abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Wann kommt G.fast Landesflächig über Kupfer - 500Mbit ?

Contributor
721 von 738

@POGO 1104 da hast du Recht meistens sind die Gemeindevetreter entweder schlecht beraten oder haben einfach nicht so viel Ahnung vom Thema (nicht IT bzw. Netzwerk-affin). Und laufen ins offene Messer..... 😜

Expert
722 von 738

@snobeja  schrieb:

Anscheinend ist Ausbau in Wil SG fertig, und wir in unserem Quartier müssen weiterhin in die Röhre gucken.

Oder gibt es trotzdem noch die Möglichkeit was zu ändern?


In Wil bauen die technischen Betriebe FTTH und/oder FTTB (wohl mehrheitlich FTTB, ist nicht ganz transparent), aber nicht in Koorperation mit Swisscom. Die Arbeiten liegen wohl in Zeitplan. In 5 Jahren hat man 50% auf FTTH & FTTB umgerüstet. (https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/wil/schnelleres-internet-in-wil-glasfaserausbau-kommt-voran-ld.11...)  Du wirst also bald FTTS (sogar mit g.Fast und nicht VDSL) , FTTH und HFC (vielleicht mit FTTB sprich eigenem Node im Keller) haben. Freu dich! 

Editiert
Highlighted
Swisscom
723 von 738

@robbieB  schrieb:

@Roger G. ich stand in Kontakt mit dem Werkvorstand(ich kenne Ihn persönlich) hier in meiner Gemeinde, anscheinend gab es Gespräche zwischen Gemeindewerke und dem Netzbau Team aus Zürch für einen Ausbau in der Gemeinde von FTTC zu FTTx und da wurde nur über FTTS besprochen? korrekt? Obwohl die Zentrale in Fehraltdorf noch nicht fertig ausgebaut wurde, insofern auch die Sub-Zentrale an der Hittnauerstr., könnt Ihr wirklich ein Versprechen an die Gemeinde abgeben FTTS Technologien auszurollen? Anscheinend werden schon Neubauten mit FTTB angeschlossen? Kannst du da was dazusagen? Danke! 


@robbieB:

 

Tut mir leid, ich habe keine Ausbaudaten oder Planung für den Norden und Osten von Wetzikon. Da überall eine vectorisierte PUS steht, wird auch vorderhand nichts auf FTTS/B geplant.

 

Fehraltdorf ist quartier-weise bereits mit FTTS/B ausgebaut. Rest ist wegen bestehendem Vectoring nicht geplant.

 

Das sind alles aktuelle Plandaten, die sich natürlich ändern können. Koorperation kommen zustande oder es müssen dringende Standorte, die unter 20mbps erreichen, vorgezogen werden.

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Contributor
724 von 738

@millernet  schrieb:

@snobeja  schrieb:

Anscheinend ist Ausbau in Wil SG fertig, und wir in unserem Quartier müssen weiterhin in die Röhre gucken.

Oder gibt es trotzdem noch die Möglichkeit was zu ändern?


In Wil bauen die technischen Betriebe FTTH und/oder FTTB (wohl mehrheitlich FTTB, ist nicht ganz transparent), aber nicht in Koorperation mit Swisscom. Die Arbeiten liegen wohl in Zeitplan. In 5 Jahren hat man 50% auf FTTH & FTTB umgerüstet. (https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/wil/schnelleres-internet-in-wil-glasfaserausbau-kommt-voran-ld.11...)  Du wirst also bald FTTS (sogar mit g.Fast und nicht VDSL) , FTTH und HFC (vielleicht mit FTTB sprich eigenem Node im Keller) haben. Freu dich! 


Ja, Thurcom macht das untransparent, und vor allem bei alten Blocken nur FTTS. Für FTTH ist antwort "das muss von Vermieter finanziert werden". Und Vermieter hat da gar keine Interesse,  und Preis / Leistung ist ein anderes Thema.

Deswegen nochmal meine Frage an @Roger G. , gibt es hier noch "Verbesserungspläne":


@snobeja  schrieb:

In meinem Gebiet 9500, Wil SG, Höhenstr. 55 &53 (Rot markiert), ist leider nur 50/15 MBs verfügbar. Rund um die drei Gebäuden ist aber 100/30 MBs verfügbar.

 

WilSG.png9500, Wil SG, Höhenstr. 55&53

 

 

Alles logisch wenn man die mCAN / DSLAM anschaut. 

 

Gibt es eine Chance dass wir auch im Quartier ein mCAN / DSLAM bekommen?

 


 

Swisscom
725 von 738

@snobeja : Ja, Du bist eben grad über den Tellerrand beim ersten Ausbau gerutscht.

 

Ausbau ist für die restlichen Gebiete in Wil geplant. Grob kann man mit 1 oder 2 mCAN in der Mitte der Siedlung rechnen, dort wo die Leitungen sich verzweigen. Aber wie immer ohne Gewähr, nix versprechen tu. Zeithorizont ist ebenfalls nichts was ich dazu sagen kann. Aber es kommt 🙂

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Contributor
726 von 738

Hallo @Roger G. 

 

Ich habe auch mal eine Fragen zum Breitbandausbau in unserer Gemeinde Bülach. Vor ca. ein Jahr bekamen wir ein Flyer das der Breitbandausbau in dem versorgten Gebiet ab der Zentrale Bülach beginnt. Dazu wurden wir an einem Nachmittag eingeladen und konnten in der Zentrale den Ausbauplan sowie die Technik besichtigen. Leider war im Ausbauplan das Gebiet von Bülach Nord nicht aufgeführt und nach nachfrage vor Ort hies es "Dies werde in einem Halben Jahr in angriff genommen". Leider habe ich bis heute im Checker in diesem Gebiet noch nie eine Ausbaumeldung gesehen. Wir am Nördlichsten Teil von Bülach (Region Heimgartenstrasse) hoffen immer noch auf einen Ausbau, da wir nicht über 6 Mbit/s kommen. Daher meine Frage an dich wird da in der nächsten Zeit etwas kommen für mehr Speed?

 

Besten Dank schon im Vorraus.

Schurti

Editiert
Novice
727 von 738

Mit diesem Thread scheine ich eine Goldmine gefunden zu haben, in der Form eines sehr hilfreichen internen Kontaktes. Ich erlaube mir, Roger G. gleich eine direkte Frage zu stellen:

 

In 8133 Esslingen wird seit einiger Zeit wild an der Bahnlinie entlang Kabel gezogen, auch in den Strassen sah ich schon Technikerautos. Swisscom-Logo bisher nicht ersichtlich.

 

Gibt es in unserer Gemeinde bald mehr als das 80/30 'Hochbreitband', was mir bisher zur Verfügung steht? Ist G.Fast bei uns geplant? Supervectoring? Irgendwas mit mehr als 100mbit?

Habe mir einen Scraper gebastelt, welcher den Checker per Python abfragt, damit ich nicht verpasse, wenn sich was tut. Wenn ich aber weiss, dass bis 2022 sowieso nix passieren wird, kann ich das Script wieder abstellen....

 

Besten Dank für sachdienliche Hinweise

Editiert
Super User hed
Super User
728 von 738

Das mit dem Scraper ist nicht nötig, es genügt, wenn du im Checker deine Angaben zu hinterlässt, dann erfolgt die Information automatisch.

 

Ich möchte über den Netzausbau benachrichtigt werden.

 

https://www.swisscom.ch/de/res/checker/ausbaudaten

 

Novice
729 von 738

Been there, done that. Den Wechsel von 80/20 auf 80/30 hab ich auch nur per Zufall mitgekriegt, ein Mail wurde mir nicht geschickt. Darum dann die Idee zum Scraper. So kann ich auch beliebige Felder aus der Antwort parsen...

Super User
730 von 738

Eine Änderung von 80/20 auf 80/30 ist auch eher auf angepasste Toleranzwerte und dem daraus resultierten besser Ausnutzen/ausreizen der bestehenden Leitung geschuldet als einem effektiven Ausbau.

Editiert
Swisscom
731 von 738

@kaetho  schrieb:

Eine Änderung von 80/20 auf 80/30 ist auch eher auf angepasste Toleranzwerte und dem daraus resultierten besser Ausnutzen/ausreizen der bestehenden Leitung geschuldet als einem effektiven Ausbau.


Richtig, wir haben am Standort das Upstream-Vectoring aktiviert, was eine Leistungssteigerung im Upstream von 50% zur Folge hatte ! Da der DS aber bereits vectorisiert war, haben wir diese Änderung nicht aktiv kommuniziert.

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Swisscom
732 von 738

@Schurti  schrieb:

Hallo @Roger G. 

 

Ich habe auch mal eine Fragen zum Breitbandausbau in unserer Gemeinde Bülach. Vor ca. ein Jahr bekamen wir ein Flyer das der Breitbandausbau in dem versorgten Gebiet ab der Zentrale Bülach beginnt. Dazu wurden wir an einem Nachmittag eingeladen und konnten in der Zentrale den Ausbauplan sowie die Technik besichtigen. Leider war im Ausbauplan das Gebiet von Bülach Nord nicht aufgeführt und nach nachfrage vor Ort hies es "Dies werde in einem Halben Jahr in angriff genommen". Leider habe ich bis heute im Checker in diesem Gebiet noch nie eine Ausbaumeldung gesehen. Wir am Nördlichsten Teil von Bülach (Region Heimgartenstrasse) hoffen immer noch auf einen Ausbau, da wir nicht über 6 Mbit/s kommen. Daher meine Frage an dich wird da in der nächsten Zeit etwas kommen für mehr Speed?

 

Besten Dank schon im Vorraus.

Schurti


@Schurti:  leider keine Information zu einem Ausbau in dem Teil der Gemeinde geplant. Dieser Teil wäre nur mit sehr hohen Kosten pro Nutzungseinheit realisierbar, weshalb es bislang keine Priorisierung gibt.

 

Es ist aber Heute genügend Zellenkapazität für den Internet-Booster vorhanden, wodurch man zusammen mit der ADSL2 Verbindung an den Standorten auf 90mbps kommen kann.

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Novice
733 von 738

Danke für den technischen Hintergrund, sehr spannend.

 

Gibts auch Aussagen zum Ausbau? Auch ein 'nein, die nächsten Jahre passiert nix' ist ok, dann weiss ich wenigstens, dass ich nix zum freuen habe 😉

Swisscom
734 von 738

@zaxxon  schrieb:

Danke für den technischen Hintergrund, sehr spannend.

 

Gibts auch Aussagen zum Ausbau? Auch ein 'nein, die nächsten Jahre passiert nix' ist ok, dann weiss ich wenigstens, dass ich nix zum freuen habe 😉


Feeder ist von Egg her gezogen, da bereits einige mCAN zur Entlastung der bestehenden Netzelemente in Esslingen in Betrieb sind. Auch gibt es mehrere FTTO Standorte. Die restlichen mCAN sind an ihren Standorten designed aber ohne Realisierungs-Datum. Heisst, dass es wohl erst Ende 20 oder in 21 vollständig ausgebaut wird. Früher wird es leider nicht.

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
735 von 738

Guten Abend

 

Wann wird denn vorausichtlich g.fast in Giswil (6074) verfügbar sein? Vor allem in der Bergstrasse?

 

Ich habe etwa 170 m vom mCAN DSLAM VT 435VT

 

Besten Dank und mit freunlichen Grüssen

Bob

Editiert
Visitor
736 von 738

Hallo 

Ich würde gerne wissen, was es mit dem Ausbauplan in 4625 Oberbuchsiten, Hagenackerstrasse 820, auf sich hat... 

Geplant bis 2021 (!), min 80 bis 1Gbs. Wird das Gfast sein?

Kann man eine Prognose bezüglich speed, für meinen Standort, nach dem Ausbau machen?

 

Vielen Dank für Anschauen.

Beste Grüsse 

Swisscom
737 von 738

@Scheuffauliopp54 : Der VT435 ist seit 10.01.17 in Betrieb, daher rechne ich mit dem Austausch irgendwann in Q1/20. Planung für diese 2 mCAN dort habe ich leider noch nicht.

 

Viele Grüsse

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Swisscom
738 von 738

@Trypto : Das Gebiet ist mit einem vectorisierten PUS erschlossen und die Leistung ist 100/30. Es ist noch keinere Planung für den Standort gemacht worden, auch kein Grobdesign (2021 Tranche wird erst in Agriff genommen). Aus meiner Sicht wird es FTTS, und da kommt es stark darauf an, wo im Leitungsverlauf das Netzelement platziert werden kann. Erst wenn wir das wissen, kann der mögliche Speed berechnet werden. Der Checker gibt dann darüber Auskunft, wenn es soweit ist 🙂

 

Viele Grüsse

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet