abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

InternetS Upload Geschwindigkeit zu niedrig

Highlighted
Super User
21 von 38

@aga_peter  würde aber eine IB2 bevorzugen, da es im Feld immer wieder Probleme mit dem G.Fast Modul gibt und die IB2 hat auch noch besseres WLAN.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Highlighted
Super User
22 von 38

@aga_peter 

 

Habe Dir eine PM gesendet wegen einer Internet-Box 2 welche wie gesagt die bessere Variante wäre .

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/geraet/internet-router/internetbox2.html 

 

Walter

Editiert
Highlighted
Super User
23 von 38

Probleme mit dem g.fast - Modul gibt es nur, wenn der Router nicht auf der aktuellen Software ist. Es gibt leider ein paar Einzelfälle, wo der Router den Kontakt zu unserem Management - System verloren hat und dann keine aktuelle FW mehr bekommt. Wir haben da Bereinigungen angestossen und die Kunden angerufen, damit diese einen Reset machen. Hat aber nur die Hälfte gemacht, die andere war verunsichert, ob da wirklich jemand von Swisscom angerufen hat. Wir sprechen hier über eine kleine dreistellige Zahl von Routern. Sobald ein Kunde anruft, erkennt der Callcenter - MA das und kann einen Reset mit dem Kunden durchführen.

Früher Arbeit, heute Hobby.
Highlighted
Super User
24 von 38

Das Problem von @aga_peter hat die Hotline ja schon mal nicht erkannt ☺️ 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Super User
25 von 38

@IloveIB  es ist immer wieder vorgekommen, dass das g.fast Modul am Mcan nicht funktioniert hat, auch mit aktuellster FW nicht (online ja, aber kein Pairing möglich (weder per MOT-APP als Remote). Lösung des Problems war eine IB2.

Habe euch das Problem mal gemeldet, habe aber keine Veränderung des Problems festgestellt.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Swisscom
26 von 38

@user109  schrieb:

@IloveIB  es ist immer wieder vorgekommen, dass das g.fast Modul am Mcan nicht funktioniert hat, auch mit aktuellster FW nicht (online ja, aber kein Pairing möglich (weder per MOT-APP als Remote). Lösung des Problems war eine IB2.

Habe euch das Problem mal gemeldet, habe aber keine Veränderung des Problems festgestellt.


Das ist nicht ganz richtig ! Ich kenne keine Fälle wo das Internet Box g.Fast Kit nicht funktioniert hätte, wenn die Leitung ok war. Was das SFP nicht kann, ist der automatische Fallback auf VDSL2, da es keinen VDSL2 Teil hat. Das ist der Vorteil von IB2 und IB3, welche mittels Autosensing vom DSLAM versuchen auf g.fast zu synchen und wenn es nicht korrekt läuft auf VDSL2 zurück schaltet. Bei flapping lines, oder solchen, die in der Distanz mit einer Freileitung gerade auf der Kippe stehen, ist ein SFP daher nicht die gute Wahl. Ansonsten läuft es bei 50k Kunden prima.

 

Wenn die IB im Schrank verbaut ist, könnte es mit der IB2 oder IB3 ein Platzproblem geben. Dennoch, wenn immer mögliche eine IB2 oder IB3 beschaffen.

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Highlighted
Level 4
27 von 38

Hallo zusammen,

 

also erstens besten Dank an alle, die hier ihre Tips und Ideen gepostet haben.

Ich habe gerade bei der Swisscom Hotline angerufen und bin an einen sehr kompetenten Herren geraten (Bravo Swisscom, dass ihr solche Mitarbeiter noch in der hotline habt!!!).

Also die Aussagen des Herren waren:

  • die IBs muss die Speeds, um die es hier geht ohne Probleme schaffen
  • Unser Anschluss müsste theoretisch 550/120 hergeben, er sieht aber 85/20 im System, dh es hat irgendwo ein (Kabel?)-problem. Ein Besuch des Servicetechnikers ist zwingend angeraten und wir haben schon einen Termin.

Ich werde mal hier berichten, ob es dann besser geworden ist und was gemacht wurde.

 

Gruss

Highlighted
Swisscom
28 von 38

@aga_peter  schrieb:

Hallo zusammen,

 

also erstens besten Dank an alle, die hier ihre Tips und Ideen gepostet haben.

Ich habe gerade bei der Swisscom Hotline angerufen und bin an einen sehr kompetenten Herren geraten (Bravo Swisscom, dass ihr solche Mitarbeiter noch in der hotline habt!!!).

Also die Aussagen des Herren waren:

  • die IBs muss die Speeds, um die es hier geht ohne Probleme schaffen
  • Unser Anschluss müsste theoretisch 550/120 hergeben, er sieht aber 85/20 im System, dh es hat irgendwo ein (Kabel?)-problem. Ein Besuch des Servicetechnikers ist zwingend angeraten und wir haben schon einen Termin.

Ich werde mal hier berichten, ob es dann besser geworden ist und was gemacht wurde.

 

Gruss


Das ist nun wirklich falsch 😞 (mir stehe ndie Haare zu Berge)  Du hast zwar schon seit je her einen BridgeTap (Abzweiger in der TT Dose), der weg muss. Da dieser in der Wohnung ist, darf aber im Moment der Techniker nicht zu Dir kommen. Ich werde dies sofort unterbinden (wenn es nicht schon gemacht wurde)

 

Aber die Behebung nützt Dir absolut nichts. Du wirst nicht über 36 mbps kommen, denn das ist der höchste US Speed, den ich bei VDSL2 definiert habe. Entweder Du nimmst das kostenlose g.Fast Kit oder kaufst Dir zum Vorzugspreis die IB2. Sonst bekommst Du den Speed im US nicht, es gibt schlicht keine andere Möglichkeit.

 

Mit der Behebung des BridgeTaps kannst Du warten, denn Du hast nur das kleinste InOne Abo.

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Highlighted
Level 4
29 von 38

@Roger G. 

Hallo Roger,

Ja, ich wollte im Moment auch keinen servicetechniker im Haus, wegen Corona, man hat in der Hotline versichert, social distancing, Hygieneregeln etc  werden eingehalten. Mir ist es wohler, man verschiebt den Termin, bis sich das ganze beruhigt hat. Da stimme ich Dir zu.

 

bridgeTap...was ist damit gemeint?kann ich das selber machen/entfernen? Ist damit gemeint, dass das signal von der TT Dose in der Wohnung auf verschiedene Zimmer geleitet wird?Wenn ja, dann ist es für mich eine Sache von 5 Minuten die Kabel zu trennen, sind eher nur zusammengedreht, also weder geklemmt, noch gelötet.

 

Man hat mir in der hotline gesagt, das kostenlose Kit braucht man erst am 100 mBit. Ich bin nur Laie, kann die Aussage nicht validieren. Ich vertraue der Aussage, aber jetzt behauptest Du was anderes? Was stimmt nun? Für die IB2 zu zahlen bin ich nicht bereit, sorry,  zahle schon jetzt nicht wenig für mein inOne und das schon länger. Wie hoch wäre der Vorzugspreis ? Und wenn ich auf das S mit 50/50 upgrade und laut Swisscom check diese Werte ohne Probleme möglich sind, dann erwarte ich das auch. Dazu kommen die ständigen Probleme mit dem Telefon seit letzten Sommer. Also da erwarte ich von der Swisscom ein gewisses Entgegenkommen. Bin nämlich schon ernsthaft am überlegen da abzuspringen. Was mich noch daran hindert ist der Komfort bei Swisscom TV, wo die Aufnahmen in der Cloud gemacht werden und nicht lokal.

Highlighted
Super User
30 von 38

Hotline schon 2 mal falsch mit allen ihr zur Verfügung stehenden Infos vs. eine Info in Post 1 und einem kurzen Check des Accounts in bisherigen Beiträgen mit einem haargenauen Analyse in Post 8. Und man fragt sich woher der Sarkasmus kommt? #staythef**khome4ever

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Editiert
Highlighted
Swisscom
31 von 38

@Tux0ne  schrieb:

Hotline schon 2 mal falsch mit allen ihr zur Verfügung stehenden Infos vs. eine Info in Post 1 und einem kurzen Check des Accounts in bisherigen Beiträgen mit einem haargenauen Analyse in Post 8. Und man fragt sich woher der Sarkasmus kommt? #staythef**khome4ever


Hilft der Post ... nein. Hilf doch den Leuten anstelle bla bla. Du könntest es nämlich schon.

 

@aga_peter 

Bridge Tap: Dies ist der technische Begriff für nicht genutzte Abzweiger in andere Räume, welche zu Problemen führt. Schau bei Dir i nder Wohnung/Haus nach der TT-Dose. Dort hat es Klemmen oder Schraubverbinder, wo die Leitung vom Keller hoch kommt und dann verteilt wird. Du musst nun rausfinden, welche der Leitungen zum Router geht. Nur die darf mit der Leitung vom Keller verbunden sein. Alle anderen kannst zu dort wegnehmen und einfach auf die Seite legen, damit sie nicht stören. Du kannst einfach mal die Kabel von den Kontakten entfernen und sehen, wann der Router das Signal verliert. Keine Angst, ist kein Strom drauf, der was böses tun könnte, passiert nichts. Dann ist es schon getan.

 

Und nein, das ist Quatsch, was Dir erzählt wurde. Tut mir Leid, wenn es Leute an der Front gibt, die die Info nicht ganz richtig wiedergeben. Du bekommst das Kit unabhängig vom Access Speed.

 

Versuche den BridgeTap zu entfernen und sende mir dann eine PM. Ich messe dann die Leitung rasch durch ob alles ok ist.

 

Viele Grüsse

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Editiert
Highlighted
Level 4
32 von 38

@Roger G. 

besten Dank für die ausführlichen Infos. Habe die Bridge-Tape entfernt und ich meine es hat geholfen!!!

 

Der Router zeigt neu an:

 

Synchronisations-Geschwindigkeit
Upstream 45117 kbit/s
Downstream 130265 kbit/s
Leitungsdämpfung
Upstream 0 dB
Downstream 3.2 dB
Signal-Rausch-Abstand
Upstream 16 dB
Downstream 17.1 dB
 
der speed test zeigt 53/42, wobei die Kids im Moment TV schauen und ich denke, es sind 2 Telefone im WLAN angemeldet, werde in der Nacht noch einen weiteren speed test laufen lassen, wobei der Uploadwert schon jetzt fast am Soll ist.
Nur ein Tip: vielleicht sollte man die Leute informieren, nach Möglichkeit die Bridge Tape zu entfernen... Ich wusste es zB nicht, dass es so eine negative Auswirkung haben kann. Möchtest Du die Werte trotzdem vermessen, oder meinst Du es ist jetzt gut?
Gruss
Highlighted
Swisscom
33 von 38

@aga_peter ; Perfekt, ich sehe die deutliche Verbesserung auch bei meinen Messungen. Es ist aber nötig, dass noch einen reset der aktuellen Stabilisierung auslöse, damit die Leitung optimal läuft. Das gibt einen Resync mit 3 Min Unterbruch. Ich kann dies jederzeit auslösen, gib mir durch wann es ok ist.

 

Leider versteht das "Abzweigerproblem" nur ein kleiner Teil unserer Kunden und auch nur wenige wagen sich an die TT Dose. Dazu kommt, dass Du bislang ein tiefes Abo hattest, welches nur 40/8 erfordert hat. Auch mit dem BT hast Du die Leistung erreicht. Mit dem Upgrade kam erst das Problem zu Tage - das Du nun selber gelöst hast. Dies war in der Zeit, wo wir auf die IP Telefonie gewechselt haben eine vielfach nötiger Einsatz.

 

BTW, Du weisst schon, dass Du nun 200/100 oder 500/100 mit wenig Aufpreis haben kannst. Das g.Fast Kit bekommst Du dann automatisch kostenlos zugesandt 🙂

 

 

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Highlighted
Swisscom
34 von 38

@aga_peter : Wichtig, bitte ruf die hotline an und cancle den Termin. So wird alles sauber storniert und die Lösung eingetragen. Ich würde nur in den Prozess pfuschen. Vielen Dank !

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Highlighted
Level 4
35 von 38

@Roger G. 

das freut mich. Mal schauen, gerade jetzt in Corona Zeiten wäre tatsächlich mehr speed nicht verkehrt (aktuell 3 Computer übers LAN plus TV plus 2 DECT Telefone, dann noch Natels, wobei die ziehen dann nicht noch parallel zu den Compis Daten.... Homeoffice, Schulunterricht (Microsoft Teams, Skype, etc belastet das Netz schon ein wenig, werde mal im Router die Auslastung kontrollieren...Mal schauen, werde es mir durch den Kopf gehen lassen, danke für den Tip!

17:30 kann der reset gemacht werden, wobei den könnte ich theoretisch auch selber mit Büroklammer oder aber via Webinterface des Routers machen?

Danke für die Hilfe!

Highlighted
Swisscom
36 von 38

NEIN; nicht den Router resetten ! Ich muss bei uns intern die Stabilisierung zurücksetzen, Du musst garnix tun 🙂

Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Highlighted
Swisscom
37 von 38

Alles perfekt:

Status            Ok

Findings        No problems detected

Date/Time   24.03.2020 14:42:42

            

Live24.03.20
17:42
140 / 57153 / 59
Live24.03.20
17:38
123 / 43134 / 44
Roger G.
Swisscom (Schweiz) AG
Network, Access & Internet
Highlighted
Level 4
38 von 38

Speed check innerhalb des Routers: 55.78 / 58.23. Sensationell!! Vielen Dank.

 

Nach oben