SIP Credentials sind jetzt verfügbar

Moderator
Nachricht 1 von 30

Hallo zusammen

 

SIP Credentials erlauben die Nutzung der Swisscom Festnetznummer auf Endgeräten und VoIP Clients von Drittanbietern. Der Kunde kann den Service ab sofort im Kundencenter (www.swisscom.ch/login) unter Festnetz im Bereich HD-Phones aktivieren und verwalten. Mehr Informationen zu SIP Credentials und eine Konfigurationsanleitung findest du hier.

 

Bitte beachte, dass Swisscom für die SIP Credentials keinen Kundensupport anbietet.

Liebe Grüsse
KatrinM
Swisscom

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities .....
29 Antworten
Super User
Nachricht 2 von 30

Wie grosszügig von Swisscom. Läck Bobby.

Aber nein, ist noch nichts zu finden...





Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Mesh: Das Eldorado für Netzwerk DAU's

Selbstdeklaration

Super User
Nachricht 3 von 30

Immer noch nichts....

Moderator
Nachricht 4 von 30

Hallo ihr zwei

 

Bitte versucht es erneut und gebt uns hier noch einmal ein Feedback falls dies im Kundencenter nicht funktionieren sollte.

 

Vielen Dank euch im Voraus.

 

Liebe Grüsse
KatrinM
Swisscom

Meine Spezialgebiete:
Customer Care Support (Mobile & Fixnet)
Social Media Communities .....
Swisscom
Nachricht 5 von 30

Kein Stress. Die Kollegen in der IT werden es schon machen.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
Nachricht 6 von 30

Jetzt ist der Link da: https://www1.swisscom.ch/sam/online/app/SipDataManagement?mode=sip_management





Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Mesh: Das Eldorado für Netzwerk DAU's

Selbstdeklaration

Swisscom
Nachricht 7 von 30

Ich empfehle, die Hilfeseiten UND die Informationen während des Anforderungsprozesses gut zu lesen. Danke.

Head of Access & Communication Services @ Product & Marketing Department, Swisscom (Schweiz) AG
Super User
Nachricht 8 von 30

Interessant ist das man jetzt noch ein NATEL Login kreieren muss sofern man keinen hat.

NATEL. Ha ha hchchchchch





Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Mesh: Das Eldorado für Netzwerk DAU's

Selbstdeklaration

Expert
Nachricht 9 von 30
@Tuxone: Wenigstens darfst Du es heute auch ohne Auto nutzen :-)
Super User
Nachricht 10 von 30

Ich glaube nicht das die welche dieses Brand getötet haben das verstehen... ;)





Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Mesh: Das Eldorado für Netzwerk DAU's

Selbstdeklaration

Nachricht 11 von 30

@GuidoT schrieb:

Ich empfehle, die Hilfeseiten UND die Informationen während des Anforderungsprozesses gut zu lesen. Danke.


... alles gut gelesen und das Risiko akzepiert.

 

Die Angstmacherei halte ich aber für übertieben. Ein Ausweg wäre die Einführung einse Kostenlimits (mit all den Unwegbarkeiten des Abrechnungszeitpunktes). Wenn die swisscom kein Kostenlimit für das Fixnetz gebacken bekommt ist die Fritzbox da schon weiter. Dort gibt es ein Schalterchen um das Risiko zumindest etwas zu begrenzen:

 

Risikobegrenzung.JPG

 

... soviel noch zum Thema "offenen Baustellen".

 

Trotzdem herzlichen Dank für die unbeirrte Umsetzung der Roadmap (zuerst IP dann SIP).

 

Gruss aus dem Wallis

Gruss aus dem Wallis
Contributor wwe
Contributor
Nachricht 12 von 30

endlich! gut gemacht!

Super User
Nachricht 13 von 30
Super User
Nachricht 14 von 30

Super Beispiel für unsichere Provider Geräte :D





Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Mesh: Das Eldorado für Netzwerk DAU's

Selbstdeklaration

Super User
Nachricht 15 von 30

@Tux0ne

@Wolf aus dem Wallis

 

Oder auch hier:

http://www.it-markt.ch/news/2015-03-01/voip-fraud-eine-unterschaetzte-gefahr

 

Wenn man sich die Log Datei einer hosted VoIP VPBX anschaut, sind bereits 2-3 Stunden nach dem aufsetzen der Anlage, tausende Login Angriffe von Web Bots zu sehen.

 

 

 

 

Super User
Nachricht 16 von 30

Ja das ist so :)

2017-04-26 17_34_37-pfSense.tuxone - Services_ Suricata_ Alerts.png





Falls du in deinem Thread eine Antwort von Tux0ne wünschst, so ergänze deinen Text mit @Tux0ne. Damit erhalte ich eine Benachrichtigung.

Mesh: Das Eldorado für Netzwerk DAU's

Selbstdeklaration

Nachricht 17 von 30

@compa

 

Auf Risiken hinzuweisen ist in Ordnung.

 

Lösungen anzubieten um diese zu begrenzen sind wichtiger:

 

1. Falls man darauf verzichten kann sollte man die Mehrwertnummern sperren.

2. Falls man darauf verzichten kann auch die Anrufe ins Ausland.

3. Die Firmware des Routers sollte immer aktuell sein.

4. Falls man eine Fritz!Box sein Eigen nennt kann man unter Telefonie/Eigene Rufnummern/Anschlusseinstellungen/Sicherheit die Anzahl ausgehender Anrufe begrenzen.

5. Statt der Installation der SIP-Credentials auf einem unabhängigen IP-Client sollte man über mit Fritz!FonApp über eine (weltweit funktionierende) VPN-Verbindung über der Fritz!Box telefonieren.

 

Die Swisscom könnte ein übriges tun und ein Kostenlimit für die Festnetznummer einführen - wohl wissend, dass die Abrechnung von Anrufkosten zeitverzögert erfolgt und ein nomminales Limit praktisch nicht machbar ist. Leider reagiert die Swisscom zur Zeit nicht auf das Thema Kostenlimit.

 

Gruss aus dem Wallis

 

 

 

 

 

Gruss aus dem Wallis
Super User
Nachricht 18 von 30

@Wolf aus dem Wallis

 

Schön und gut wenn Du das bei Deiner Fritz konsequent so machst, wie Du oben geschrieben hast.

Ob das alle so machen, die jetzt die SIP Credentials beziehen?

 

Ich habe das bei mir selbst gesehen, die Verlockung ist gross, diese Daten einfach mal auf dem Handy in eine SIP App einzugeben und los geht's.

 

Wie GuidoT von Swisscom hier im Forum bereits geschrieben hat, die SIP Credentials sind wie Bargeld, wer sie hat, kann sie weltweit benutzen.

 

Man kann sie auf einem Compi verwenden, dem Handy oder einem SIP Telefon.

 

Eine Kosten Limit möchte ich auch, ob das realistisch ist, kann vielleicht @GuidoT beantworten.

 

Kennst Du einen Provider in CH der ein Kostenlimit / Monat hat?

 

Gruss compa

 

 

 

Nachricht 19 von 30

@compa

@GuidoT

 

Vermutlich geht zur Zeit ein Kostenlimit nur über ein Prepaid-Konto, z.B. sipcall free (hatte ich als workaround bevor ich an die SIP-Credentials kam).

 

Es wäre mit Sicherheit ein Wettbewerbsvorteil wenn die Swisscom ein Kostenlimit oder ein begrenztes Risiko programmieren würde.

 

Wie bereits erwähnt herscht zu diesem Thema seitens der Swisscom aber Funkstille - über die Gründe darf man spekulieren.

 

Gruss vom Wolf

Gruss aus dem Wallis
Contributor
Nachricht 20 von 30

@GuidoT schrieb:

Ich empfehle, die Hilfeseiten UND die Informationen während des Anforderungsprozesses gut zu lesen. ...


@GuidoT:

 

Ja, ich weiss: "Swisscom bietet keinen technischen Support für SIP Credentials".

Aber vielleicht kannst Du trotzdem bei zwei Fragen helfen.

 

1) Ich habe die SIP Credentials per SMS erhalten. Darin enthalten war auch die Information: "Ihr Authentifizierungsname lautet NC123456789012@swisscom.ch".
@Aufgrund von einigen Tests scheint die Anmeldung am Swisscom-System auch zu funktionieren, falls als Authentifizierungsname nur NC123456789012 (d.h. ohne @Swisscom.ch) eingegeben wird. Ist es tatsächlich so, dass nur dieser Teil überprüft wird? Oder ist das nur jetzt so, und später braucht es den vollständigen String?

 

2) Ich habe die SIP Credentials für meine Telefonnummer bezogen. Kann ich trotzdem weiterhin lokale SIP Zugangsdaten für diese Telefonnummer mit der Internet-Box konfigurieren und mit diesen lokalen SIP Zugangsdaten SIP-Telefone für diese Telefonnummer an der Internet-Box anmelden, ohne dass die bereits bezogenen SIP Credentials ungültig werden und ich diese im KundenCenter erneuern muss?
Dies ist keine theoretische Frage, ich brauche beide Arten von SIP-Zugangsdaten zu Testzwecken.

 

Vorschlag: Könnten diese zwei Fragen in die FAQ der SIP Credentials Webseite (Link: hier) aufgenommen werden?

 

Vielen Dank!