abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
  • Der Fragesteller hat diesen Beitrag als gelöst markiert.

Router im Keller, Festnetz in EG und OG

Gelöst
Highlighted
Expert
Nachricht 1 von 4

Hallo

 

Ausnahmsweise bin ich hier mal als "Fragender" unterwegs, da ich mit Swisscom-Telefonie beruflich relativ wenig am Hut habe.

Folgende Situation:

 

- Kundin hat Router (IB plus) im Keller. Ethernet-Verkabelung in die meisten Räume im EG und OG ist vorhanden.

- Bisher hatte sie ein Swisscom-Telefon (offenbar mit Ethernet-Anschluss) welches nun aber den Geist aufgegeben hat.

- Swisscom kann scheinbar keinen brauchbaren Ersatz anbieten bzw. hat ihr inzwischen schon drei verschiedene neue Geräte verkauft, die aber alle in der gegebenen Situation nicht funktionieren.

 

 

Mir schweben zwei Lösungsansätze vor:

 

1. SIP- & Ethernet-fähiges Telefon eines Drittanbieters kaufen (z.B. Gigaset S850 A GO, damit habe ich bei anderen Telecom-Anbietern gute Erfahrungen gemacht), sich bei Swisscom die SIP-Credentials besorgen und glücklich sein.

Meine Frage hierzu: Funktioniert das mit den SIP-Credentials im Allgemeinen und mit solchen Gigaset-Telefonen im Besonderen inzwischen reibungslos?

(Habe das selber noch nie gemacht bei Swisscom und kann mich erinnern, dass hier letztes Jahr desöfteren mal Meldungen waren, gemäss denen das nicht alles so sauber läuft. Habe jetzt aber schon länger nichts davon gelesen.)

 

 

2. Beliebiges Telefon (RJ11) eines Drittanbieters kaufen, vom RJ11-Out der IBplus ein RJ11-Kabel zur vorhandenen Ethernet-Verkabelung patchen. Oben das umgekehrte von der Ethernet-Buchse zum Telefon.

(Frage: Funktioniert diese 'Zweckentfremdung' der Ethernet-Verkabelung oder gibt es da dann irgendwelche Probleme mit falsch zugeordneten Pins oder was weiss ich... wie gesagt, von 'klassischer' Telefonie habe ich kaum Ahnung.)

 

 

Um sachdienliche Hinweise wird gebeten ;-)

 

 

 

 

HILFREICHSTE ANTWORT

Akzeptierte Lösungen
Super User
Nachricht 3 von 4

@cslu

 

Antwort zu 2., geht problemlos, ist kein Gebastel, jedoch nicht "state of the Art".

 

Zeitgemässe Lösung ist sicher gemäss 1. und funktioniert problemlos. Dauert etwas länger zum einrichten mit der SIP Konfiguration

 

keep on rockin'
3 Kommentare
Contributor
Nachricht 2 von 4

Gigaset S850 A GO läuft perfekt.

Klappt  auch mit den "internen" SIP-Credentials.

Ales andere ist Bastelei.

Super User
Nachricht 3 von 4

@cslu

 

Antwort zu 2., geht problemlos, ist kein Gebastel, jedoch nicht "state of the Art".

 

Zeitgemässe Lösung ist sicher gemäss 1. und funktioniert problemlos. Dauert etwas länger zum einrichten mit der SIP Konfiguration

 

keep on rockin'
Expert
Nachricht 4 von 4

Danke für eure Antworten die ich so erhofft habe.

 

D.h.  ich werde das mit dem Gigaset-Telefon machen. Einrichtung auf Gigaset-Seite sollte kein Problem sein, kenne ich von anderen SIP-Anbietern. Wollte nur sicher gehen, dass dies mit den SIP-Credentials sauber läuft weil ich noch solche Threads im Hinterkopf hatte.