abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Uploadgeschwindigkeit auf Kupfer mit Internet S

Novice
1 von 11

Hallo liebe Community,

 

Ich überlege mir, den Internetanschluss von einem lokalen Anbieter zurück zur Swisscom zu wechseln. Meine Frage nun: welche Upload-Geschwindigkeit kann ich bei einem Abo mit "Internet S" erwarten, wenn das Haus noch über keinen Glasfaseranschluss verfügt? Gemäss Swisscom-Glasfaser-Checker sollen an der betreffenden Adresse bis zu 70 Mbit/s möglich sein. Bekommt man die auch wenn man "nur" Internet S wählt? Ich frage deshalb, weil beim lokalen Anbieter bei allen Abos der Upload nur 10% der Downloadgeschwindigkeit beträgt.

Da ich von auswärts auf mein NAS zugreifen möchte, ist mir ein guter Upload wichtig. Ein Glasfaserausbau bis ins Haus ist leider erst 2022 vorgesehen.

Was meint ihr? Hat jemand diesbezüglich Erfahrungswerte?

Gruss, Michael

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Super User
2 von 11

Hi,

über Kupfer wird "ausgefahren" was möglich ist. Begrenzung entweder "was technisch möglich ist" oder "was Abo sagt". Hast du auf Kupfer technisch höhere Werte im Upload als du mit deinem Abo dann buchen wirst, wirst du bei DSL auf 50/50 kommen (bezogen auf inOne S). So habe ich das jedenfalls verstanden.

Die 70Mbit/s die du angibst ist aber schon der Wert aus dem Checker für den voraussichtlichen Upload? Dann müsste der Downloadwert über 200Mbis/s sein?

 

Thomas

Editiert
10 Kommentare
Highlighted
Super User
2 von 11

Hi,

über Kupfer wird "ausgefahren" was möglich ist. Begrenzung entweder "was technisch möglich ist" oder "was Abo sagt". Hast du auf Kupfer technisch höhere Werte im Upload als du mit deinem Abo dann buchen wirst, wirst du bei DSL auf 50/50 kommen (bezogen auf inOne S). So habe ich das jedenfalls verstanden.

Die 70Mbit/s die du angibst ist aber schon der Wert aus dem Checker für den voraussichtlichen Upload? Dann müsste der Downloadwert über 200Mbis/s sein?

 

Thomas

Editiert
Novice
3 von 11

Hi Thomas,

Das ist gut zu wissen für mich. Ja, bei uns wurde kürzlich die Leitung bis zum Strassenverteiler durch Glasfaser ersetzt. Seither sind gemäss Checker an meiner Adresse 325MBit/s down und 70 Mbit/s up möglich. Dafür dass die Leitung bis zum Verteiler über 170m lang ist ganz ok, oder?

 

Sind diese Werte im Checker effektiv durchgeführte Messungen beim Einbau der neuen Technik oder sind das auf der Leitungslänge basierende Schätzwerte?

 

Gruss, Michael

Super User
4 von 11

Hi Michael,

wenn auf diesem Anschluss (prüfen mit Telefonnummer) bereits ein DSL-Abo der Swisscom läuft, sind das +/- real gemessene Werte. Wenn nicht, dann ist das eine Prognose die auf Erfahrungswerten basiert.

 

Gruss, Thomas

 

Editiert
Novice
5 von 11

Da ist aktuell leider kein Swisscom-Anschluss, aber ich denke die Erfahrungswerte der Swisscom dürften nicht allzu stark von den realen Werten abweichen, hoffe ich zumindest :smile_sweat:

Ich danke für die fachkundigen Antworten und markiere diesen Thread jetzt als beantwortet.

 

Gruss, Michael

Swisscom
6 von 11

Der Kunde im Haus Nr. 33 hat 450 / 120 Mbit/s, die paar Meter mehr zu Dir nehmen etwas an Speed, aber bei guter Hausverkabelung erwarte ich mind. 400/100 bei Dir. Also Ideal für ein Internet M mit soviel upload.

 

Die Berechnung des Speeds begründet auf der Leitungslänge ab Netzelement, Leitungsqualität, Querschnitt, Übergangspunkte und einer durchschnittlichen Inhouse-Länge. Da wir nicht zuviel angeben wollen, wird die Berechnung eher konservativ gehalten. Darum hat man in vielen Fällen mehr Leistung am Standort als berechnet wird.

 

Viele Grüsse

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Novice
7 von 11

 

@Roger G. 

 

Hallo Roger, kannst du mir sagen warum bei mir mit Abo "Internet S (40), nur 8 Mbit Upload statt der gemäss Checker möglichen 25 Mbit/s freigeschaltet werden? Ich zahle ja seit jeher den gleichen Preis wie jemand der Glasfaser hat und 40/40 nutzen kann.

 

Gruss Ernst

 

Super User
8 von 11

@kuer,

 

Auf Kupfer ist der Upload immer nur max. 1/5 des Downloads. Technologisch (und geschichtlich) bedingt bei ADSL/VDSL.

 

Wenn du mehr Upload möchtest, musst du Internet M nehmen. Oder zügeln zu einem FTTH Anschluss, dort kriegst du 50/50.

 

Übrigens, wenn du dein inone Abo aktualisierst, bekommst du Internet S mit 50/10 statt bisher 40/8

keep on rockin'
Editiert
Super User
9 von 11

Kleine Ergänzung:

Der „Fünftel“ bezieht sich immer auf die technisch mögliche Bandbreite und ausser beim Internet S mit Opt-Out (welches Abo-mässig auf 40/8 limitiert ist, nicht auf das Abo.

 

Falls Du also, den Mehrpreis für den Wechsel auf das normale Internet S in Kauf nehmen würdest und das Opt-Out wegnimmst, könntest Du in etwa 50/25 erwarten.

Selbstdeklaration: Emanzipierter Kunde und Hobby-Nerd ohne wirtschaftliche Abhängigkeiten zur Swisscom
Swisscom
10 von 11

Hallo Ernst,

 

Es ist genau so wie es bereits beschrieben wurde. Du hast die Limitierung selbst mit der Beibehaltung des alten Abos gewählt. Aktuell ist die Leistung der Leitungen im Haus begrenzt auf 60/15, die gemessene Bitrate jedoch bei 80/25 (alter DSLAM). Damit würdest Du aktuell mit einem Internet S upgrade auf 50/15 kommen. Wir passen für diese Devices etwas an auf Ende Jahr, womit die Leistung genauer bewertet wird und wir mehr an die physikalische Grenze gehen. Damit solltet ihr alle 80/25  - wenn nicht mehr - bekommen.

 

Viele Grüsse

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Novice
11 von 11

@Roger G. 

 

Danke für die rasche und ausführliche Antwort.

Der Kernpunkt meiner Frage ist jedoch noch immer offen, warum gibt es Kunden die zufällig Glas haben und somit 40/40 bekommen zum gleiche Preis wie ich mit 40/8. Da es nun keine technischen Hürden mehr gibt kann es nur einen Grund geben, Swisscom will mich in ein teureres Abo drängen.  Somit wäre dies eigentlich ein Fall für den Preisüberwacher.  Oder kennst du einen anderen Grund?

 

Gruss Ernst