abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Internetsignal an Dose senden.

Novice
1 von 21

Hallo zusammen hatt15486030181582398414919574445035.jpg20190127_162929.jpg20190127_162947.jpge bis jetzt eine Heimvernetzung über Verteilerkasten.

Habe IB 2 und alle Kabel und den Switch instaliere das meiner Meinung nach genau nach Anleitung.

Stecke ich die Ib2 im Verteilerkasten direkt ein funktioniert alles. Bringe aber das Signal nicht auf meine Dose wo ich es eigentlich möchte. Bin echt am Verzweifel.

20 Kommentare
Super User
2 von 21

@Nsame erstmal solltest Du den Filter (Stecker mit Halbmond Adapter) entfernen. Den lila Stecker direkt einstecken.

Ich glaube du hast den lila Stecker an den Falschen Port gesteckt. Es gibt 2 Buchsen mit grünen Rahmen im Patchpanel dort mal versucht den lila Stecker einzustecken ? Sonst hiermit: https://www.kurthelectronic.de/produkt/ke401-iz/?lang=en den Anschluss ausläuten und hiermit https://www.hobbes-group.com/de/product_content.php?id=4UMM0WBpKUdeooS67lmw4aENO2hCL die Belegung der Anschlüsse ermitteln.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Novice
3 von 21

Danke für die Antwort

Ja habe 2 grüne Buchsen, diese Variante habe ich noch nicht versucht.

Sollte das funktionieren stimmt die Anleitung von Swisscom nicht.

 

Super User
4 von 21

@Nsame Buchse mit grünen Rahmen sollte Telefonie (4+5/3+6) markieren, egal was Swisscom in Ihren Anleitungen zeigt. Jeden fallst ist das allgemeiner Standard bei Multimedia Installationen.

 

http://standard.dmonline.ch/assets/reichle_homewiring-copy.pdf z.B. Seite 24 Beschreibung der Farben und Belegung der RJ45 Buchsen.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Novice
5 von 21

@user109 Danke für deine Hilfe.

Bin leider kein techniker. 

Telefon brauche ich nicht. Werde jetzt den Eingang von Swisscom auf die grüne Dose anschliessen und dann mal schauen was passiert. Entpsrechende Anschlussdosen mit Switch verbinden.

Super User
6 von 21

@Nsame auch wenn Du kein Telefon brauchst, läuft  das Internetsignal auf Kupfer immer noch über einen Telefondosenanschluss( den man auch für das Telefon benutzen kann/(konnte (analog Telefonie)), der in einer Multimediainstallation grün gekennzeichnet sein sollte.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Novice
7 von 21

Bin zu blöd für diese Welt......Jetzt mehrere Varianten probiert.Dosen sind alle richtig angeschrieben. Habe insgesamt 12 Anschlüsse +2 Stk grün umrandet im Schrank.Switch habe ich von Swim Schrank IB 2 möchte ich an Dose 3 anschliessen.S

Novice
8 von 21

Bin zu blöd für diese Welt......Jetzt mehrere Varianten probiert.Dosen sind alle richtig angeschrieben. Habe insgesamt 12 Anschlüsse +2 Stk grün umrandet im Schrank.Switch habe ich von Swisscom. IB 2 möchte ich an Dose 3 anschliessen.Brauche ich zwingend ein Y Kabel .

Bin echt am Verzweifeln. Wen ich die IB2 direkt am Verteilerschrank anschliesse und auf die Dosen splitte funktionirt alles einwandfrei. Also an der IB 2 liegt es nicht.

1548935886709152791636169204698.jpg15489359686068440842185061815541.jpg

Super User
9 von 21

@Nsame 

 

Probiere mal unten im Keller direkt die externe Telefonzuleitung bei der Internet-Box anzuschliessen um zu schauen ob da das Internet normal funktioniert, wenn ja können wir dann weitere Schritte probieren.

 

Momentan könnten noch viele Fehler vorhanden sein, (Rückführung) etc.

Novice
10 von 21

@Walter B Hatte vorher Centro Grande und sämtliche Dosen auch die im Keller haben funktioniert. Eben sind auch richtig angeschrieben. Weis nicht genau was du meinst mit Anschluss im Keller. Sorry bin auf dem Gebiet ein Laie. Wohne in einer Eigentumswohnung. Verteilung ist 6 Jahre alt.

Contributor
11 von 21

@Nsame

 

Auf deinem Ersten Bild hast du ja die Dose vom Wohnzimmer, welche Nummer ist dort vom Kabel verdeckt?

 

Die andere Dose ist ja die Nummer 4. 

 

Du hast ja geschrieben, das es im Rack funktioniert.

 

Testweise kannst du mal auf die Nummer 4 Patchen.

 

Im Tecknikraum Kabel  wo du das DSL Signal hast, Patchkabel einstecken und auf die Nummer 4 Patchen.

 

Im Wohnzimmer, dann die IB2 mit dem Violletenkabel bei 4 Patchen, und mal schauen ob sie Online kommt. 

 

Teste bitte das ein mal.

 

Gruss Lorenz

 

 

 

Novice
12 von 21

Die verdeckte Dose ist die 3. Zweifachdose 3u4 im Wohnzimmer. Habe es mit beiden Anschlüssen probiert.

Eingang im Verteiler lila Kabel auf 3 und IB 2 in Dose 3 im Wohnzimmer gesteckt.Dasselbe mit der 4 gemacht und hat nicht funktioniert. Jeweils rückgeführt über Dose 4 oder 3.

Super User
13 von 21

Mein Vorschlag war das Du mit der IB2 in den Keller runtergehst und diese dort mal direkt an der Haupzuleitung anhängst und mal überprüfst ob das Internet auf der IP2 vorhanden ist.

 

Wenn ja dann testweise ein LAN Verbindung von der IB2 auf eine der Steckdosen herstellen welche in den oberen Stock geht und auch überprüfen ob das funktioniert.

 

Wenn das alles geht kann man sich daran machen die Verbindung nach oben und auch wieder nach unten mit der Rückführung zu installieren.

 

In Deinem Beitrag lese ich nur das es mit der "alten" Internet-Box funktioniert, aber nirgends das die Internet-Box 2 auch schon mal funktionierte, wegen dem den  direkten Test  unten beim Verteiler.

Super User
14 von 21

@WalterB  wenn er das lila Kabel (DSL-Kabel) oben links in die Multimedia-Kabel-TV-Dose einsteckt hat er ja ein DSL-Singnal. Was nicht funktioniert ist die Verbindung MMV (MultiMedia Verteiler) Panel RJ45 3+4-> Dose mit den RJ 45 Anschlüssen 3+4.

 

@Nsame  bleibt dir nix anderes übrig als mal das Kabel auszumessen oder mal die Dose mit den RJ 45 Anschlüssen 3+4 zu öffnen und Bilder hier rein stellen, dann kann man feststellen, ob es ein Y-Kabel braucht.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Novice
15 von 21

War in den Ferien und habe es heute nochmal versucht..Leider vergeblich. Ich glaube der Elektriker hat das Kabel gesplittet.

Würde es reichen wen ich nur die Dose die ich brauche für die IB 2 umkabeln lasse. Funktioniert dann die Rückführung in den Verteilerkasten. Respektive bringe ich dann das Signal nach vorne und wieder zurück.20190221_203643.jpg20190221_203627.jpg

Super User
16 von 21

@Nsame wenn das Ethernetkabel an beiden Enden so verdrahtet ist (siehe Bild), sollte theoretisch die Rückspeisung so funktionieren.

 

21-02-_2019_22-36-04.jpg21-02-_2019_22-45-06.jpg

 

Am besten funktioniert es aber wenn 2 Ethernet Kabel pro Doppel RJ45 Dose verwendet werden und jeweils die RJ45 Buchse vollbelegt(8Pol) wird.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
17 von 21
Hallo Nsame Deine Installation ist definitiv gesplittet. Leider wurden aus einem Kabel zwei LAN Dosen à 100Mbit/s gemacht und nicht eine Telefonie und eine LAN. Du hast die Varianten -IB2 im MM-Verteiler ein oder mehrere AP`s fürs WiFi in der Wohnung/ Haus zu verteilen (max. 100Mbit/s vom AP zur IB2 da gesplittetes Netz) - Techniker oder Kollege mit technischem Flaier baut dir die gewünschte Dose von LAN auf Telefon (Belegung 1/2,3/6 auf 4/5) um. LAN bleibt bei 100Mbit/s - Techniker oder Kollege mit technischem Flaier zieht ein zweites Kabel vom MM-Verteiler zur Dose und schaltet beide Dosen voll auf (8 Drähte pro Dose). Es funktioniert das dsl Signal und der Speed auf diesem Kabel ist 1Gbit/s
Super User hed
Super User
18 von 21

@Nsame 

 

Von einer solchen 4-drahtigen Split-Multimedia-Installation kann ich nur abraten.

 

Theoretisch sollten sich Geräte mit Gigabit Interface bei einer solchen Installation zwar automatisch auf 100 Mbps Fullduplex einstellen, was für die meisten Anwendungen genügt. Aber es gibt immer wieder Fälle, wo sich nur ein Speed von 10 Mbps Halfduplex einstellt. Und damit fangen dann die Probleme an (schlechte Performance, SC-TV funktioniert nicht mehr recht, uvm.).

 

Ich rate dir, die Installation dringen zu sanieren, so dass alle Dosen 8-drahtig für Gigabit-Ethernet angeschlossen sind. Und wenn man keine zusätzlichen Kabel einziehen will oder kann, so hat man lieber nur halb soviele Dosen mit Gigabit-Ethernet statt das 100 Mbit Split-Multimedia-Gebastel.

 

 

 

Novice
19 von 21

Danke jetzt ist das Problem erkannt.

Weis jedoch noch nicht was ich genau machen werde.

Novice
20 von 21

Danke für deine Antwort.