abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

fehlendes Zertifikat für Server

Novice
1 von 4

Hallo

 

Ich verwende als Mail client "The bat" und habe fünf bluewin-Mail-Adressen. Seit zwei Jahren läuft alles gut.

 

Vor ein paar Tagen konnte ich über den Mail client "The bat" plötzlich keine Mails mehr verschicken und empfangen. Es kommt folgende Meldung: "Unbekanntes ZA-Zertifikat. Der Server hat während der Session kein Wurzelzertifikat übergeben und es existiert kein entsprechendes Wurzelzertifikat in Ihrem Adressbuch."

 

Am Abend zuvor hatte ich bei  Windows Update veranlasst, wieder mal nach Updates zu suchen, was wohl ein Fehler war. Ich habe Window sonst nie sich updaten lassen. Vielleicht waren die Updates der Auslöser des Problems.

 

Ich habe den "The bat"-Support angeschrieben. Die Antwort:

 

"Man muss im Adressbuch unter Trusted Root CA ("Ansicht/Zertifikatsdatenbanken" Menüpunkt) einen neuen Kontakt erstellen und das entsprechende Zertifikat importieren.
Wenden Sie sich bitte an den Server Administrator mit einer Bitte, das Zertifikat in Form einer Datei Ihnen zuzuschicken."

 

Leider weiss ich nicht mal, was ein Server Administrator ist.....Ich habe gegoogelt und nichts gefunden.

 

Weiss jemand, wohin ich mich wenden muss?

 

Liebe Grüsse

 

 

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Novice
4 von 4

Herzlichen Dank für die Antwort.

 

Auch der "The bat" Support hat mir empfohlen, "Microsoft CryptoAPI" anzukreuzen. Aber leider funktioniert dann gar nichts mehr.

 

Unterdessen habe ich alle Windows Updates der letzten drei Tage rückgängig gemacht.  Komischerweise erscheint nun beim Abrufen und Verschicken der Mails immer noch dasselbe Fenster (Fehlendes Wurzelzertifikat...), doch wenn ich zweimal auf "Weiterfahren" drücke, kommen die Mails jetzt rein.

 

Ich habe doch geahnt, dass es mit Windows Update zu tun hat....

 

Unterdessen habe ich weiter über das Wurzelzertifikat gegoogelt. Ich habe in meinem The Bat-Adressbuch das Zertifikat mit dem Namen "Swisskey Root CA* gefunden. Ich nehme an, dass dies das Zertifikat von Bluewin ist, da sonst kein anderes ähnliches vorhanden ist.

Jedoch ist dieses Zertifikat scheinbar 2015 abgelaufen.

 

Woher bekomme ich ein gültiges Zertifikat?

3 Kommentare
Super User
2 von 4

Ich habe noch nie gehört dass man vom Mailserver von Bluewin ein Zertifikat installieren muss. Ich würde da meine Suche bei deinem Mailclient ansetzen

 

NB: Windowsupdates sollte man immer ausführen um die aktuellen Sicherheitspatches etc zu erhalten

Super User
3 von 4

The bat setzt voraus dass man die Zertifikate welche man braucht selber ein bisschen verwaltet. So habe ich das verstanden.

 

Aber das muss nicht sein.

Optionen > S/MIME und TLS > Microsoft CryptoAPI verwenden.

22-07-_2018_18-27-09.png

 

 

Und sonst. Bitte Windows sich updaten lassen. Immer. Das hilft allen 🙂

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Novice
4 von 4

Herzlichen Dank für die Antwort.

 

Auch der "The bat" Support hat mir empfohlen, "Microsoft CryptoAPI" anzukreuzen. Aber leider funktioniert dann gar nichts mehr.

 

Unterdessen habe ich alle Windows Updates der letzten drei Tage rückgängig gemacht.  Komischerweise erscheint nun beim Abrufen und Verschicken der Mails immer noch dasselbe Fenster (Fehlendes Wurzelzertifikat...), doch wenn ich zweimal auf "Weiterfahren" drücke, kommen die Mails jetzt rein.

 

Ich habe doch geahnt, dass es mit Windows Update zu tun hat....

 

Unterdessen habe ich weiter über das Wurzelzertifikat gegoogelt. Ich habe in meinem The Bat-Adressbuch das Zertifikat mit dem Namen "Swisskey Root CA* gefunden. Ich nehme an, dass dies das Zertifikat von Bluewin ist, da sonst kein anderes ähnliches vorhanden ist.

Jedoch ist dieses Zertifikat scheinbar 2015 abgelaufen.

 

Woher bekomme ich ein gültiges Zertifikat?

Nach oben