abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Glasfaseranschluss in einem Wandschrank

Highlighted
Level 6
Level 6
101 von 201
Hast du den Schalter auf Auto oder Force? Falls du ihn umstellst, musst du den Konverter neu starten.
Highlighted
Super User
102 von 201

@XT funktioniert bei mir auf beiden Stellungen an einem Mikrotik RB2011UiAS-RM

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Highlighted
103 von 201

@user109

 

Cool, dann warte ich noch ein bisschen vorher ich ein techniker frage

Highlighted
Super User
104 von 201

@Rattenjunge 

 

w_37 schrieb:
Zumal ich den Skyline nirgendwo finde, gleich dem Cisco... Wo hast du den gefunden?


http://www.steg-electronics.ch/de/article/product-14184709.aspx

 

ps: hätte noch einen zweiten media konverter günstig abzugeben (ausversehen zwei stück bestellt)


du hast zu teuer eingekauft ich habe nur 18.- Euro auf Ebay für den Ethernet-SFP gezahlt.

http://www.ebay.de/itm/Skylane-SGT00P10DR00-RJ45-transceiver-copper-10-100-1000Base-mini-gibic-SFP-/...

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Highlighted
105 von 201

@XT

 

Ich habe beide modus probiert und immer neu gestartet (box und converter)

 

Und die komponenten habe ich auf Digitec.ch bestellt. 

Highlighted
106 von 201

Lösung 2 ist die absolut sinnvollste.

 

Idealerweise trennt man Routing und Wifi am besten. Da die AIO Combos's (All in One Router) zwar sehr leistungsfähig sind, macht es aber durchaus Sinn die Aufgaben zu verteilen. 

Wenn die Wohnung grösser als 120m2 ist oder über 2 Stockwerke verteilt ist, kommt man gar nicht drum herum.

Deshalb eine IB 1 in den Wandschrank einbauen. Unbedingt kontrollieren ob die Verteilsanschlüsse auf 100Mb oder 1000Mb aufgeschaltet sind. Ansonsten ist eh alles für die Katz. Im schlimmsten Fall verliert der Kunde die hälfte seiner Ports im Schrank (Habe dies kürzlich bei einem Kunden umgebaut: 500Mb Abo aber nur 100Mb Netzwerk zuhause in einer 4j. Wohnung an der "Goldküste"! Swisscom-Techniker und Dataquest Supporter haben es vor Ort nicht bemerkt!!!).

 

Wenn IB1 nicht einbaubar ist dann ist der Mediaconverter die einzige vernünftige Lösung. Glas verlängern ist nicht gerade günstig und kann in einer Mietwohnung nur unter mühsamen Umständen umgesetzt werden.

 

Grundsätzlich ist es keine "doofe" Idee den Router in den Wandschrank zu verbannen, sollte aber von Grundauf ergonomisch und sinnvoll realisiert werden.

 

Ich habe als Elektromonteur schon viel gutes gesehen aber es wird auch im Interesse der ausführenden Firma viel Mist gebaut was dem Kunden schadet am Schluss.

Highlighted
Super User
107 von 201

@Informatik Klinik schrieb:

.. Im schlimmsten Fall verliert der Kunde die hälfte seiner Ports im Schrank (Habe dies kürzlich bei einem Kunden umgebaut....


Wie hast du das denn umgebaut?

 

Thomas

Highlighted
108 von 201

Er hatte zu jeder Dose ein Kabel geführt. Es wurde aber im Wandschrank und Dose pro Kabel zwei Lan-Ports R&M Freenet angeschlossen.

Habe nun das Kabel neu angeschlossen auf nur eine LAN-Buchse somit hat er GigaLan. Leider hat "die Elektrofirma" nicht mal geschirmte Kabel verwendet, aber feuerfest sind sie :smileylol:

Highlighted
Super User
109 von 201

Kein weiteres Kabel eingezogen? Bequemer kann man es ja fast nicht haben... 😉

Highlighted
110 von 201
zu Zweit hätte ich eher noch ein Kabel eingezogen. Aber was will der Kunde mit 8 Ports im Schrank wenn er höchstens 4 anschliessen kann ohne einen weiteren Switch der sowieso kein Platz finden würde.
Highlighted
Level 3
111 von 201

@Informatik Klinik

 

Wie kontrolliere ich ob die Verteileranschlüsse 100Mb oder 1000Mb können?

 

Gruss

 

Highlighted
Super User
112 von 201

@cypherpunks

 

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um das festzustellen.

 

Wenn Du zum patchen im Verteiler Schrank Y-Kabel bekommen hast (Kabel mit 3 Enden) dann sind die Kabel gesplittet aufgeschaltet worden.

 

oder:

Laptop anschliessen am Ende eines im Schrank gepatchten Kabels und in den LAN Einstellungen schauen mit welchem Speed der Link läuft. (sofern der Laptop GBit LAN Interface hat)

 

oder das sicherste:

Dosen aufschrauben und schauen ob auf den PIN pro RJ45 Steckdose, 4 oder 8 Adern aufgeschaltet sind. GB Speed benötigt 8 Adern.

Highlighted
Level 3
113 von 201

@compa

 

Bei mir im Verteilerschrank sind solche Y-Patch Kabel verbaut. (6 Buchsen)

Für die Multimediaanschlüsse in den Räumen mit 1x LAN und 1x Telefonie Steckdose...

 

Auch hier kriege ich keine Internet Verbindung mit der neuen IB2 im Wohnzimmer und dem TP-Link Mediakonverter MC220L im Verteilerschrank (LWL optical) zum Laufen 😞

 

Könnte es an diesen 4 Adrigen Patch Anschlüssen liegen?

 

Gruss

Bildschirmfoto 2017-01-13 um 19.29.37.png

Highlighted
Super User
114 von 201

Ja das ist gesplittet:

http://www.zidatech.ch/de/downloads/dl/file/id/1162/5_schemaheft.pdf

 

Der Converter braucht LAN Seitung 1000 Base-T also eine 8-adrige Vollbeschaltung und sonst geht nichts.

 

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Super User
115 von 201

@cypherpunks

 

Das ist das gesplittete System von Cidatech. Das habe ich immer wieder angetroffen bei Kunden.

 

Es ist möglich, weil nur 4 PIN beschaltet sind, auch der Link mit dem MC220L nicht läuft.

 

Ev. kann ein Fachgeschäft in Deiner Nähe, diesen (Mist) auf Gigabit Netz umbauen.

 

Es wurde schon oft disktuiert hier Forum, über diese doofen Splitsysteme, nur um ein paar Franken zu sparen.

 

Der Kunde denkt er habe eine neue moderne Verkabelung bekommen. Neu schon aber nicht modern.

Die GigaBit Norm wurde im Jahr 1999 eingeführt.

 

Gruss compa

 

 

 

Highlighted
Level 3
116 von 201

@Tux0ne

 

Schade! Hoffte auf den Auto-Neogotiation mode Schalter am Mediakonverter (100Mb Half oder Full ??)...

 

Die ganze Anschaffung und Mühe für die Katz!

 

 

 

Gruss und Danke euch für die Hilfe

 

 

Highlighted
Super User
117 von 201
Hat dein Converter diesen Umschalter? Ich hab einen bei mir der hat das nicht. Das Force und Auto bezieht sich nicht auf den CU Ethernet Port.
https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Super User
118 von 201
Also ein Vorteil hat die Zydatech Ware schon noch. Das Verbindungskabel ist 8 Adrig. Im Grundsatz braucht es nur ein anderes Anschlussmodul im Zimmer. Das ist sogar steckbar! Und im Verteiler dann ein normales Patchkabel.
Theoretisch sogar Laientauglich das System.
https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Highlighted
Level 3
119 von 201

Alles klar...Nein, habe nur den Switch Force/Auto wie Du.

 

Gibt es denn einen TP-Link Converter der mit meiner veralteten Hausverkabelung gehen würde?

 

Gruss

Highlighted
Level 3
120 von 201

Hast du ein Bild von diesem Steckbaren Modul? Normale 6 Cat Patchkabel habe ich....

Nach oben