Swisscom SIP Credentials und Fritzbox 7490 (kein Ton)

  • Gelöst
Gelöst
Highlighted
Novice
Nachricht 1 von 18

 Ich verwende die Fritzbox 7490 und habe diese korrekt mit den SIP Credentials der Swisscom konfiguriert. Auf der ursprünglichen ISDN Leitung hatte ich drei Telefon-Nummern, von denen ich von Swisscom alle Credentials bekommen und auch nach Massgabe auf der FB eingerichtet habe. Folgende Rahmenbedingungen:

- Von Swisscom habe ich nur die Telefonverbindung

- Internet über CableCom

- Ich kann mit den FritzFones (DECT) Nummern anwählen, von Extern werden auch Anrufe auf die DECT durchgestellt und  klingeln auch

- Kein Ton ist hörbar (Rufton oder auch Sprache nach Entgegennahme) in beiden Richtungen.

Kann mit jemand helfen?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Manager
Nachricht 14 von 18

Hallo zusammen

 

Funktioniert es bei euch wieder?

Gemäss unseren Fachspezialisten konnte das Problem behoben werden.

 

Gruss Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
17 Antworten
Super User
Nachricht 2 von 18

Ich würde mal in richtung Codec suchen. Wurde so glaube ich schon öfters diskutiert. Mit der Suche solltest du die nötigen einträge finden

Contributor
Nachricht 3 von 18
bsbg
Contributor
 
Nachricht 1 von 18

Seit der Freigabe der SIP Credentials telefoniere ich bei Bedarf mit einer auf meinem Natel installierten SIP-Client App über den Swisscom SIP-Server (fs1.ims.swisscom.ch) mit meiner Festnetznummer. Bis vor kurzem funktionierte das problemlos, egal ob das Natel über das Mobile Netz 3G/LTE oder über ein WLAN mit dem Internet verbunden war. Jetzt kommt über 3G/LTE in und out kein Audio mehr durch. Der Rufaufbau, Läuten und Abnehmen funktionieren, nur hören beide Seiten nichts. Über WLAN funktioniert der Ton beidseitig mit den gleichen SIP-Client-Einstellungen wie bisher.

Um das Problem einzugrenzen, habe ich mit andern und neu aufgesetzten SIP-Clients wie Zoiper, SessionTalk, etc. auf meinem iPhone sowie einem Android-Gerät getestet. Handys über WLAN im Internet funktionieren prima, Handys über 3G/LTE im Internet beidseitig kein Ton mehr.

Super User
Nachricht 4 von 18

@MarioA ich habe Bria im Einsatz und kann auch bei einer LTE Verbindung mit meinen SIP_Daten ohne probleme telefonieren.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
Nachricht 5 von 18

Interessant! Ich stelle fest: Dass in meinem Fall die Sprachverbindung nur noch dann zustande kommt, wenn meine Absender IP-Adresse von swisscom ist. Darunter scheinen die LTE/3G-Adressen offenbar nicht (immer?) zu fallen.

D.h. wenn ich in einem WLAN angemeldet bin, das nicht von swisscom betrieben wird, und via BRIA telefonieren will, kommt wohl eine Verbindung zustande, aber ohne Sprache. Im WLAN mit swisscom- Anbindung oder via VPN verbunden an einem Swisscom-Anschluss klappts dann sogar via 4G wieder problemlos ...

Bis vor kurzem gings immer - im In- und Ausland - ohne VPN etc. mit selbiger Konfiguration ...  

Super User
Nachricht 6 von 18

@Trueberbueb habe leider keine Probleme mit der VOIP-Verbindung so wie Du. Egal ob LTE von DTAG, Vodafone, O2, Swisscom, Orange oder andere Netze es funzt immer.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
Nachricht 7 von 18

@Trueberbueb  schrieb:

D.h. wenn ich in einem WLAN angemeldet bin, das nicht von swisscom betrieben wird, und via BRIA telefonieren will, kommt wohl eine Verbindung zustande, aber ohne Sprache. Im WLAN mit swisscom- Anbindung oder via VPN verbunden an einem Swisscom-Anschluss klappts dann sogar via 4G wieder problemlos ...

 


Genau dasselbe Verhalten ist ja bei mir auch, habe es im anderen LTE/3G Thread ja auch erwähnt.

Konnte bis vor wenigen Wochen noch Problemlos in diversen WLAN Netzen im In- und Ausland Telefonieren, aber mittlweile geht nichts mehr.

 

Erst ein VPN auf meine IB2 in das SC Netz führt dazu das es geht.

Updates hatte ich seit der Zeit wo es noch ging bei BRIA keine, auch keine Android updates in meinem Smartphone.

 

Ich wollte nun mal meine SIP Credentials im SC Kundencenter Löschen und dann neue Anfordern, muss aber wieder auf einen Brief zum Freischalten schützenswerten Einstellungen warten obwohl ich den ja schon damals bekommen habe als ich die Credentials bezogen habe.

Das gleiche Spiel wie damals nun wieder von vorne..

 

 

Contributor
Nachricht 8 von 18

@user109  schrieb:

@Trueberbueb habe leider keine Probleme mit der VOIP-Verbindung so wie Du. Egal ob LTE von DTAG,...


Mit der BRIA App?

Wenn ja, welche Einstellungen sind dann bei Dir in der APP eingestellt?

Super User
Nachricht 9 von 18

@Traveler2012 ich verwende noch eine uralt version 3.9.6.99409 läuft bei mir seit 10/2013 ohne irgendweche Konfigurationsveränderungen.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Contributor
Nachricht 10 von 18

@Traveler2012Ich verwende Acrobits Softphone Version 5.9.5 64bit auf dem iPhone 7 neuste Firmware.

Bis Mitte August hatte ich absolut keine Probleme.

 

@GuidoT

@user109

Wie bereits beschrieben: die Singnalisierung eines Anrufes funtkioniert immer perfekt. Die Sprachverbindung hingegen kommt nur zustande, wenn die Absender-IP des iPhones eine swisscom-"fixnet"-IP ist. Dies erreicht man 1) innerhalb eines WLANs, welches an einem swisscom-Anschluss betrieben wird, oder 2) via einer VPN-Verbindung zu einem Anschluss, der an einem swisscom-Internet-Anschluss hängt.

 

Probe aufs Exempel:

In meinem swisscom-WLAN funktioniert es perfekt. Mache ich nun eine VPN auf einen Anschluss, der nicht von swisscom betrieben wird, klappts nicht mehr.

Umgekehrt: In 4G/3G kommt keine Sprachverbindung zustande, mithilfe von VPN auf einen Swisscom-Anschluss klappts perfekt.

 

Fazit: Mit meiner Konfiguration, die bis vor kurzem in allen Fällen immer funktioniert hat, kommen Sprachverbindungen nur noch zustande, wenn die Absender-IP meines iPhones von swisscom-Fixnet stammt ...

 

 

Vermutung: Es scheint, als würden die Sprachdaten bei Verbindungen mit Nicht-swisscom-Netzen nicht korrekt weitergeleitet ... anders kann ich mir das nicht erklären ... ich wüsste im Moment nicht, wo ich in Acrobits Softphone in der Konfigruation "schräubeln" müsste, um dieses Verhalten zu umgehen ... hat jemand eine Idee?

Contributor
Nachricht 11 von 18

@user109

Auch bei mir ist es Bria Version 3.9.6.99409

Aber vom 2017-08-09 (SDK 7.1)

 

Aber wie auch User Trueberbub meint, bis vor kurzem konnte ich von überall via WLAN oder Mobilnetz ohne Probleme Gespräche führen.

 

Mir ist auch aufgefallen dass beim Registrieren der APP in einem Swisscom WLAN es nur wenige Sekunden dauert bis das "Phone Ready" erscheint.

Aber bei nicht SC WLANs teilweise bis zu einer MInute, auch dies war vorher nicht so.

 

Mal schauen ob es was bringt wenn ich neue SIP Credentials anfordere.

 

Novice
Nachricht 12 von 18

Ich hatte ein ähnliches Problem, Fritzbox 7490, Internet via Cablecom und seit einiger Zeit bei Telefongesprächen übers Festnetz kein Audio in beiden Richtungen, Rest OK. Mir hat (vorerst) folgendes geholfen:

 

Proxy ändern auf bc1.ims.swisscom.ch

 

Vielleicht nützt das bei euch ja auch.

Contributor
Nachricht 13 von 18

Mit bc1 ... anstelle fs1 ... synchronisiert sich der Account nicht mehr. Also bei mir keine Lösung ...

Community Manager
Nachricht 14 von 18

Hallo zusammen

 

Funktioniert es bei euch wieder?

Gemäss unseren Fachspezialisten konnte das Problem behoben werden.

 

Gruss Samuel

Ich moderiere das Kunden–Helfen–Kunden Forum, ein digitaler Begegnungsraum zu Themen rund um Swisscom Produkte.
Novice
Nachricht 15 von 18

Nachdem ich den Proxy auf bc1.ims.swisscom.ch gewechselt habe, funktioniert auch meine Fritzbox 7490 SIP wieder zufriedenstellend. Danke für den Tip!

Contributor
Nachricht 16 von 18

Danke für die Fehlerbehebung. Ja, es funktioniert mit fs1 ... wieder alles wie vorher.  

Novice
Nachricht 17 von 18

Könnte sich vielleicht jemand von der Swisscom dazu äussern, welches der richtige Proxy ist oder was der Unterschied zwischen den beiden ist? Ich möchte nicht, dass es mit bc1 irgendwann auch plötzlich nicht mehr geht, weil fs1 der richtige wäre.

Super User
Nachricht 18 von 18

@MacCrackAL fs1.ims.swisscom.ch ist der richtige auf der FB. Habe ich auch so. bc1 war ein mal, wurde so vor einem Jahr mal klammheimlich von Swisscom geändert.

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #