abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

HD-Davos Keine LAN Verbindungsmöglichkeiten?

Nachricht 1 von 7

Guten Tag

 

Ich habe heute Spontan ein HD-Davos Phone ergattert, nun stehe ich vor dem folgendne Problem.

Mein Router ist im Keller fest Installiert. Jedoch benötige ich das Telefon im 2 Stock, dass heisst 3 dicke Mauern sthen dazwischen, wo durch ich 0 Empfang im Haus habe, ich habe das Internet von Hinten nach Vorne durchkemmt und keine Lösung gefunden. 

Besteht eine Möglichkeit das ganze zum laufen zu kriegen?

 

Danke :D

6 Kommentare
Expert
Nachricht 2 von 7

Das HD Phone Davos ist (wie die meisten Telefone die die Swisscom aktuell im Angebot hat) dazu gedacht, es direkt via Funk (CAT-iq) mit dem Router zu verbinden. D.h. der Router fungiert als Basisstation.

 

Wenn dein Router sich an einem völlig anderen Ort befindet als dem gewünschten Standort des Phones, dann ist das HD Phone Davos nicht wirklich die richtige Wahl für dich. Am einfachsten wäre es vermutlich, wenn du es umtauschst.

 

Wie sieht denn deine Hausinstallation aus? Ich nehme an, du hast irgend eine Art von Netzwerkverkabelung die vom Keller in die oberen Stockwerke führt, oder? Dann wäre evt. ein Rousseau 310 (nicht 300!) eine Idee.

 

Super User
Nachricht 3 von 7

@cslu niemals ein Rousseau 310 nehmen, es sei den du willst dich ständig mit dem Swisscomsupport beschäftigen.

 

Hole dir ein Gigaset S850A Go.

 

Hier die ungefähreKonfiguration: 

https://www.suprag.ch/DBFiles/219_MyKMUOffice_Konfiguration_Gigaset_DX800.pdf

 

https://community.swisscom.ch/t5/Archiv-Festnetz-Kombiangebote/Gigaset-S850A-Go-an-Swisscom-Internet...

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Expert
Nachricht 4 von 7

@user109

 

Danke für den Tipp. Wäre mir persönlich auch nie in den Sinn gekommen ein Rousseau zu nehmen. Aber mir scheint es von der Ware die die Swisscom im Shop anbietet mehr oder weniger das einzige zu sein, was für die Situation des Threaderstellers passt.

Und ich dachte, er will es evt. umtauschen gehen um das Davos wieder loszuwerden.

 

Dass die Dinger so schlecht sind wusste ich hingegen mangels Erfahrung nicht, nehme selber nämlich auch immer S850A oder ähnliches.

Super User
Nachricht 5 von 7

@cslu Swisscom hat nämlich aufgehört Geräte mit eigenen Branding zu verkaufen, weil sie einfach grotten schlecht sind.

Sie laufen einigermassen nach einigen nachgelieferten FW updates.

Ich verkaufe auch nur noch Gigaset, Yealink,  Mitel an Kunden.

Das HD-Phone Gigaset E560HX kann ich empfehlen, habe gute Erfahrungen damit im Feld gemacht.

 

Knowledge: Netzwerk Allgemein | Telekomunikation | Betriebssysteme| sonstiges
# Wenn ich geholfen habe, könnt ihr mir danken in dem ihr auf den Like klickt #
Expert
Nachricht 6 von 7

@user109  schrieb:

@cslu Swisscom hat nämlich aufgehört Geräte mit eigenen Branding zu verkaufen, weil sie einfach grotten schlecht sind.


Ja, davon gehe ich eigentlich "natürlicherweise" aus, dass die gebrandete Ware nicht mit der normalen Marktware mithalten kann. Deswegen kauf ich sowas nicht.

Wusste nur nicht, dass es so schlimm ist, wie du sagst :-)

 

Wobei ich mich dunkel erinnern kann, dass mir mal eine Kundin erzählt hat, wie sie mit ihrem Swisscom IP-Phone (damals eines der ersten... hiess glaube ich Mozart oder so, kann mich aber auch irren) ewig nur Probleme hatte und es fast ein Jahr und dutzende Kontakte mit dem Support benötigte, bis sie eine stabil funktionierende Festnetzverbindung hatte.

Nachricht 7 von 7

Danke für die schnelle und ausführliche Antwort. Ich muss sagen jetzt wo ich die Comme t section anschaue, bin ich ein wenig erschrocken, das Swisscom so schlecht abschneidet.

 

Somit bleibt mir wohl keine andere Wahl als das HD-unfuktionelle-Davos Phone zurück zu geben und hoffen, dass ich mein Geld zurpck bekomme.

 

Danke an Alle