abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Glasfaser funktioniert nur ca 30min

Contributor
41 von 61

Hallo zusammen, 

mit dem neuen sfp Stecker funktioniert nun das Internet stabil 🙂

Contributor
42 von 61

15391001823692903492527534053314.jpgSFP Stecker ersetzt - Problem gelöst

 

 

Swisscom
43 von 61

Leider lesen nicht alle Agenten die notwendigen Informationen. Es braucht kein Techniker geschickt werden. Einfach melden und um ein neues SFP bitten. Auch der Router muss nicht ausgetauscht werden. Und es kostet auch nicht.

 

Wenn ein Agent nicht will, dann auflegen und noch mal anrufen. Der nächste Kollege oder Kollegin hat sich dann hoffentlich besser informiert.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Expert
44 von 61

@GuidoT  schrieb:

Wenn ein Agent nicht will, dann auflegen und noch mal anrufen. Der nächste Kollege oder Kollegin hat sich dann hoffentlich besser informiert.


 

Grossartig, dass diese "Taktik" auch von höchstoffizieller Seite empfohlen wird :friendly_grin:

 

Kundendienst im Endstadium

Anonym
45 von 61

@GuidoTWarum gibt es keine Rückrufaktion, wie das sonst bei defekten Chargen üblich ist?

Einfach allen betroffenen Kunden ein neues Modul zuschicken wäre doch für alle Beteiligten der geringste Aufwand.

Editiert
Novice
46 von 61

Der Techniker war gestern bei mir und hat kurzer Hand das SFP Modul augetauscht. Jetzt funktioniert es einwandfrei.

Was ich jedoch nicht verstehe ist, dass die Swisscom immer einen Techniker shickt und nicht einfach einen neuen Router oder ein Modul je nach dem ob der Kunde evtl. Technisch versiert ist oder nicht. Dies sollte aber eine Option sein. Wenn es jemand ist der dies nicht selber machen möchte oder kann, kann immer noch einen Techniker verlangen.

Swisscom
47 von 61

@cslu Wie ich bereits mehrfach betont habe, müssen die Agenten sehr viel Informationen täglich verarbeiten. Da geht schon mal was durch. Daher mein „Workaround“ - Tip in diesem Fall.

 

Die Kollegen und Kolleginnen machen weiterhin einen Spitzenjob, den man nur selten in der Qualität findet. Auch, wenn nicht alles perfekt ist.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Contributor
48 von 61

Ich habe dieses Wochenende die neue IB2 auf GF installieren wollen und habe etwa 10-20 Minuten eine Verbindung und danach bricht sie langsam ein bis zum Stillstand (Heimnetzwerk LAN/WLAN und WEB GUI der Box aber ok). Neustart der IB2 und das Problem wiederholt sich nach 10-20 Minuten.

Grund für den Wechsel von der IB plus zur IB2 war, dass die ca3jährige  IB plus ca alle 2-3 Tage "eingefroren" ist, d.h. weisse LED war zwar noch an, jedoch kein Anzeige mehr auf Display, keine Reaktion auf Resettaste (mit Büroklammer) und keine Verbindung (weder nach aussen noch im Heimnetzwerk via LAN / WLAN). Einzige Abhilfe Neustart und dann war alles wieder ok für 2-3 Tage.

Hotline Techniker wollten zuerst Router tauschen, dann Techniker senden, weil auch das Netz Ursache sein könnte. Ich wollte den IB2 als Austausch, weil das Netz ja immer  mindestens 2-3 Tage keine Probleme hat, zumindest keine mit Auswirkungen.

Leider ist die IB2 nun noch "schlechter" und ich weiss nicht weiter? Ist es auch das GF-Einschubmodul? Oder doch das Heimnetz bzw. Installation?

Super User
49 von 61

@SaLuBa

 

Wenn Du intern noch auf das Menü der IB2 kommst aber von extern das Signal fehlt kann es schon am Steckmodul liegen, würde deswegen nochmals den Support kontaktieren und darauf hinweisen.

Contributor
50 von 61

Meine IB2 wurde letzte Woche am 18.10. von Swisscom abgesendet, d.h. sie müsste eigentlich mit funktionierendem Modul ausgeliefert worden sein. Ich habe diese Nacht mal das Modul der der alten IP plus in die IB2 gesteckt (nachdem ich mich versichert habe, dass es die gleichen Module sind vom Hersteller Siligence...) und siehe da: die IB2 stürzt NICHT mehr bereits nach 10-20 Minuten ab.

Jetzt warte ich noch ab, ob es über mehrere Tage keine Probleme mehr gibt mit der IB2 mit dem alten Modul (die IB plus crashte ja komplett jeweils nach 2-3 Tagen), um auszuschliessen, dass mein ursprüngliches Problem durch den Routertausch nun endgültig behoben wird.

Notebene wollte man bei meinen letzten Supportanfragen bei der Hotline jeweils einen Techniker senden, weil man vermutete, dass das Problem in der Glasfaser-Installation liegen könnte. Ich habe aber auf den Routertausch bestanden, weil für mich CHF 99.- günstiger kommen als bis zu 4 Stunden zu Hause auf einen Techniker zu warten.

Ich hoffe aber, dass Swisscom das defekte Modul ersetzt, im schlimmsten Fall sende ich die IB2 mit der Geld-Zurück Garantie innerhalb 14 Tagen zurück.

Super User
51 von 61

Der Fehler liegt nicht an der IB2 sondern wie schon mehrfach erwähnt doch am Steckmodul, also darauf bestehen das es auf Verdacht ausgetauscht wird.

Contributor
52 von 61

Ok danke, davon bin ich nun auch überzeugt. Ich werde den Support kontaktieren und hoffe, dass man mir ein neues funktionierendes Modul sendet ohne "Techniker-Termin". Soll ich denn jetzt wieder das defekte Modul einsetzen, damit der Support während meinem Anruf auch wirklich sieht, dass es ein Problem gibt oder soll ich das alte von der IB plus drin lassen?

Super User
53 von 61

Du kannst schon das Original Teil einstecken, erwähnen das es mit dem anderen Modul einigermassen funktioniert aber das Du ein funktionierendes Modul zur IB2 erhalten willst.

 

Jedenfalls wenn es Probleme gibt melde Dich einfach wieder da es hier im Community Swisscom Mitarbeiter gibt welche das dann richtig stellen können.

 

Novice
54 von 61

Guten Tag 

 

leider haben wur das das gleiche Problem ständig geht alles aus bei uns sind arg genervt 😡 Freutag kommt nun Techniker . Hatten diese SFP Modul Nummer angegeben wurde gesagt unseres wäre nicht betroffen . Sind sehr verärgert und genervt ! Erhöhen die Gebühren ohne Kunden vorab zu informieren und nun so etwas auch noch ! 

Community Manager
55 von 61

Hallo @Susi1981

 

Konnte der Techniker das Problem lösen?

 

Gruss Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Contributor
56 von 61

Also, ich habe heute beim Support angerufen (habe das "neue" defekte SFP-Modul zur Demonstration des Problems eingesteckt) und die Verbindungen sind wieder zusammengebrochen nach ca 15 Minuten. Die sehr freundliche Mitarbeiterin kannte das Problem jedoch nicht, sie wusste auch nicht was das für ein Modul ist. Jedoch habe ich es ihr erklärt und sie hat mit meiner Hilfe das Glasfaserumbauset (mit dem SFP-Modul) gefunden, welches sie mir nun kostenlos schickt.

Contributor
57 von 61

Habe das neue Modul erhalten und in der IB2 eingesteckt. Nun funktioniert alles wie es soll!

Novice
58 von 61

Nein haben immer wieder Ausfall und keiner hilft so richtig ! 

 
Aber Hauptsache sie bekommen jeden Monat ihr Geld und können einfach alles erhöhen ! 
 
Sind genervt seit dem es ans Glasfasernetzt umgestellt wurde !
 
Freundliche Grüsse mal wieder mit ständigen Ausfall unserem Swisscom Router 
Swisscom
59 von 61

@Susi1981 Hotline angerufen? Die können den Anschluss prüfen. Wenn es ca. alle 30 Minuten ausfällt, dann hast Du ein defektes SFP-Modul (das Ding, was man hinten in den Router steckt und an dem man das Glasfaserkabel einsteckt). Wenn es nicht so regelmässig ist, dann muss man den Anschluss mal genauer prüfen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Novice
60 von 61

Wir rufen immer ständig Swisscom an können einem ja auch nicht richtig helfen und Elektriker Techniker Swisscom war auch da hatte Router ausgewechselt und dann ging jetzt alles 1 Woche in nun auf einmal wieder nicht und das ist zum kotzen ehrlich gesagt ! Seit Umstellung so !

Nach oben