abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Gelöst
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Bluewin Popup bei jedem Start

Novice
2 von 14

Wie kann ich das lästige Popup-Fenster, das bei jedem Öffnen von Bluewin erscheint endgültig abstellen?

Jedesmal erscheint dieses lästige Fenster mit der Frage:

"Möchten Sie künftig direkt per Browser Benachrichtigungen über.........."

Obwohl ich schon X-Mal mit Nein bestätigt habe, erscheint das Sch.....-Fenster bei jedem Start.

Ich benutze Google-Chrome mit Windows 10.

Als Werbeblocker habe ich AdGuard installiert.

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Expert
8 von 14

Ich hatte das gleiche problem bei Blick.ch NZZ.ch und anderen. Ist also kein Bluewin spezifisches Problem.

 

Ich habe das problem gelöst, indem ich das Add-on uBlock Origin istalliert habe. Zumindest bei mir ist damit Ruhe. Und wenn es doch kommt kann man immer noch das Element blockieren.

 

-----------------------------
War mein Beitrag Hilfreich? Dann markiere ihn doch über Optionen "Als Lösung Akzeptieren" das hilft die Community übersichtlich zu halten.
13 Kommentare
Novice
1 von 14

Guten Tag jedesmal wenn ich auf bluewin.ch von Swisscom gehe, erscheint das Fenster: Möchten Sie künftig direkt per Browser-Benachrichtigung über die wichtigsten Nachrichten informiert werden? Warum erscheint diese Nachricht immer wieder, auch wenn ich zum x-ten Mal diese Frage mit NEIN beantwortet habe? Besten Dank für Ihre Hilfe, den Einstieg in bluewin.ch zu verkürzen. Freundliche Grüsse hahu

Super User
3 von 14

@Melina48 

 

Vermute bei "Nein" wird ein Cookies hinterlegt damit diese Frage nicht mehr kommt und das kann bei

Dir gesperrt sein !

 

Super User
4 von 14

Hast Du einen Adblocker aktiv?

Novice
5 von 14

Ja, AdGuard

Novice
6 von 14

Cookis sind bei mir erlaubt.

Contributor
7 von 14

Hallo

Seit einiger Zeit nervt Bluewin mit einem besonders lästigem Popup: Jedesmal wenn ich firefox öffne knallt mitten auf der Starseite die Frage auf: "Möchten Sie künftig per Browser-Benachrichtigung über die wichtigsten Nachrichten informiert werden? Nein / Ja" .

Nein will ich nicht.  Wenn ich also auf Nein klicke bleibt es "ruhig", wenn ich jedoch einen neuen Tab öffne und dort wieder meine firefox-Startseite bluewin kommt das doofe Popup wieder.

Ich habe auf die Frage, wie ich das abstellen kann ohne mein firefox zu verändern kann von swisscom die Antwort erhalten: "Dürfen wir sie zu diesem Thema auf unsere FAQ verweisen?"

Dort steht, dass man auf das Zahnrad unten liks klicken soll um die Nachrichten zu bestellen

Dort soll ich dann in meinen Browsern alle Cookies zulassen und den Verlauf niemals leeren. Gehts noch?

Bluewin"befiehlt" also seinen jahrzehntealten Kunden, dass sie Ihre Sicherheitseinstellungen aufgeben sollen.

Kann man da ausser einen neuen Anbieter suchen nichts tun?

Danke für Eure Tips

hallo1

Expert
8 von 14

Ich hatte das gleiche problem bei Blick.ch NZZ.ch und anderen. Ist also kein Bluewin spezifisches Problem.

 

Ich habe das problem gelöst, indem ich das Add-on uBlock Origin istalliert habe. Zumindest bei mir ist damit Ruhe. Und wenn es doch kommt kann man immer noch das Element blockieren.

 

-----------------------------
War mein Beitrag Hilfreich? Dann markiere ihn doch über Optionen "Als Lösung Akzeptieren" das hilft die Community übersichtlich zu halten.
Novice
9 von 14

Ich habe dasselbe Problem. Habe mal bei bluewin angerufen aber keine Lösung erhalten. Die Lösung, die Du erhalten hast ist wohl gelinde gesagt blamabel. Bluewin wäre aufgefordert dies einfach zu lösen.

Expert
10 von 14

@Marco Wolf  schrieb:

Ich habe dasselbe Problem. Habe mal bei bluewin angerufen aber keine Lösung erhalten. Die Lösung, die Du erhalten hast ist wohl gelinde gesagt blamabel. Bluewin wäre aufgefordert dies einfach zu lösen.



Was bitte ist an meiner Lösung blamabel?

-----------------------------
War mein Beitrag Hilfreich? Dann markiere ihn doch über Optionen "Als Lösung Akzeptieren" das hilft die Community übersichtlich zu halten.
Novice
11 von 14

Sorry, ich wollte Hallo1 zitieren. Die Antwort von Bluewin an Hallo1 ist blamabel.

Contributor
12 von 14

Hallo zusammen

Ich finde es toll, wenn hier versucht wird, hilfreiche Antworten zu geben; vielen Dank dafür.

Der add-on Blocker hilft, wenn man damit leben kann, dass einem die Seite nicht mehr angezeigt wird wie bei mir.  Wenn ich bei einem Presseverlag etwas gratis nachlesen will und die hätten lieber Geld dafür ist das nachvollziehbar. Bei swisscom zahle ich schon mehr als bei andern und leider scheint das für die überbezahlten Manager zu wenig, darum diese dofe POPup- Werbung. Nur wenn ganz viele motzen kann genug Druck aufgebaut werden damit das Zeug endlich abgestellt wird.

Ich wünsche Euch ganz schöne Ostern.

Hallo1

Highlighted
Expert
13 von 14

@Marco Wolf  schrieb:

Sorry, ich wollte Hallo1 zitieren. Die Antwort von Bluewin an Hallo1 ist blamabel.


 

Ah jetzt habe ich den Zusammenhang kapiert. 

 

Ja die Antwort von Bluewin ist definitiv blamabel. Das ist ja fast so, als würde die Polizei empfehlen man solle das Türschloss entfernen, ein Schieberiegel reiche völlig aus. Wenn ich sehe, was für Tracker Blick, 20 Minuten und Co. einsetzen, könnte ich brechen. Am liebsten würden die noch wissen wann wir das letzte mal auf der Toilette waren.

 

 

-----------------------------
War mein Beitrag Hilfreich? Dann markiere ihn doch über Optionen "Als Lösung Akzeptieren" das hilft die Community übersichtlich zu halten.
Expert
14 von 14

Jetzt habe ich die Bluewin Seite mal genauer unter die Lupe genommen. Und folgende Resultate erhalten:

Ghostery hat 8 Elemente blockiert:

2 Tracker um Persönliche Datenpunkte zu Anonymisieren

3 Tracker um die Seitenleistung zu optimieren
3 weitere Tracker (die nicht genauer definiert wurden)


uBlock Orign hat weitere 8 Werbeelemente blockiert


Zum Thema Seitenleistung verbessern:

Mit den beiden Blockern hat sich die Ladezeit von bluewin.ch um 50% reduziert.


-----------------------------
War mein Beitrag Hilfreich? Dann markiere ihn doch über Optionen "Als Lösung Akzeptieren" das hilft die Community übersichtlich zu halten.