abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

CGNAT opt-out bei Swisscom Kundendienst (Hotline) ohne Erfolg, voll kostenpflichtig

Contributor
1 von 5

Hallo liebe Community Experten

 

Ich habe heute gesehen, dass meine Internetbox Plus keine öffentliche IP mehr beziehen kann. Grund war, dass ich per SSH auf ein Raspi PI 3 in der Elektrounterverteilung (Smart PI Meter PV Anlage) zugreifen wollte und dabei im Menue Portweiterleitung den Port 22 öffnen musste, um auf dessen Betriebssystem zugreifen zu können. Ich habe hier in der Community schnell Beiträge gefunden, dass hier wohl CGNAT im Spiel sein könnte. Gemäss folgendem Link von Tuxone https://www.tuxone.ch/2015/12/ipv4-umstellung-auf-gcnat-bei-swisscom.html konnte ich zudem erkennen, dass anhand der Zahlenkombination im neunziger Bereich des zweiten Blocks hier wohl der Hund begraben sein könnte.

Leider verlangt die Hotline nun von mir, dass ich ein kostenpflichtiges Ticket eröffnen müsste, dass sich jemand überhaupt um einen CGNAT opt-out im Techlevel 2 darum kümmern würde. Es wurde mir sogar gesagt, dass ich ein Business Abo abschliessen müsste. Dieser Service der Swisscom ist doch mittlerweile so etwas von Humbug... Ein Funktionieren einer kleinen Homeautomation ist offenbar im Home Abo Bereich der Swisscom Kunden nicht mehr vorgesehen. Hat jemand eine Idee, wie ich trotzdem kostenlos zu einem CGNAT opt-out kommen könnte. Der Level 1 Mitarbeiter der Swisscom hatte mich sogar darauf hingewiesen, dass ich das Problem in der Community veröffentlichen solle, da er keinerlei Möglichkeiten und Kompetenzen habe, mir hier behilflich zu sein.

 

Eventuell liest ja auch zufällig mal ein Techie von  Swisscom hier mit und könnte dem Support die nötigen Kompetenzen ermöglichen...

 

Besten Dank über Ihre Anregungen

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Swisscom
2 von 5

Hallo

In berechtigten Fällen ist der CGNAT opt-out kostenlos. Vielleicht hat es da ein Missverständnis gegeben. Einfach noch mal anrufen und um eine eigene IPv4-Adresse bitten. Da die Adressen knapp sind, müssen wir CGNAT benutzen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
4 Kommentare
Swisscom
2 von 5

Hallo

In berechtigten Fällen ist der CGNAT opt-out kostenlos. Vielleicht hat es da ein Missverständnis gegeben. Einfach noch mal anrufen und um eine eigene IPv4-Adresse bitten. Da die Adressen knapp sind, müssen wir CGNAT benutzen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Expert
3 von 5
Hi Guido

Nur so interesshalber: Wäre ein MyStrom Switch auch ein Grund? Oder kann die Interntbox-App trotz CGNAT darauf zugreifen?

Gruss

NotNormal
Swisscom
4 von 5

Nein, kein Grund. Geht auch so.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
5 von 5

Was sind für die Swisscom denn "berechtigte Gründe"?

Editiert