Variante 'Enkeltrick': Gespräch halten trotz Auflegen?

  • Gelöst
Gelöst
Contributor
Nachricht 1 von 5

In der Sendung 10vor10 vom 16. Juli 2018 wurde von einem 'neuen' Enkeltrick berichtet: Die 'Polizei' ruft an und beschwatzt die angerufene Person, dass ihr Bankguthaben in Gefahr ist und deshalb sofort der 'Polizei' übergeben werden muss. Meine Telefonfrage dazu:

 

Im 10vor10 Beitrag wird gesagt, dass die bestolene Frau den Anruf beendete um danach selbst die echte Polizei anzurufen. Nach dem Beitrag hat der Anrufer es geschafft, seinen Anruf zu halten.

 

Nach meinem Wissenstand ist dies bei einem normalen Festnetzanschluss (analog, ISDN oder AllIP) gar nicht möglich. Wenn ich aufhänge ist das Gespräch beendet und es gibt für den Anrufer keine Möglichkeit das Gespräch zu halten! Oder täusche ich mich und falls ja --> wie halte ich ein Gespräch auch wenn der Angerufene aufhängt? Ich will nicht 'falsche Polizei' spielen sondern verstehen wie das technisch geht.

 

Besten Dank für die Antworten aber bitte keine Vermutungen sondern Facts!

Hannes

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Expert
Nachricht 2 von 5

Die Szene ist nachgestellt was wie wirklich abglaufen ist beruht auf den Aussagen einer Seniorin.

 

Einfach in der Leitung bleiben geht nicht, die sogenannte "Rückwärtsauslösung" ist bereits seit den 80er Jahren standard.

 

Reine Vermutung: Die Betrüger waren einfach schneller. Nach auflegen haben sie sofort die Wahlwiederholung gedrückt, die Seniorin beim Versuch ein Gespräch zu starten dann dieses abgenommen.

 

PS: Wenn du eine Diskusion dazu starten willst ist es hilfreich einen Link zu der Sendung einzufügem ;-)

Master of Desaster
4 Antworten
Expert
Nachricht 2 von 5

Die Szene ist nachgestellt was wie wirklich abglaufen ist beruht auf den Aussagen einer Seniorin.

 

Einfach in der Leitung bleiben geht nicht, die sogenannte "Rückwärtsauslösung" ist bereits seit den 80er Jahren standard.

 

Reine Vermutung: Die Betrüger waren einfach schneller. Nach auflegen haben sie sofort die Wahlwiederholung gedrückt, die Seniorin beim Versuch ein Gespräch zu starten dann dieses abgenommen.

 

PS: Wenn du eine Diskusion dazu starten willst ist es hilfreich einen Link zu der Sendung einzufügem ;-)

Master of Desaster
Contributor
Nachricht 3 von 5

Hallo Master

 

Besten Dank für deine klare Antwort. Ich habe mir nach meiner Frage selbst auch überlegt, wie der gezeigte Ablauf zu meinem Wissenstand passen könnte. Ich bin ebenfalls auf den Ablauf wie Du ihn vermutest kommen.  Ein Verbindung zu halten ist somit heute nicht (mehr) möglich; ein Gespräch entgegen zu nehmen, ohne dass es geläutet hat aber sehr wohl (ist mir selbst schon ein paar wenige Male passiert).

 

Hannes

Highlighted
Novice
Nachricht 4 von 5

Ich bin der Meinung, dass dies zumindest bei einem angerufenen Analog-Anschluss genau so geht. Wenn ich vom Handy zB Zuhause anrufe, kann dort beim analogen Apparat, auf dem der Anruf entgegengenommen wurde, der Hörer wieder aufgelegt werden und das Gespräch mit dem reinen "Hörer abnehmen" auf einem anderen, parallel angeschlossenen Apparat übernommen werden.

Expert
Nachricht 5 von 5

Analoger Anschluss (lange ist es her )

 

Soweit ich mich erinnere

  • PC 88 Amtszentrale sofortige Rückwärtsauslösung
  • EWSD mit Code "halten der Leitung" möglich

Villeicht meinst du bei einem Analogen Telefon hinter ISDN Anschluss wenn die entsprechende Option auf dem NT programmiert war.

 

PS:

alles ohne Gewähr (ist zu lange her )

Master of Desaster