen durch einen Elektriker oder Techniker von Swisscom (kostenpflichtig). Er zieht zusätzliche Kabel ein und tauscht ggf. die bestehende Multimediadose aus. Ein zusätzlicher Ethernet-Switches im Verteilerschrank ermöglicht zudem die Weiterverwendung bestehender Multimediadosen. Zu den Heiminstallation Services
 

Ohne Heimverkabelung

Möchtest du die strukturierte Heimverkabelung nicht verwenden, platziere die Internet-Box möglichst zentral in der Wohnung und mache folgende Verkabelung:

  1. Schliesse das mitgelieferte DSL-Kabel bei der Internet-Box an den Anschluss "Internet" und an die nächstliegende Netzwerkdose im Zimmer.
  2. Verbinde im Verteilerschrank den entsprechenden Netzwerk-Anschluss (LAN 1) mit dem Telefonanschluss (U-Schnittstelle). Verwende dazu ein Netzwerk-Kabel.Verteilerschrank_ohne_Heimnetzwerk_D.png

Unsere Empfehlung

Wenn das WLAN-Signal deiner Internet-Box nicht alle Räume erreicht, erweitere das Signal mit einer WLAN-Box.

 

Nützliche Links für Fragen zur Heimvernetzung

Hier findest du hilfreiche Links zur Heimvernetzung in der Übersicht:

Sein eigenes Heimnetzwerk einzurichten ist oft eine sehr individuelle Angelegenheit. Stell deine Frage in unsere Community und lass dir von anderen Kunden und Experten helfen.

 

Ich möchte eine Frage stellen

War dieser Artikel hilfreich? Ja Nein
Beitragleistende
Kommentare
Super User

Du hast oben links einen Telefonverteiler mit 8 Ausgängen. Da liegt das DSL Signal über den Klingeldraht an. Sprich da kannst du die ib direkt stecken.

Das Signal kannst du auch auf eine Dose in die Wohnung patchen. Dazu einfach vom Telefonverteiler auf eine der 3 UKV Anschlüsse patchen. Die ib kann man dann im Zimmer jeweils ab dem ungeschirmten Anschluss abnehmen.

Für den Rest, falls eine schlaue LAN Verkabelung gewünscht wird am besten nicht den Elektriker aufbieten der hier Legrand verbauen hat sondern jeden x beliebig anderen. Der müsste dann die Splittverkabelung aufheben. Kostet 💰.

 

 

...10s Problem

Level 1

Ich habe Devolo 500DLan zum in ganzen Haus Wlan zu haben. Wo finde ich auf der Swisscombox die WPS knopf zum überall der gleichen Wlan zu haben? Danke, Fonti63

Super User

@Fonti63 

Die (+) Taste ist die WPS-Taste. Ich bezweifle aber, dass du damit im ganzen Haus das gleiche WLAN hast. Das musst du schon in den Devolo Dingern einstellen

Community Manager

Hallo zusammen

 

Dieser Artikel ist seit heute aktualisiert - ich hoffe er hilft nun etwas besser.

 

Liebe Grüsse, Miriam