abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

WLAN Box als LAN Access Point

Novice
1 von 10

Konnte die folgende Frage noch nicht schlüssig klären.

 

Internet Anschluss im unteren Stock, 2 LAN Leitungen je eine in 1. und 2. Stock.

 

Der Plan ist die IB im unteren Stock anzuschliessen und dann über LAN die Stockwerke 1 und 2 zu versorgen. Dort steht je eine WLAN Box. Diese werden vom LAN gespiesen und dienen als WIFI Access Point. Stehen die restlichen Ethernet Steckplätze an der WLAN Box zur verfügung um zb dort Daten abzuzapfen. Dh ein Anschluss für Daten in von der IB und 2 Anschlüsse out. Oder muss ich einen Switch vor die WLAN Box hängen und das Ethernet dort abnehmen und die WLAN Box kann dann nur Wifi Accesspoint sein? Besten Dank.

9 Kommentare
Super User
2 von 10

@jorgjean zu erst die WLAN-Box  per Funk mit der IB pairen, dann kannst Du Sie über Ethernet verbinden. Die Switches an den WLAN-Boxen kannst Du ganz normal für andere Netzwerkgeräte verwenden. Du braucht keinen extra Switch dir kaufen. Es gibt auch keinen speziellen Ethernetport für die Anbindung zu IB auf der WLAN-Box.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Super User
3 von 10

@user109  schrieb:

@jorgjean zu erst die WLAN-Box  per Funk mit der IB pairen, dann kannst Du Sie über Ethernet verbinden. ....


Das geht eigentlich auch direkt, ohne den Zwischenschritt über WLan. Einfach über Ethernet verbinden, dann pairen 

Super User
4 von 10

Selber führe ich das Pairing immer direkt mit einem LAN Kabel direkt an der IB2 durch und schalte dann die WLAN-Box aus und stelle sie dann am richtigen Ort wieder auf, den es kann passieren wenn die WLAN-Box abgesetzt das pairing mit der IB2 durchführt das dann die WLAN-Box mit der zwischen liegenden WLAN-Box eine WLAN Verbindung aufnimmt obwohl sie mit LAN verbunden ist.

 

Hatte dieses Problem am Anfang auch als ich die WLAN-Box nicht direkt an der IB2 angemeldet hatte.

 

N.b. wenn die WLAN-Box im gleichen Raum ist wie die IB2 kann selbstverständlich direkt das pairing durchgeführt werden, aber wenn jetzt ein Stockwerk oder mehrere dazwischen sind hat sich meine Methode sehr gut bewährt.

Super User
5 von 10

@WalterB  das Pairing funktioniert bei mir auch über "mehrere Stockwerke" direkt via Ethernet, konkret über 2 Switches (Netgear GS 716T und TP-Link aus dem Swisscomshop) hinweg.

 

Thomas

Super User
6 von 10

Bei mir mit  vier WLAN-Boxen  gab es Probleme beim abgesetzen Pairing, es kann schon sein das es mit weniger WLAN-Boxen funktioniert ansonsten kann man meinen Vorschlag verwenden. 

 

N.b. das perfide ist wenn die obere WLAN-Box welche über LAN angeschlossen ist sich dann mit der mittleren WLAN-Box welche auch über LAN angeschlossen mit WLAN verbindet sieht man das nur im Menü der IB2 .

Novice
7 von 10

Besten Dank für die Antworten.

 

Ich werde das heute morgen ausprobieren, es scheint einfach zu sein. Leider war die DSL Verbindung am Samstag aus irgendwelchen Gründen nicht bereit. 

 

Mal schauen ob das diüurchschlaufen des DSL Signals ins Netzwerk auch klappt. Da ich den Router ins Wohnzimmer nehmen muss.

 

Ein fanzes Wochenende ohne Internet und TV ist schon tough!!

 

Super User
8 von 10

@jorgjean 

 

Hast Du den im unteren Stockwerk zwei Steckdosen, eine für die externe Zuleitung auf die Internet-Box und eine für die Rückführung in das interne Netzwerk, oder verwendest Du für die externe Zuleitung eine vorhandene Telefonsteckdose im unteren Stockwerk auf die Internet-Box ?

Novice
9 von 10

ich habe unten den DSL Anschluss den ich aufs Netzwerk stecke und dann oben in die IB2 und zurück über Leitung 2 in den Schaltkasten und von dort über Switch in die anderen Räume. So ist der Plan

Super User
10 von 10

Ok, also nach dem Schema unten beim Bild sind natürlich die Idealen Voraussetzungen.

 

IB2-abgesetzt.jpg