abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

IP ausserhalb der Schweiz? Internet-Streams gehen nicht

Contributor
1 von 23

Hallo zäme

 

in letzter Zeit kommt es öfter vor, dass ich Streams vo srf.ch oder auch dazn.com nicht schauen kann.

"Dieses Video kann aus rechtlichen Gründen nur in der Schweiz abgespielt werden" (oder so ähnlich).

Ein paar Minuten später gehts dann wieder, um dann beispielsweise mitten im Fussballspiel wieder abzubrechen mit dem Länderhinweis.

Ich habe ein ganz normales Setting mit Internet Box 2 und dort habe ich, meines Wissens, keine Einstellungen vorgenommen.

Passieren tut mir das bei meinem MacBook (und logischerweise mit allen Browsern) und auch mit dem iPhone (wenn ich über das WLAN versuche).

An was kann das liegen? Danke!

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
21 von 23

Neues Macbook hin oder her, aber offensichtlich ist ein VPN aktiv. Deinstalliere mal das VPN Unlimited wieder, vielleicht hilfts.

Jedenfalls ist eindeutig das angezeigte IPsec-Interface die Ursache dafür, dass du über nine.ch ins Internet gehst. Warum deren IP-Range nicht als Schweizer Adresse klassifiziert wird, scheint mir auch nicht ganz sauber. Aber das müsste nine.ch klären. Für dich wäre momentan vor allem wichtig, dass du die ominöse VPN-Verbindung wegbekommst.

22 Kommentare
Super User
2 von 23

Hmm.. das ist doch eher seltsam...

 

@GuidoT kannst du dich dem mal annehmen?

Super User
3 von 23

Melde dich bei der kostenlosen Hotline 0800 800 800  

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Super User
4 von 23

Zunächst wäre es doch noch aufschlussreich zu wissen, in welchen Bereich die externe IP auf dem Router (herauszufinden unter 192.168.1.1 -> Expertenmodus -> Diagnose -> Internet -> Internet IP-Adresse) und die unter www.whatismyip.com angezeigten IPv4-/IPv6-Adressen fallen. Falls du das nicht öffentlich posten willst, mach eine PN oder ersetze die letzten Ziffern der IPs.

Highlighted
Super User
5 von 23

GuidoT hat's mal hier irgendwo im Forum erklärt, warum das passieren kann, finde den Thread aber grade nicht. Wortlaut war sinngemäss in etwa so: " Swisscom kauft IP-v4-Adressen ein im Ausland. Wenn diese dann vergeben werden, bevor diese "eingeschweizert" worden sind, kann es zu solchen Unannehmlichkeiten kommen."

 

Thomas

Swisscom
6 von 23

Hallo

 

Mir sind da im Moment keinerlei Probleme bekannt. 

 

Guido

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
7 von 23

@PowerMac  schrieb:

Zunächst wäre es doch noch aufschlussreich zu wissen, in welchen Bereich die externe IP auf dem Router (herauszufinden unter 192.168.1.1 -> Expertenmodus -> Diagnose -> Internet -> Internet IP-Adresse) und die unter www.whatismyip.com angezeigten IPv4-/IPv6-Adressen fallen. Falls du das nicht öffentlich posten willst, mach eine PN oder ersetze die letzten Ziffern der IPs.


Hallo PowerMac

 

das müsste ich ja dann mal machen, wenn es wieder vorkommt. Oder wie oft wechelt diese IP?

Gestern Nachmittag war das sporadisch der Fall und am Samstag zuvor.

Wenn ich jetzt dort schaue (whatismyip.com) dann zeigt es mir Bern, Schweiz als Location an, was auch korrekt ist.

Super User
8 von 23

Hast du noch einen Internet Booster in Betrieb? Falls ja, so wird dir bei diesem Test die IP des LTE Bonding Gateways angezeigt. Das ganze Subnet welches da gebraucht wird, ist sicherlich als IP von Swisscom propagiert.

 

Es kann dann sein, dass die IP des WAN Interfaces deiner Internet Büx reinspielt. Dort ist es möglich das ein Block noch nicht als Swisscom gehörig bekannt wäre. Diese IP findest du im Router.

Diese IP wechselt nicht so oft, ausgenommen der Router wäre längere Zeit vom Netz.

 

Der Umbau im Netz bei den Privatkunden, lässt allerdings darauf schliessen, dass die öffentlichen IPv4 Adressen so oder so demnächst weggenommen werden könnte. Diese kann man besser verwerten als einem Privatkunden zu geben... Dann hätte man solche Probleme hinter einer genateten Schweizer IP eh nicht mehr. Aber andere 🙂

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Editiert
Contributor
9 von 23

@Tux0ne

nein, Booster habe ich keinen im Einsatz.

Wollte den mal holen, aber dann war schon keiner mehr verfügbar 😉

Bei uns gibts nur bis 40MBit, was dann aber effektiv so 25-30 sind.

Contributor
10 von 23

und schon wieder passiert, genau jetztj. die dazn.ch adresse wird automatisch auf de umgeschaltet

 

Bildschirmfoto 2018-08-25 um 21.24.34.jpgBildschirmfoto 2018-08-25 um 21.26.49.png

Super User
11 von 23

Und diese 178.209.50.xx-Adresse findet sich auch im Web-GUI deiner Internetbox wieder?

Nb scheint deine Aussage aus dem ersten Post: "Ich habe ein ganz normales Setting mit Internet Box 2 und dort habe ich, meines Wissens, keine Einstellungen vorgenommen." zumindest was die IP-Adresse deines LAN betrifft nicht ganz zuzutreffen.

Contributor
12 von 23

Du hast recht, da ist eine andere Adresse.

Aber ich habe da nichts dran gemacht. Das ist wie es von der Swisscom geliefert wurde. Das einzige was ich da ab und an mal mache ist ein Reboot der Box. ABer auch wenn ich diese IP nachschlage wird die in der Schweiz gelistet (Bern anstelle Zürich). Und in der Region Bern wohne ich auch.

 

Bildschirmfoto 2018-08-25 um 21.51.21.png

Super User
13 von 23

Schrääääg... und du bist nicht vielleicht evt. auf dem WLAN des Nachbarn?

Ansonsten: was ist der Output des Befehls "tracert srf.ch"?

Contributor
14 von 23

nein, habe keinen Zugang zum WLAN der Nachbarn.

 

hier der Output:

„Traceroute“ wurde gestartet …

 

traceroute: Warning: srf.ch has multiple addresses; using 146.159.93.154

traceroute to srf.ch (146.159.93.154), 64 hops max, 72 byte packets

1  178.209.50.1xx (178.209.50.1xx)  14.097 ms  235.034 ms  15.741 ms

2  ge0-vl421.vrrp.cz.nine.ch (178.209.50.1xx)  340.580 ms  264.423 ms  46.680 ms

3  e1-6.c-r1.cz41.nine.ch (5.148.160.118)  14.294 ms  1007.738 ms  58.859 ms

4  i79zhh-015-ae10x3102.bb.ip-plus.net (193.5.122.138)  425.000 ms  238.844 ms  409.467 ms

5  i79tix-035-hun1-0-2.bb.ip-plus.net (138.187.131.3)  15.475 ms  411.636 ms  13.865 ms

6  fiom-00-ser0.ce.ip-plus.net (193.5.122.23)  15.578 ms  277.682 ms  249.007 ms

7  swisstxt-00.eqx004.ce.fcom.ch (212.60.63.58)  338.724 ms  13.799 ms  393.669 ms

8  146.159.0.105 (146.159.0.105)  309.680 ms  52.079 ms  14.788 ms

9  146.159.131.46 (146.159.131.46)  14.447 ms  198.368 ms  821.375 ms

 

danach habe ich traceroute gestoppt

 

Editiert
Super User
15 von 23

Auch der traceroute bestätigt die Vermutung, dass du aus irgendeinem seltsamen Grund gar nicht über Swisscom, sondern via Nine.ch ins Internet gelangst. Was ist der Output von "ipconfig /all"? Sind dort mehrere Netzwerkschnittstellen aufgeführt, ggf. auch eine aus dem 192.168.1.xx-Bereich?

Contributor
16 von 23

bin leider kein Netzwerkspezialist und kenne den Befehel /all auf macos nicht. mit ifconfig sehe ich aber irgendwo was von 192.168.

Habe jetzt "dazn" mal über den tv gestartet (sony tv mit dem gleichen WLAN verbunden) und dort funktioniert es problemlos. 

 

Bildschirmfoto 2018-08-25 um 22.42.04.png

 

 

Super User
17 von 23

Ah sorry hatte die Windows-Befehle im Kopf. Aber du hast ja den entsprechenden Befehl ifconfig auch herausgefunden.

Da du nicht den gesamten ifconfig-Output gepostet hast: Ist denn ausser der 192.168.1.130 und dem Loopback 127.0.0.1 noch ein anderes Interface aufgeführt? Vielleicht ein VPN oder etwas dergleichen?

Contributor
18 von 23

ganz ehrlich, kenne mich da nicht aus. sehe aber sonst nichts. Hier sonst der ganze Output:

 

lo0: flags=8049<UP,LOOPBACK,RUNNING,MULTICAST> mtu 16384

options=1203<RXCSUM,TXCSUM,TXSTATUS,SW_TIMESTAMP>

inet 127.0.0.1 netmask 0xff000000

inet6 ::1 prefixlen 128

inet6 fe80::1%lo0 prefixlen 64 scopeid 0x1

nd6 options=201<PERFORMNUD,DAD>

gif0: flags=8010<POINTOPOINT,MULTICAST> mtu 1280

stf0: flags=0<> mtu 1280

VHC128: flags=0<> mtu 0

XHC0: flags=0<> mtu 0

XHC20: flags=0<> mtu 0

XHC1: flags=0<> mtu 0

en5: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500

ether ac:de:48:00:11:22

inet6 fe80::aede:48ff:fe00:1122%en5 prefixlen 64 scopeid 0x8

nd6 options=201<PERFORMNUD,DAD>

media: autoselect (100baseTX <full-duplex>)

status: active

ap1: flags=8802<BROADCAST,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500

ether f2:18:98:1b:25:f2

media: autoselect

status: inactive

en0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500

ether f0:18:98:1b:25:f2

inet6 fe80::1c1e:933:4160:d94c%en0 prefixlen 64 secured scopeid 0xa

inet 192.168.1.130 netmask 0xffffff00 broadcast 192.168.1.255

nd6 options=201<PERFORMNUD,DAD>

media: autoselect

status: active

p2p0: flags=8843<UP,BROADCAST,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 2304

ether 02:18:98:1b:25:f2

media: autoselect

status: inactive

awdl0: flags=8943<UP,BROADCAST,RUNNING,PROMISC,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1484

ether f6:cf:42:6d:97:2a

inet6 fe80::f4cf:42ff:fe6d:972a%awdl0 prefixlen 64 scopeid 0xc

nd6 options=201<PERFORMNUD,DAD>

media: autoselect

status: active

en1: flags=8963<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,PROMISC,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500

options=60<TSO4,TSO6>

ether 3a:00:6d:78:49:01

media: autoselect <full-duplex>

status: inactive

en2: flags=8963<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,PROMISC,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500

options=60<TSO4,TSO6>

ether 3a:00:6d:78:49:00

media: autoselect <full-duplex>

status: inactive

en3: flags=8963<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,PROMISC,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500

options=60<TSO4,TSO6>

ether 3a:00:6d:78:49:05

media: autoselect <full-duplex>

status: inactive

en4: flags=8963<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,PROMISC,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500

options=60<TSO4,TSO6>

ether 3a:00:6d:78:49:04

media: autoselect <full-duplex>

status: inactive

bridge0: flags=8863<UP,BROADCAST,SMART,RUNNING,SIMPLEX,MULTICAST> mtu 1500

options=63<RXCSUM,TXCSUM,TSO4,TSO6>

ether 3a:00:6d:78:49:00

Configuration:

id 0:0:0:0:0:0 priority 0 hellotime 0 fwddelay 0

maxage 0 holdcnt 0 proto stp maxaddr 100 timeout 1200

root id 0:0:0:0:0:0 priority 0 ifcost 0 port 0

ipfilter disabled flags 0x2

member: en2 flags=3<LEARNING,DISCOVER>

        ifmaxaddr 0 port 14 priority 0 path cost 0

member: en4 flags=3<LEARNING,DISCOVER>

        ifmaxaddr 0 port 16 priority 0 path cost 0

member: en1 flags=3<LEARNING,DISCOVER>

        ifmaxaddr 0 port 13 priority 0 path cost 0

member: en3 flags=3<LEARNING,DISCOVER>

        ifmaxaddr 0 port 15 priority 0 path cost 0

nd6 options=201<PERFORMNUD,DAD>

media: <unknown type>

status: inactive

utun0: flags=8051<UP,POINTOPOINT,RUNNING,MULTICAST> mtu 2000

inet6 fe80::15b4:1c6b:9d2:26c9%utun0 prefixlen 64 scopeid 0x12

nd6 options=201<PERFORMNUD,DAD>

utun1: flags=8051<UP,POINTOPOINT,RUNNING,MULTICAST> mtu 1380

inet6 fe80::84e2:cce0:2aff:9f7f%utun1 prefixlen 64 scopeid 0x14

nd6 options=201<PERFORMNUD,DAD>

utun2: flags=8051<UP,POINTOPOINT,RUNNING,MULTICAST> mtu 1380

inet6 fe80::b60d:3c49:5ae0:61a5%utun2 prefixlen 64 scopeid 0x15

nd6 options=201<PERFORMNUD,DAD>

ipsec0: flags=8051<UP,POINTOPOINT,RUNNING,MULTICAST> mtu 1400

inet 10.128.0.201 --> 10.128.0.201 netmask 0xff000000

Super User
19 von 23

Du hast ein VPN eingerichtet. Hat das Gründe, dass du zB. ein VPN in die Firma hast?

Schau mal in den Netzwerkeinstellungen (System, Netwerk). Dort solltest du die IPsec Verbindung sehen.

 

ipsec0: flags=8051<UP,POINTOPOINT,RUNNING,MULTICAST> mtu 1400

inet 10.128.0.201 --> 10.128.0.201 netmask 0xff000000

 

 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Contributor
20 von 23

@Tux0ne  schrieb:

Du hast ein VPN eingerichtet. Hat das Gründe, dass du zB. ein VPN in die Firma hast?

Schau mal in den Netzwerkeinstellungen (System, Netwerk). Dort solltest du die IPsec Verbindung sehen.

 

ipsec0: flags=8051<UP,POINTOPOINT,RUNNING,MULTICAST> mtu 1400

inet 10.128.0.201 --> 10.128.0.201 netmask 0xff000000

 

 


 

VPN kann ich mir fast nicht vorstellen. Beim Netzwerk sehe ich zumindest nicht.

Ich habe zwar einen Account für VPN Unlimited, das ist aber nicht konfiguriert. Ist gerade ein neuer MacBook und VPN Unlimited kann nicht mal gestartet werden ("Your account has reached the limit of 5 devices").

Und wenn ich mit VPN verbunden wäre würde das der MacBook in der Statusleiste ziemlich prominent anzeigen (war zumindest bisher so)

Firmen-Notebook ist das nicht. Mein ganz neuer, privater, frisch aufgesetzter Macbook