abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

POP (pop3 + smtp) IPs auf Firewall whitelisten

Novice
Nachricht 1 von 4

Hallo zusammen

Seit kurzen kann bei uns nicht mehr auf die Mailserver von bluewin zugegriffen werden. Es wird Outlook verwenden, Account ist über pop3 eingerichtet. Bis vor ein paar Tagen war dies kein Problem. Wir hatten die IP's (SMTP +POP Server) auf der Firewall freigegeben. Der User ist nun in Asien, und erst ging das senden der Mails nicht mehr und nun auch das Empfangen (nur aus dem Firmen-Netzerk, im öffentlich Netz funktioniert es).  Die IP's die scheinen jedoch dieselben zu sein (195.186.120.54 for SMTP, 195.186.136.252 für pop3). Wir können diese Adressen auf der Firewall freigeben, doch gibt es ein Dokument von Bluewin/Swisscom, das alle freizugebenden IP's auflisted? Der Bluewin Support konnte mir nicht weiterhelfen und hat mich an euch verwiesen  :-) ... Gruss André

 

3 Kommentare
Super User
Nachricht 2 von 4

Warum verwendet ihr POP3? Gerade mit Outlook ist die Nutzung von IMAP sinnvoll.

Und ist die Konfiguration aktuell? pop3s.bluewin.ch (Port 995) und smtpauths.bluewin.ch (Port 465)

 

Siehe hier: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/internet/e-mail-einrichten-reparieren.html#T=e1214dbf-...

 

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Novice
Nachricht 3 von 4

Hallo @marcus

Ja, das mit POP3 und IMAP ist klar. Nur hat das bei diesem User spezielle Gründe.

Das Setup stimmt soweit, wurde in den letzen Wochen auch nichts daran geändert. am Setup kanns nicht liegen. Wie gesagt, ausserhalb des Office-Netzwerkes funktioniert es ja.

 

Es sollte doch ein Dokument geben, das beschreibt welche Firewall-Einstellungen resp. welche IP's relevant sind?

 

 

Super User
Nachricht 4 von 4

@Andre_ ich weiss nicht, wie bei euch die Netzwerkstruktur aussieht und wer die Firewall verwaltet.

Aber dort würde ich den Fehler ansetzen. Vor allem wenn ein Proxy zwischengeschaltet ist.

Es kann sein, dass Swisscom das blockt, wenn der Proxy nicht "transparent" arbeitet, sondern sein eigenes Zertifikat verwendet.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.