abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Glasfaser

Contributor
1 von 35

Hallo

Bin Laie, möchte Eure Meinung wissen, obwohl ich schon ähnliche Fragen in der Community gelesen habe.

Ausgangslage:

- 2 Stöckiges neues Einfamilienhaus

- in jedem Zimmer RJ45 Steckdose (2 aktive Stecker)

- Verteilerkasten mit Switchbox im Keller

- 2 TV Swisscom (1 im Erdgeschoss / 1 im 2. Stock) beide via RJ45

- 2 Spielkonsolen über RJ45

- 1 Digitales Telefon

- Internet Standartbox im 2. Stock installiert (fragt mich nicht weshalb)

- WLAN mittels Powerboxen verteilt

- 100 mbit Download Abo

ALLES funktioniert eigentlich gut

Seit kurzem Glasfaser installiert, Dose im Verteilerkasten (im Keller)

Fragen:

- welchen Vorteil gibt mir die Glasfaser bei gleichem Abo?

Wenn ich von der Glasfaser profitieren möchte, muss ich ja neu den Router im Keller installieren und dann irgendwie den WLAN über Powerboxen oder WLAN Boxen in die höheren Stockwerke bringen.

- Habt Ihr mir ein Photo, welcher Stecker wo hinkommt inkl. Switch Box und Router im Verteilerkasten?

- Wenn ich jedoch den Router im Wohnzimmer installieren will, muss ich ein Glasfaserkabel vom Keller in das Erdgeschoss legen oder kann ich dies mit dem « Verbindungskit Verteilerschrank » umgehen?

Besten Dank für Eure Unterstützung.

Gruss

34 Kommentare
Super User
2 von 35

@babeli

 

Gemäss Deinen Angaben sind zwei RJ45 Steckdosen nebeneinander das wäre z.b. eine für das Internet und die andere für das Telefon, sind beide einzeln mit je 8-adern angeschlossen und ist das richtig die Steckdosen gehen alle zum Verteilerschrank ?

 

Gut wäre wenn Du eine Foto vom Verteiler und von den Steckdosenanschlüsse (Rückseite)  hier in das Community stellen könntest.

Editiert
Contributor
3 von 35

Hallo WalterB

- ja 2 aktive 8 polige Stecker gemäss Techniker

- ja alle gehen zum Verteilerschrank

- siehe FotosB41D106F-4047-448A-A6AF-73F89C287308.jpeg75CB8877-A7D6-4166-89F6-371B0969885D.jpeg53534962-B269-4334-B3FE-66BABF4B184A.jpeg

Super User
4 von 35

Die grau/schwarze Kiste ist ein Switch und wie viele Kabel sind dann an der  weissen Internet-Box  angeschlossen, mache vielleicht auch noch ein Foto, dort müsste ein Kabel für die Zuleitung sein und eines für die Rückführung in den Verteiler im Keller.

 

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/hilfe/geraet/internet-router.html#T=4ed44deb-af06-440d-89e8-...

 

Vermute die Internet-Box ist beim Verteilschrank im unteren Teil wo die Kabel mit dem Violetten Stecker hingehen, dort geht auch ein Stromkabel hinunter von dem schwarzen Steckergehäuse !

 

Jedenfalls das ganze sieht nicht schlecht aus.

 

Ein Problem könnte es geben wenn Du die Internet-Box 2 bekommst den diese wird vermutlich keinen Platz im Verteilerschrank haben, dazu später noch Info von mir oder auch anderen.

Editiert
Contributor
5 von 35

Siehe Fotos4B8ADAB9-D97F-4AF6-A49F-932DECD75388.jpegAD1788D5-B647-4277-BA22-C6C424D69159.jpeg

Super User
6 von 35

Perfekt. Bestelle den Elektriker @babeli

Er kann eine Glasfaserverlängerung beim Standort der Dose 13 installieren. 

Gibt da verschiedene Systeme. Ein Gebräuchliches ist hier beschrieben.

https://www.sak.ch/downloads/kundencenter/anleitungen/sak-0618-005_sak-digital-design_anleitung_verl...

Aber als Laie muss dich das ja nicht interessieren;)

Jedenfalls ist das Glasfaser das Nonplusultra und deine Installation dazu perfekt!!!

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
7 von 35

Ok. Die externe Zuleitung (nicht angeschrieben) neben der 14 im Verteilerschrank würde demzufolge über den Anschluss 13 im Verteilerschrank zur Internet-Box gehen und dort als Rückführung beim Anschluss 14 wieder zurück in den Verteilerschrank.

 

Ist das richtig das die zwei Steckdosen bei der Internet-Box die Nummern 13+ 14 haben ?

 

 

Editiert
Contributor
8 von 35

Korrekt

 

Contributor
9 von 35

Hallo Tuxone, danke für dein Feedback.

Wenn ich richtig verstehe, geht dein Vorschlag auf eine Installation der IB z.B. Im Wohnzimmer aus, und das von mir erwähnte und bei der Swisscom erhältliche Kit nicht das gleiche Ergebnis gibt, korrekt?

- Welches sind die Nachteile, die Glasfaser anzuschliessen und die IB im Keller zu belassen?

- Was ist konkret das Nonplusultra bei der Glasfaser (schneller / stabiler?) bei gleichem Abo?

Super User
10 von 35

Wenn Die Internet-Box 2 im Verteilerschrank Platz hätte wäre das die einfachste Lösung, einzig das es in den oberen Stockwerke für das WLAN die "neuen" WLAN-Boxen brauchen würde und das die HD-Phone nicht direkt mit der DECT Station von der IB2 verbunden werden können.

 

Die zweite Lösung vom (TuxOne) ist die Glasfaserverlängerung einziehen lassen und dann die Internet-Box im oberen Stockwerk aufstellen, der Vorteil ist das Du für die DECT HD-Phone die IB2 verwenden kannst und auch dass das WLAN in der Umgebung der IB2 zur Verfügung steht, ob es aber noch für die unteren Stockwerke genügt kann ich nicht sagen, wenn nicht müssten zusätzliche WLAN-Boxen gekauft werden.

Editiert
Super User
11 von 35

Bei gleichem Abo ist Glasfaser viel weniger anfällig für Störungen von aussen. Angenommen deine Kupferleitung bringt auch die volle Leistung deines Abos... Falls die Kupferleitung nicht die Leistung deines Abos bringt, hast du mit Glasfaser zudem die volle Leistung garantiert.

 

Ich muss zugeben das ich deinen Beitrag grosszügig überlesen habe.

Also bei einem EFH Haus und dem Beschrieb spricht wenig dafür, dass mann den Router nicht hier im Keller montiert. Stört ja keinen dort nehme ich an.

Bezüglich DECT Telefonie ist das nicht so optimal, daher tendiert man den Router zentral zu installieren. Hier wurde er mal im 2.OG installiert. Vermutlich weil da mal ein Büro war.

Falls DECT Telefonie erwünscht ist, würde ich diesen zentral belassen.

Das Wifi wurde hier ja über mir nicht bekannte Powerboxen gelöst 🙂 Hoffe mal nicht, dass dies ein ein Powerline Unding ist, weil man hat hier ja eine saubere Ethernetverbindung.

Das Setup ist jetzt schon so ausgelegt, dass man über einen Switch die Nerzwerkdosen anbinden kann. Von mir aus können für das Wifi auch WLAN Boxen angeschlossen werden. Funktioniert. Als Netzwerkfan selber würde ich die nicht verwenden. Für dich als Laie so aber iO wenn du vor hast dein Leben bei der Swisscom zu verbringen.

 

Es gibt hier mit dieser perfekten Art von Hausinstallation viele gute Möglichkeiten.

Swisscom bietet übrigens auch einen Service dazu an: https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/internet-fernsehen-festnetz/heimvernetzung/heiminstallation/...

 

Wenn ich so sehe was die Leistungserbringung ist, dann würde ich aber raten einen lokalen Elektriker zu holen. Wenn er sich in diesem Bereich auskennt wird das nicht teurer werden.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
12 von 35

@babeli  schrieb:

 

- WLAN mittels Powerboxen verteilt


Sorry, aber was sind "Powerboxen"? Noch nie gehört in zusammenhang mit Wlan

keep on rockin'
Super User
13 von 35

In Beitrag 5 hat es auf dem ersten Foto etwas eingesteckt, da wird mir vom Bild schon schlecht 🙂

Darum einfach mal einen Profi drübergehen lassen.

https://www.tuxone.ch
Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Super User
14 von 35

@POGO 1104

 

Vermutlich meint Er die auf seiner Foto, Powerline mit WLAN, warum Er diese verwendet kann ich nicht sagen weil ich keinen Grund finde ?

 

Es ist eigentlich alles vorhanden um eine saubere Netzwerk Installation ohne diese Powerline durchzuführen.

 

Powerline.JPG

Editiert
Super User
15 von 35

@Tux0ne  schrieb:

In Beitrag 5 hat es auf dem ersten Foto etwas eingesteckt, da wird mir vom Bild schon schlecht :)...


Ja, hab ich auch gesehen....und das bei einer UGV, bzw. UKV, gaaaanz schaudrig....

keep on rockin'
Contributor
16 von 35

Da muss ich kurz nachhaken betreffend meinen Powerlinestecker, welche mir den WLAN vom 2. Stock ins Parterre bringen oder hätte ich dies anders lösen können?A8719498-3861-4C67-B3B9-E310F51DEE05.jpeg

Super User
17 von 35

@babeli  schrieb:

Da muss ich kurz nachhaken betreffend meinen Powerlinestecker, welche mir den WLAN vom 2. Stock ins Parterre bringen oder hätte ich dies anders lösen können?


ja, hättest du in deiner Situation anders und besser lösen können, da du die Luxusvariante in der Netzwerkinstallation in deinem Haus hast - da brauchts kein so Teufelszeugs wie Powerline/WLAN Adapter....

 

Richtigerweise hätte man das mit zusätzlichen WLAN-Access-Points gemacht, welche per LAN angeschlossenen werden.

Für Laientaugliche Installation gibts von Swisscom seit knapp 1 Jahr die WLAN-Boxen:

https://www.swisscom.ch/de/privatkunden/produkte/zubehoer/swisscom-tv-und-internet/wlan-box(,0000000...

 

Du kannst aber auch vorläufig deine Powerline/WLAN Dinger behalten, sofern sie "stabil" funktionieren...

Du musst du dir aber einfach bewusst sein, Powerline kann von einen Tag auf den andern rumzicken....

keep on rockin'
Highlighted
Super User hed
Super User
18 von 35

Wenn immer möglich, sollte man die IB2 zentral aufstellen. In einem EFH ist das meist das WZ. 

In vielen Fällen genügt das, um ein ganzes EFH mit WLAN und DECT abzudecken ohne weitere AP.

 

Von der zentral platzierten IB2 macht man eine Rückführung auf den Verteiler fürs LAN.

 

Wenn man auch langfristig keine Probleme haben will, so sollte man kein Powerline verwenden. 

Editiert
Contributor
19 von 35

Hallo hed

d.h. Aber in meinem Fall, dass ich eine Glasfaser vom Keller ins Wohnzimmer legen muss, oder?

Super User
20 von 35

@babeli das brauchst gar nicht siehe hier Lösung von @WalterB und mir.

 

https://community.swisscom.ch/t5/Internet/Glasfaseranschluss-in-einem-Wandschrank/td-p/452540/page/5

 

05-10-2017 19-35-49.jpg07-10-2017 15-08-41.jpg

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Editiert