abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Einrichten von mehreren DSL-Verträgen

Highlighted
Contributor
1 von 13

Hallo zusammen

 

Ich betreue jemanden, der mehrere (in one) DSL-Anschlüsse hat. Leider sind sich die Hotline-Mitarbeiter nicht so einig, wie man das korrekt einrichtet.

Konkret habe ich heute einen weiteren Anschluss (Standort B) eingerichtet, und im Einrichtungsdialog dann dass Swisscom-Login von einem bestehenden Account (Standort A) genommen. Damit lief der Anschluss, und praktischerweise waren auch die Zugangsdaten fürs WLAN identisch wie am Standort A. Nach zwei Stunden hörte ich dann von Internet-Problemen am Standort A, und als erstes haben wir mal den Router neu gestartet. Darauf kam dann der Einrichtungdialog, als hätte man die Internet-Box frisch in Betrieb genommen.

Wie ist denn nun das korrekte Vorgehen? Muss ich für jeden Standort jeweils eine neuen Swisscom-Account nutzen (oder einen Alt-Account, der mit keinem Internet-Anschluss mehr verküpft ist, weil der z.B. gekündet wurde)?

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
10 von 13

Wie teils schon beschrieben, muss jeder einzelne private Anschluss separat mit einem Swisscom Login registriert werden, sonst kommt es nicht gut.

Der registriert "erste" Anschluss wird sonst hin und her geschoben...

 

Hintergrundinfos dazu:

https://www.swisscom.ch/content/dam/swisscom/de/about/unternehmen/portraet/netz/all-ip/documents/hae...

#userID63
12 Kommentare
Super User
2 von 13

@GX-412TC

 

Normal hat jeder Internet Anschluss ein eigenes Konto und man kann nicht  gleichzeitig  zwei- oder drei DSL Anschlüsse verwenden !

Super User
3 von 13

Business-Accounts?

Du solltest mehrere Verträge verwalten können.

Ganz untern im Kundencenter kannst du weiter Produkte hinzufügen. Probiere mal dort den weiteren DSL einzubinden.

cu Marcus
Die Swisscom Community ist ein Kunde-hilft-Kunde-Forum.
Contributor
4 von 13

@marcus Nein, ist ein normaler Privatkunden-Account.

Super User
5 von 13

Wie gesagt z.b. wenn Du einen VDSL Anschluss in Zürich hast und einen zweiten in einem Ferienhaus dann müssen zwei Konto vorhanden sein.

Contributor
6 von 13

@WalterB Gut, dann werde ich da ein anderes Konto verwenden. Das ganze scheint mir nur halb durchdacht, einerseits sieht man alle Verträge von jedem Konto aus, andererseits braucht man dann doch wieder ein Konto pro Internet-Anschluss. Da könnte man auch darauf verzichten und wie früher direkt alles am Router konfigurieren.

Super User
7 von 13

So ein Konto ist viel komplexer aufgebaut als man es auf den ersten Blick sieht, wenn da noch Mobilegeräte oder TV-Boxen vorhanden sind würde das ganze einen langen "Affenschwanz" ergeben um die einzelnen Geräte zu konfigurieren.

Kenne ein paar Anwender welche Zuhause VDSL haben und zusätzlich noch ein Ferienhaus.

Super User
8 von 13

Das kommt nicht gut...

Jeder anschluss muss eigens registriert werden, sonnst gibts ein "gnuusch" welches du nun hast... wie du am identischen wlan siehst sind nun beide standorte verbunden was so nicht sein darf..

 

Super User
9 von 13

Ja da muss ich "FlySmurf" auch recht geben wenn man einfach irgendwelchen Account verwendet den diese sind normal einem Standort zugeordnet .

Super User
10 von 13

Wie teils schon beschrieben, muss jeder einzelne private Anschluss separat mit einem Swisscom Login registriert werden, sonst kommt es nicht gut.

Der registriert "erste" Anschluss wird sonst hin und her geschoben...

 

Hintergrundinfos dazu:

https://www.swisscom.ch/content/dam/swisscom/de/about/unternehmen/portraet/netz/all-ip/documents/hae...

#userID63
Super User
11 von 13

@Jüre

Vom untersten punkt hat die hotline leider keine ahnung...

Super User
12 von 13

@FlySmurf

Wen wundert's...?

Hochmut (kommt vor dem Fall) oder OT Einfach die Evolution?

#userID63
Super User
13 von 13

Wod recht hesch hesch recht...

 

Oder wenn fliegen hinter fliegen fliegen fliegen fliegen fliegen nach 😁

Nach oben